News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Studie zeigt – Baubranche muss umdenken, um globale Klimaziele zu erreichen

Veröffentlicht am 29. April 2009,  Kategorie(n): Gebäude

In einer neuen Studie kommt der World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) zu dem Schluss, dass drastische Maßnahmen erforderlich sind, um den Energieverbrauch von Gebäuden bis 2050 um 60 Prozent zu senken, damit sie den globalen Klimazielen entsprechen.

Um die ehrgeizigen Ziele bei der Reduktion von Schadstoffemissionen des Internationalen Gremiums für Klimaveränderung (Intergovernmental Panel on Climate Change) zu erreichen, muss sich die Baubranche durch Aufklärung der Öffentlichkeit, technologische Innovation, aufgeklärte Kundenentscheidungen und Selbstverpflichtung der Industrie einem Wandel in Richtung Energieeffizienz unterziehen. Dies die zentrale Botschaft der WBCSD Studie „Transforming the market: Energy Efficiency in Buildings“. Zusätzlich finden sich dort detaillierte Implementierungsempfehlungen.

United Technologies Corporation (UTC) und Lafarge führten den Vorsitz bei der Studie und präsentierten deren Ergebnisse am Montag beim Alliance to Save Energy Energieforum in Paris. Die Studie wird ebenfalls in Washington und Peking präsentiert.

„Gebäude tragen überraschend hohe 40 Prozent zum weltweiten Energieverbrauch und den daraus resultierenden CO2-Fußabdruck bei und übertreffen damit den Verbrauch des gesamten Verkehrs- und Transportwesens. Es gibt heute viele energieeffiziente Technologien und Produkte für das Bauwesen. Sie unterscheiden sich merklich von anderen Branchen und Mechanismen zur Reduzierung der CO2 Emissionen“, sagt UTC Chairman George David. „Wir haben die Kapazitäten, um den CO2-Fußabdruck in Gebäuden innerhalb von 10 Jahren um die Hälfte zu reduzieren, ohne dass dabei wirtschaftliche Ziele vernachlässigt werden müssen“, fügt er hinzu.

Das Projekt erforderte eine datenintensive, ökonomie- und marktorientierte Herangehensweise, um die Hindernisse für einen reduzierten Energieverbrauch zu verstehen. Es basiert auf einer Übersicht über den gegenwärtigen Zustand des Energiebedarfs in Gebäuden. Forscher haben den Energieverbrauch von Millionen bereits existierender und bis 2050 geplanter Gebäude unter Berücksichtigung ihrer Bauart analysiert. Dabei kamen Klimaunterschiede, Beheizungsmaterialien und Gebäudedesign zum Tragen. In einem komplexen Simulationsmodell zeigt die Studie die Marktreaktion auf verschiedene Kombinationen von finanziellen, technologischen, Verhaltens- und Strategievarianten, um den optimalen Mix für eine Veränderung in jedem erforschten Markt zu erzielen.

Die Studie umfasst alle Details zu dem Umgestaltungsplan für den Bausektor. Erhältlich ist sie in Englisch auf der Website des World Business Council for Sustainable Development: www.wbcsd.org. Eine gedruckte Version sowie Ausgaben in verschiedenen Sprachen werden in den nächsten Monaten verfügbar sein.

Dr. Patrick Klein
Euro RSCG ABC GmbH
Kaiserswerther Str. 135
40474 Düsseldorf/Germany
T: +49 (0)211 / 9149-721
E: patrick.klein(at)eurorscgabc.de
F: +49 (0)211 / 9149-855

Über WBCSD:
Der World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) wurde 1995 gegründet und ging aus dem Zusammenschluss des Business Council for Sustainable Development (BCSD) in Genf und dem World Industry Council for the Environment (WICE) in Paris hervor. Mitglieder des WBCSD sind mehr als 200 international präsente Unternehmen. Der WBCSD versteht sich als Wegbereiter einer nachhaltigen Entwicklung durch Innovation und soziale Verantwortung der Unternehmen. Viele renommierte deutsche Unternehmen sind ebenfalls Mitglied im WBCSD.

Über UTC:
Die United Technologies Corporation (UTC) mit Sitz in Hartford liefert weltweit Produkte und Dienstleistungen für die Luftfahrt, Raumfahrt und Gebäudeindustrie. UTC beschäftigt ca. 225.600 Mitarbeiter, davon sind mehr als 60 Prozent außerhalb der USA tätig. Seit Jahren erzielt das börsennotierte Unternehmen (NYSE: UTX) jährlich kontinuierliche Ertragssteigerungen. Im Jahr 2008 betrug der Umsatz 58,7 Milliarden US-Dollar. Dieses Wachstum erwirtschaften die Tochtergesellschaften Pratt & Whitney, Hersteller von Flugzeugtriebwerken und Raumfahrtantriebssystemen, Carrier, US-Hersteller von Heiz-, Kühl- und Klimaanlagen, UTC Fire & Security, Anbieter von Brandschutzsystemen und Sicherheitstechnologien, Otis, Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen sowie UTC Power im Bereich dezentrale Energieversorgung. Die Sparte Flight Systems bilden die Töchter Hamilton Sundstrand, als Zulieferer von Produkten für die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie Hubschrauberhersteller Sikorsky. Weitere Informationen unter www.utc.com.

Quelle: openPR

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Gebäude
Gelesen: 4.827 x gelesen
Tags: , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen