News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Öko-Hosting oder Green Hosting als Beitrag gegen den Klimawandel

Veröffentlicht am 9. April 2009,  Kategorie(n): Sonstiges

Der Mensch im 21. Jahrhundert verbringt jedes Jahr mehr Zeit im Internet und auch das Angebot wächst stetig. Selbst wenn es keine exakten Zahlen über die aktuelle Anzahl an Internetseiten gibt, liegt sie nach allgemeinen Schätzungen auf jeden Fall im zweistelligen Milliarden-Bereich. Alleine in Deutschland gibt es am heutigen Tag bereits über 12.720.000 registrierte .de-Domains (Stand: 09.04.2009, Denic). Kein Wunder also, dass das Internet zusammen mit allen anderen Bereichen der IT – laut einer Schätzung des Marktforschungsinstituts Gartner – bereits ebenso viel CO2-Emissionen wie der weltweite Flugverkehr verursacht.

Um das Hosten von Internetseiten grüner, umwelt- und klimafreundlicher zu machen, setzen immer mehr Webhoster auf alternative Energien bzw. Ökostrom. Nach ersten spezialisierten Anbietern für Öko-Hosting haben vor einiger Zeit auch viele große Unternehmen nachgezogen. Im folgenden soll eine Auswahl von Anbietern kurz vorgestellt werden:

  • GREENSTA! Öko Hosting
    Das Unternehmen garantiert klimafreundliches Hosting dank 100% Öko-Strom und Öko-Servern. Das Angebot wurde von GREENPEACE energy eG getestet und mit dem Label „Atomstromfreier Server“ ausgezeichnet. Dabei muss grünes Hosting nicht unbedingt teuer sein: Das Mini-Paket ist bereits ab nur 1,49 € pro Monat zzgl. MwSt. erhältlich und das Medium-Paket für Profis schon ab 3,99 € pro Monat zzgl. MwSt. – www.greensta.de
     
  • biohost.de – Öko Hosting mit Öko-Strom
    Internetseiten werden hier klimafreundlich mit Strom von Greenpeace energy e.G. gehostet, der als Anbieter von sog. Öko-Strom anerkannt und TÜV-Zertifiziert ist. 5 GB Webspace inkl. PHP5 und MySQL Datenbank sind bereits ab 5,99 Euro im Monat erhältlich. – www.biohost.de
     
  • netroom.de – Webspace & Domain mit Öko-Strom
    Das Unternehmen verfügt über ein Ökostromrechenzentrum in Frankfurt am Main und bietet professionellen Webspace für anspruchsvolle Internetseiten zu fairen Konditionen an. Und für den eigenen Beitrag zum Klimaschutz kommt der Ökostrom von Greenpeace Energy. Kleines Paket bereits mit 2 MySQL Datenbanken für 2,99 EUR pro Monat oder das Profi-Paket für 6.99 EUR pro Monat. – www.netroom.de
     
  • 1&1 Webhosting
    Bereits seit dem 1. Dezember 2007 bezieht einer der größten Webhosting-Anbieter über die Stadtwerke Karlsruhe ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind-, Wasserkraft und Sonnenenergie. Ebenso wie die Rechenzentren werden auch zwei Bürogebäude mit rund 1.300 Mitarbeitern mit erneuerbarer Energie versorgt. – www.1und1.de
     
  • STRATO AG
    Ein weiterer ganz großer Anbieter hat die Zeichen der Zeit erkannt: Seit 2008 bezieht STRATO den gesamten Strom von der baden-württembergischen NaturEnergie AG (Strom aus Laufwasserkraft). Zusätzlich soll die Energieeffizienz in den Bereichen Hardware, Gebäudetechnik und Software gesteigert werden. – www.strato.de

Selbstverständlich sind dies nicht alle Anbieter in Deutschland, die mit ihre Server mit Ökostrom betreiben und auch im Ausland geht der Trend hin zur Green IT. So hat z.B. Greenest Host eine Solaranlage mit 120 Solarzellen-Panels in der Nähe des sonnigen San Diego in Kalifornien errichten lassen, mit denen der Strom für das Rechenzentrum CO2-frei erzeugt wird.

Stand der Informationen und Preise: 09. April 2009

Ergänzung vom 16. Mai 2009: Vor dem Hintergrund der Möglichkeit des Handels mit RECS Zertifikaten wird geraten, sich den Provider genau anzuschauen und darauf zu achten, über welchen Anbieter er so genannten Öko-Strom bezieht. Denn unter dem Namen „Ökostrom“ werden oft auch Produkte angeboten, die dieses Prädikat nicht wirklich verdienen. Mehr dazu im Beitrag „Öko-Hosting ist nicht gleich Öko-Hosting„.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 10.287 x gelesen
Tags: , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen