News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

STR Holdings ersetzt Evergreen Solar im PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX

Veröffentlicht am 9. November 2009,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien

In den PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX wird mit dem Schlußkurs des ersten Börsentages (6.11.2000) an der Börse New York die Aktie der STR Holdings aufgenommen. Nach einer Performance von 526,8 Prozent in den Jahren 2004 bis 2008 – der Erdöl-Aktien Index AMEX Oil wuchs im gleichen Zeitraum um 55,6 Prozent – liegt der PPVX seit Jahresanfang 2009 mit einem Minus von 1,2 Prozent rund 6 Prozentpunkte hinter dem AMEX Oil (+4,9 Prozent). Die Marktkapitalisierung der 30 Firmen im PPVX beträgt derzeit rund 27,3 Milliarden Euro.

In den internationalen PHOTON Photovoltaik-Aktien Index (PPVX) wurde nach Börsenschluss am 6.11.09 der neue Titel STR Holdings (NYSE:STRI) neu aufgenommen. Heraus fiel als kleinster Titel der amerikanische Modulhersteller Evergreen Solar (Börsenwert unter 200 Millionen Euro).

Die 30 PPVX-Firmen, die zwischen rund 205 Millionen Euro (Green Energy Technology) und rund 6,7 Milliarden Euro (First Solar) wert sind, haben ihren Sitz in China (9), Deutschland (7), Taiwan (4), USA (5), Großbritannien (1), Japan (1), Norwegen (1), Schweiz (1) und Spanien (1). Die Gewichtung der neuen Aktie im Index beträgt derzeit rund 3,4 Prozent, entsprechend der Gewichtungsklasse 3 (Marktkapitalisierung zwischen 200 und 800 Millionen Euro).

Die 1944 von Polymer-Wissenschaftlern gegründete STR Holdings (www.strholdings.com) hat zwei Geschäftsbereiche: STR Solar und STR Qualitätssicherung. Im Solarbereich werden seit 1979 unter der Marke „Photocap“ Einkapselungsfolien verkauft, die zur Produktion von Solarmodulen benötigt werden.

Im Bereich Qualitätssicherung hat STR – der Name steht für Specialized Technology Resources – über 6.000 Kunden, für die Produkte und Systeme nach Qualitäts- und Sicherheitskriterien sowie auf soziale Standards geprüft werden.

Im letzten Jahr hat STR nach eigenen Aussagen Solarfolien für die Produktion von rund 2.470 MW Modulleistung verkauft. Damit hatte das Unternehmen einen Marktanteil von über 31 Prozent bei einer Weltjahressolarzellenproduktion von rund 7,9 GW in 2008. Bei einem Gesamtumsatz von 288,1 Millionen Dollar (+66 Prozent) und einem Gewinn von 28,1 Millionen Dollar (+485 Prozent) in 2008, lag der Solaranteil des Umsatzes bei 63 Prozent. Mitte 2009 war das Unternehmen mit rund 257 Millionen Dollar verschuldet.

Ein Teil des Börsenerlöses, rund 15 Millionen Dollar von gut 25 Millionen Dollar, die dem Unternehmen zufließen, werden zur Schuldentilgung verwendet. Der Grossteil der Einnahmen, rund 90 Millionen Dollar, geht an die Altaktionäre (darunter auch das Management), die im Schnitt rund 4,70 Dollar für die Aktie bezahlt hatten. Der Hauptaktionär DLJ Merchant Banking Partners, der STR 2007 übernommen hat, reduziert seinen Anteil von 52,1 Prozent auf 35,3 bzw. 32,9 Prozent, falls der „Greenshoe“ ausgeübt wird.

STR scheiterte im Sommer 2008 mit einem ersten Versuch, 12,3 Millionen Aktien zum Preis von 13 bis 15 Dollar auf dem Markt zu platzieren. Beim jetzigen Börsengang haben Credit Suisse und Goldman Sachs die Aktien zu 10 Dollar verkauft. Am ersten Handelstag legte der Aktienkurs um 31 Prozent auf 13,10 Dollar zu. Da sich auf Basis des IPO-Preises und des Gewinns der letzten 12 Monate ein Kurs-Gewinn Verhältnis (KGV) von 33 ergeben hat, beträgt dieses nach dem Kursanstieg 43.

Im ersten Halbjahr 2009 fiel der Gesamtumsatz von STR um 14 Prozent, der Solarumsatz um 26 Prozent. Der Halbjahresgewinn schrumpfte um 61 Prozent auf 6,24 Millionen Dollar, nachdem rund 44 Prozent des operativen Gewinns für Zinsaufwendungen zur Schuldentilgung verwendet werden mussten (vor der Übernahme hatte das Unternehmen 68 Millionen Dollar Schulden).

Mit einem Börsenwert von rund 365 Millionen Euro – bei rund 41,35 Millionen Aktien – liegt STR Holdings zwischen JA Solar (420 Millionen) und Energy Conversion Devices (354 Millionen) an 18. Stelle im Index, dessen Volumen sich seit Anfang 2004 von rund 0,4 Milliarden Euro auf rund 27,5 Milliarden Euro erhöht hat.

Zum PPVX:
Der am 1. August 2001 mit 1.000 Punkten und elf Aktien gestartete PPVX wurde in seiner inhaltlichen Zusammensetzung und rechnerischen Struktur in Kooperation von der PHOTON Europe GmbH, Aachen, und der Öko-Invest-Verlags-GmbH, Wien, erstellt. Aufgenommen werden Unternehmen, die über 50 Prozent des Vorjahresumsatzes mit Produkten oder Dienstleistungen gemacht haben, die direkt oder indirekt mit der Installation beziehungsweise Nutzung von Photovoltaikanlagen zusammenhängen. Über die Aufnahme entscheidet ein Beirat, dem Mitglieder der Redaktionen des Börseninformationsdienstes Öko-Invest, der deutschen sowie der englischsprachigen PHOTON-Redaktion angehören.

Der PPVX wird regelmäßig bei Reuters und in den Zeitschriften PHOTON, PHOTON International und Öko-Invest sowie auf den Webseiten www.photon.de, und www.photon-magazine.com veröffentlicht. Als Vergleichswert dient der Amex Oil Index, der 13 große Öltitel enthält. Nach einem schwachen Start 2001/02 hat der PPVX inzwischen den Erdölindex mit großem Abstand hinter sich gelassen.

Weitere Informationen zum PHOTON Photovoltaik-Aktien-Index erhalten Sie bei
Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest,
Tel. 00 43 / 1 / 876 05 01
sowie
Bernd Schüßler, Pressesprecher PHOTON
Tel. 00 49 / (0)2 41 / 40 03-116.

PHOTON Photovoltaik-Aktien-Index

Der PPVX ist in der letzten Woche um 3,0% auf 2.070 Punkte gestiegen, der AMEX Oil um 2,2%. Seit Jahresanfang 2009 liegt der PVX mit -1,2% währungsbereinigt rund 6 Prozentpunkte hinter dem AMEX-Oil-Erdölaktienindex (+4,9%). Das PPVX-Spitzentrio 2009 bilden Trina Solar (+300%), Meyer Burger Technology (+101%) und Yingli Green Energy (+100%). Wochengewinner waren Gintech Energy (+19%) und Canadian Solar (+15%), die grössten Verlierer waren LDK Solar (-15%) und Solargiga Energy (-5%). Mit dem Schlusskurs ($ 13,10) des ersten Börsentages (6.11.09) wurde die US-Aktie STR Holdings (IPO-Kurs $ 10,-) mit einer Gewichtung von 3,4% in den PPVX aufgenommen und ersetzt Evergreen Solar als kleinsten Titel (ca. 200 Mio Euro Börsenwert beim Kurs von $ 1,42, Performance -54,5% seit 1.1.09). Der PPVX-Börsenwert beträgt rund 27,5 Mrd. Euro.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Erneuerbare Energien
Gelesen: 4.590 x gelesen
Tags: , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen