News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Climate Star 2009: 15 Städte und Gemeinden für Klimaschutz ausgezeichnet

Veröffentlicht am 26. Oktober 2009,  Kategorie(n): Sonstiges

15 Städte und Gemeinden erhalten den Climate Star 2009 für lokalen KlimaschutzAm 22. Oktober 2009 wurden im niederösterreichischen Melk 15 europäische Städte, Gemeinden und kommunale Zusammenschlüsse für ihr Engagement im Klimaschutz mit einem Climate Star 2009 ausgezeichnet. 444 Städte und Gemeinden aus elf Ländern haben sich für die europäische Auszeichnung beim Klima-Bündnis beworben und ihre Projekte im lokalen Klimaschutz dokumentiert.

Unter dem Motto „Auf kurzem Weg zum Klimaschutz“ lud das Klima-Bündnis zum vierten Mal alle europäischen Kommunen ein, sich mit beispielhaften Klimaschutzaktionen und -maßnahmen um einen Climate Star zu bewerben. Entsprechend umfassen die eingereichten Projekte Einsparungen beim Energieverbrauch, dezentral Erzeugung von Strom und Wärme aus erneuerbare Energien, Stärkung von klimafreundlichem Verkehr und der Vermarktung regionaler Produkte.

Rekordverdächtige 444 Städte und Gemeinden aus elf Ländern haben in diesem Jahr 118 lokale Aktionen, Kampagnen und Maßnahmen für einen Climate Star 2009 eingereicht. Die Projekte und die Bewertung der Klimaschutzmaßnahmen vor Ort von 15 Städten, Gemeinden und kommunalen Zusammenschlüssen in vier Kategorien waren so überzeugend und beispielhaft, dass sie mit einem Climate Star ausgezeichnet wurden. Die Auszeichnungen sind auf Einladung des Bundeslandes Niederösterreich im Stift Melk, Teil des UNESCO- Weltkulturerbes Wachau, am 22. Oktober feierlich verliehen worden.

Ausgezeichnet wurden in der Kategorie über 100.000 EinwohnerInnen die Städte Den Haag (NL), Freiburg im Breisgau (D), Gent (B) und Osnabrück (D). In der Kategorie zwischen 10.000 und 100.000 EinwohnerInnen erhielten die Städte Lustenau (A), St. Pölten (A) und Ulricehamn (S) einen Climate Star. Von den Gemeinden mit weniger als 10.000 EinwohnerInnen wurden Dorf an der Pram (A), Gleisdorf (A), Poysdorf (A) und Sand in Taufers (I) ausgezeichnet. Von den kommunalen Zusammenschlüsse erhielten Kirklees Council (GB), der Kommunalverband Skaraborg (S) und die Provinz Barcelona (ES) einen Climate Star. Außerdem wurde die Stadt Wien mit einem Sonderpreis für ihr umfassendes Klimaschutzprogramm geehrt.

Über die Auszeichnung mit einem Climate Star entschied eine Experten- Jury mit VertreterInnen des Rates der Gemeinden und Regionen Europas in Brüssel, des Ausschusses für nachhaltige Entwicklung des Europarates in Straßburg sowie des Lehrstuhls Systemtheorie und Systemtechnik der Fakultät Raumplanung an der Universität Dortmund. Die Jury bewertete die eingereichten Projekte nach den vorgegebenen Kriterien Innovationsgehalt, Kosten-Nutzen-Verhältnis, langfristiger Beitrag zur CO2-Reduktion und Übertragbarkeit.

Weitere Informationen über die Projekte der ausgezeichneten Städte, Gemeinden und kommunalen Zusammenschlüssen finden Sie unter www.climate-star.org

Finanziell unterstützt wurde die europäische Auszeichnung Climate Star 2009 von dem Premiumsponsor systaic AG sowie dem Sponsor Energiecomfort.

Climate Alliance / Klima-Bündnis / Alianza del Clima e.V.
European Secretariat
Galvanistr. 28, D-60486 Frankfurt am Main
Fon +49-69-717139-0, Fax +49-69-717139-93
europe(at)climatealliance.org

Angela Hanisch, Public Relations and Newsletter
Fon +49-69-717139-12, a.hanisch(at)klimabuendnis.org
www.klimabuendnis.org

Das „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ ist das größte thematische Städtenetzwerk in Europa. Seit 15 Jahren unterstützt es die über 1400 Mitgliedskommunen bei der Erreichung ihrer Selbstverpflichtung, den CO2-Ausstoß alle fünf Jahre um zehn Prozent zu senken und die Pro-Kopf-Emissionen bis spätestens 2030 (Basisjahr 1990) zu halbieren. Das Klima-Bündnis e.V. berät Städte und Gemeinden bei der Umsetzung von Klimaschutzstrategien und entwickelte anerkannte Werkzeuge zur einheitlichen Erfassung des Energieverbrauches und des CO2-Ausstoßes.

Pressemitteilung des Climate Alliance / Klima-Bündnis / Alianza del Clima e.V.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.339 x gelesen
Tags: , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen