News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Cleantech mit Trendinvest: In unsere Zukunft investieren und nachhaltig profitieren

Veröffentlicht am 19. Januar 2010,  Kategorie(n): Nachhaltige Investments

Von manch einem zu Anfang belächelt, hat sich die deutsche Umwelttechnologie in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Bundesrepublik entwickelt. Inzwischen befindet sie sich auf der Überholspur und ist bereits dabei, die Automobilbranche als bisherige Leitindustrie abzulösen. Die Unternehmensberater von Roland Berger schätzen den Umsatz mit grünen Technologien im Jahr 2020 alleine in Deutschland auf über 467 Mrd. Euro.

Vor diesem Hintergrund präsentiert das renommierte Online-Magazin für nachhaltige Geldanlagen ECOreporter.de gemeinsam mit der Trendinvest Beratungs GmbH in einer Sonderveröffentlichung aktuell den Wachstumsmarkt der Zukunft: Cleantech.

ECOreporter.de und Trendinvest

Neben dem Gedanken des ökologisch nachhaltigen Investments machen vor allem hervorragende Aussichten die sauberen Technologien zum Hoffnungsträger: „Bis 2020 wird sich der globale Umsatz der Umweltindustrien auf 3.100 Milliarden Euro mehr als verdoppeln. Deutschland hat eine gute Ausgangsbasis, um von dem globalen Wachstum überdurchschnittlich zu profitieren“ so Dr. Torsten Henzelmann, Autor des GreenTech-Atlas 2.0 für das Bundesumweltministerium. Der Boom der Cleantech-Branche wird langfristig außerdem durch Megatrends wie Klimaerwärmung, Ressourcenverknappung und steigende Energiepreise verstärkt. Anleger nachhaltiger Investments können somit auch in Zukunft von den enormen Marktpotenzialen profitieren.

Neben dem gesamten Cleantech-Markt fokussiert ECOreporter.de auch einzelne Erfolg versprechende Sektoren: Trinkwasserversorgung und -aufbereitung, Recycling oder Rohstoffrückgewinnung, Energie- und Ressourceneffizienz gewinnen gegenüber den etablierten Kapitalanlagen wie Wind- und Solartechnologie zunehmend an Bedeutung. Durch ihr rasches Wachstum und politische Unterstützung bilden diese Bereiche eine hervorragende Basis für entsprechende Finanzprodukte.

Vor allem Wasser ist dabei nicht nur ein kommender Zukunftsmarkt, „Wasser ist die Schlüsselressource der Menschheit, mit der bislang aber sehr verschwenderisch umgegangen wurde. Diese Ressource muss durch innovative Technologien nachhaltiger genutzt werden.“ sagt Dr.-Ing. Gerhard Schories, Technischer Direktor Wasser- Energie- und Landschaftsmanagement, ttz Bremerhaven.

Experte dafür ist das Cleantech Emissionshaus Trendinvest. Bereits seit mehr als fünf Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf die Konzeption von Finanzierungslösungen und Kapitalanlageprodukten im Bereich der nachhaltigen Wasserwirtschaft. Seit 2009 können so neben dem TIV Trendinvest Umweltfonds Wasser 3 aus der bekannten Fonds-Serie auch die TIV Cleantech Finance Genussrechte durch Privatanleger gezeichnet werden. Der Schwerpunkt liegt hier neben Wasser auch auf Energie und Recycling. Durch diesen umfassenden Ansatz können die Potenziale des gesamten Cleantech-Marktes genutzt werden.

Die vollständige Sonderveröffentlichung „Cleantech: Zukunftsgerecht investieren – nachhaltig profitieren“ als PdF mit weiteren Informationen zum Wachstumsmarkt Nummer Eins können Sie ab sofort kostenlos unter diesem Link abrufen:
http://www.tiv-trendinvest.de/upl/download/pressespiegel/ECOreporterSonderausgabeCleantech01-2010.pdf

Weitere Informationen auch unter www.ecoreporter.de und www.tiv-trendinvest.de

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Nachhaltige Investments
Gelesen: 3.637 x gelesen
Tags: , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen