News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Klimaschutzpioniere und Medienvertreter mit „Clean Tech Media Award“ ausgezeichnet

Veröffentlicht am 28. August 2008,  Kategorie(n): Sonstiges

Neuer deutscher Umweltpreis ehrt erstmals zugleich Technologien und das persönliche Engagement Prominenter

Vor etwa 250 geladenen Gästen wurde am 21. August erstmals der „Clean Tech Media Award“ (www.cleantech-award.de) verliehen. Der vom Berliner Beratungshaus VKPartner initiierte Preis zeichnet sowohl deutsche Pioniere der Umwelttechnik aus als auch Prominente, die sich für Klimaschutz einsetzen. Sechs Juroren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik wählten aus zahlreichen Projekten die Gewinner in den Kategorien „Technologie“, „Nachhaltigkeit“ und „Kultur & Medien“:

Kultur & Medien: Michael Ballhaus

Den Preis für „Kultur & Medien“ nahm Michael Ballhaus entgegen. Der 1935 geborene Director of Photography erlangte Weltruhm mit seiner Art, die Kameraperspektive zu bestimmen. Sein Stil prägte Filme wie „Die Ehe der Maria Braun“, „Zeit der Unschuld“ oder „Departed – Unter Feinden“. 2007 kehrte Ballhaus aus Hollywood in seine Geburtsstadt Berlin zurück und führt unter anderem seine Dozententätigkeit fort; er unterrichtet Studenten an der Berliner und Münchner Filmhochschule. Den Clean Tech Media Award erhält er, weil er seine Berühmtheit publikumswirksam zugunsten des von ihm gegründeten Michael Ballhaus Klimaschutz e.V. einsetzt. Ballhaus: „Ich möchte die Menschen dazu bewegen, die eigenen Lebensgewohnheiten zu ändern. Wenn jeder von uns seinen Energieverbrauch um nur 20 Prozent reduziert, wäre für den Klimaschutz bereits viel erreicht.“ Im Rahmen des Ballhaus-Projekts entstanden unter anderem Spots für TV, Kino und Internet, die der Filmexperte mit Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) drehte. Thema der Spots sind die Folgen des Klimawandels, aufgezeigt an der gemeinsamen Kernfrage „Was würden Sie vermissen?“. (www.ballhaus-projekt.org)

Technologie: Sky Sails GmbH & Co. KG

Den „Clean Tech Media Award“ für „Technologie“ erhielt die SkySails GmbH & Co. KG. Das Hamburger Unternehmen überzeugt die Jury mit seiner ebenso einfachen wie wirkungsvollen Idee, den Treibstoffverbrauch von Frachtern zu senken: durch Windkraft. Hier dienen nicht konventionelle Segel als Antrieb, sondern das patentierte „SkySails-System“. Es nutzt einen Zugdrachen, der wie ein Gleitschirm aussieht. Mit Hilfe dieses Zusatzantriebs sollen Schiffe, abhängig von den Windverhältnissen, im Jahresdurchschnitt zwischen zehn und 35 Prozent Treibstoff sparen können; herrschen optimale Windbedingungen, kann der Treibstoffverbrauch sogar um 50 Prozent reduziert werden. Das SkySails-System ist seit etlichen Monaten erfolgreich auf Frachtern im Pilotbetrieb. (www.skysails.com)

Nachhaltigkeit: co2online gGmbH

In der Kategorie „Nachhaltigkeit“ prämierte die Jury das erfolgreiche Engagement der co2online gemeinnützige GmbH. Sie setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen Kohlendioxidausstoßes ein, indem sie Endkunden, Handel und Gewerbe – also ein sehr breites Publikum – motiviert, Klimaschutz zu praktizieren. Ein wichtiges Instrument hierfür sind die Internet-Plattformen co2online.de und klima-sucht-schutz.de mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, Heizspiegeln, Klimaquiz und vielem mehr. Anerkennung der Jury verdiente unter anderem die thematische Breite sowie die Sachkenntnis, mit der die Inhalte der Websites recherchiert und zusammengetragen wurden. Zum Erfolg von co2online trägt auch das strategische Einbinden von Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Medien und Politik bei. Gemeinsam mit ihnen konnte co2online seit 2004 nachweislich die Vermeidung von drei Millionen Tonnen CO2 im privaten Bereich anstoßen. Breite Öffentlichkeitswirkung erzielt außerdem die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz“, deren Projektträgerin co2online ist. Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer von co2online: „Das Wissen der Deutschen über ihren eigenen Energieverbrauch und die Möglichkeit zum Energiesparen ist immer noch extrem unterentwickelt. Die Auszeichnung mit dem Clean Tech Media Award ist eine weitere Chance für uns, um auf unsere dialogbasierten Beratungsinstrumente aufmerksam zu machen und das Tempo für energetische Gebäudemodernisierung zu beschleunigen.“ (www.co2online.de)

Veranstalter des Clean Tech Media Awards ist:

VKPartner
Marco Voigt & Sven Krüger
Hauptstraße 65
12159 Berlin
Telefon: +49 (0)30 859946918
E-Mail: voigt(at)cleantech-award.de
Internet: www.cleantech-award.de

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.844 x gelesen
Tags: , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen