News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Nachhaltigkeits-Messe „Rio+16“ erstmals klimaneutral

Veröffentlicht am 10. Oktober 2008,  Kategorie(n): Termine

CO2OLCO2OL kompensiert Treibhausgas-Emissionen durch Aufforstung

Bereits zum siebten Mal findet vom 9. bis 11. Oktober 2008 auf dem Hamburger Rathausplatz die Nachhaltigkeits-Messe „Rio+16“ statt. Dieses Jahr gibt es dabei eine Premiere: Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit ist die Messe zum ersten Mal klimaneutral. Die verursachten CO2-Emissionen werden von CO2OL, dem Bonner Lösungsanbieter für nachhaltige CO2-Kompensation, neutralisiert. Hierzu forstet CO2OL in den Tropen genau die Menge an Bäumen auf, die die entstandene Menge Kohlendioxid aus der Atmosphäre bindet. Die Nachhaltigkeitsmesse wird so klimaneutral.

Klimaneutrale Messen, Events und Veranstaltungen bieten für die Veranstalter gleich mehrere Vorteile. So profilieren sie sich als verantwortungsbewusste Veranstalter und erhalten für ihre klimaneutrale Messe oder Veranstaltung mehr Aufmerksamkeit in den Medien. Darüber hinaus leisten sie einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz, eine der größten Umweltherausforderungen des 21. Jahrhunderts.

„Rio+16“ ist eine Nachhaltigkeitsmesse der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. rund um die Themen Nachhaltiger Konsum und Klimaschutz. Insgesamt präsentieren 40 Aussteller auf dem Hamburger Rathausplatz ihre nachhaltigen und klimafreundlichen Produkte und Dienstleistungen. Ob Biokost, Energiespartipps, nachhaltige Geldanlagen, Solarheizungen oder BaumSparVertrag – die Nachhaltigkeitsmesse Rio+16 lässt kaum Wünsche offen.

Sie finden die Nachhaltigkeitsmesse von Donnerstag bis Samstag täglich von 10:30 bis 19 Uhr auf dem Hamburger Rathausplatz. Mit mehreren Millionen Besuchern jährlich ist er der mit Abstand besucherstärkste Platz Hamburg. Der Besuch der klimaneutralen Messe ist kostenfrei.

Klimaneutral mit CO2OL: neue Wälder für Mensch und Natur

Auch der Anbieter für klimaneutrale Lösungen CO2OL stellt seine Dienstleistungen an einem eigenen Stand vor. CO2OL ist in Deutschland einer der führenden Projektpartner, wenn es um klimafreundliche Veranstaltungen geht. Als deutschlandweit erste Organisation ist CO2OL für seine Methodik zur Ermittlung der CO2 Emission bei Veranstaltungen von der DFGE – Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie – mit dem Siegel „CO2-Inventarprüfung“ ausgezeichnet worden.

Für die Aufforstungen ökologisch und sozial nachhaltiger Mischwälder arbeitet CO2OL ausschließlich mit mindestens durch den Forest Stewardship Council (FSC) zertifizierten Forstunternehmen zusammen. Auf brachliegendem Land werden CO2OL-Wälder aufgeforstet, die ausschließlich der Bindung von CO2 dienen. Ökonomische Ziele werden damit nicht verfolgt. Ein weiterer umweltfreundlicher Effekt: Unterschiedliche einheimische Baumarten bilden die artenreichen CO2OL-Mischwälder, die vielfältige ökologische und soziale Funktionen erfüllen. Hierfür wurden die CO2OL-Aufforstungsprojekte 2007 von SmartWood gemäß dem Standard der Climate, Community & Biodiversity Alliance (CCBA) mit „Gold-Rating“, der höchstmöglichen Auszeichnung, zertifiziert.

Mehr zur Nachhaltigkeitsmesse Rio+16 erfahren Sie unter www.nachhaltiges-hamburg.de/rio-16/

CO2OL
Eifelstraße 20
53119 Bonn
Tel.: 0228 – 943 778 – 0
Fax: 0228 – 943 778 – 20
E-mail: info (at) co2ol (punkt) de
www.co2ol.de

Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Ulf Werner
Tel.: 040 656972-15
E-Mail:

CO2OL projektiert hochwertige Klimaschutz-Aufforstungsprojekte für eine Vielzahl von Unternehmen und Organisationen. Darüber hinaus können Firmen und Privatpersonen durch den Kauf von CO2-Zertifikaten ihren individuellen CO2-Ausstoß â€“ ob durch Mobilität, Konsum oder Energieverbrauch verursacht – kompensieren lassen. Für Businesskunden aus verschiedenen Branchen bietet CO2OL praxisorientierte und individuelle Beratung und Lösungen an, wie sie ihre Klimabilanz verbessern und so ihrer unternehmerischen Verantwortung für den Klima- und Umweltschutz gerecht werden können.

CO2OL arbeitet ausschließlich mit Forstunternehmen zusammen, die mindestens durch das Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert sind. Für ihre vielfältigen ökologischen und sozialen Funktionen wurden die CO2OL-Aufforstungsprojekte mit der höchsten Auszeichnung „Gold Rating“ gemäß dem CCB Standard (CCBS) validiert. Als deutschlandweit erste Organisation ist CO2OL für seine Methodik zur Ermittlung der CO2-Emission bei Veranstaltungen von der DFGE – Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie – mit dem Siegel „CO2-Inventarprüfung“ validiert worden.

Mehr Informationen unter www.co2ol.de

Quelle: openPR.de

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Termine
Gelesen: 3.697 x gelesen
Tags: , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen