News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Die Öko-Invest-Solaraktien-Studie 2010 ist ab sofort erhältlich

Veröffentlicht am 3. Februar 2010,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien

Auch wenn die Einspeisevergütung für Solaranlagen in Deutschland sinkt und sich die Weltwirtschaft seit geraumer Zeit in einer Rezession befindet, ist das weltweite Wachstum der Solarbranche nicht zu bremsen. Laut einer aktuellen Photovoltaik-Studie von Greentech Media wächst vor allem der Markt in Nordamerika sehr stark und so sollen die USA bis 2012 zum zweitstärksten Nachfragemarkt weltweit werden. Aber auch in China, dem inzwischen größten Exporteur von Solarmodulen und Solaranlagen, hat die Politik die Bedeutung dieses Markts für die eigene Wirtschaft erkannt. So sollen im boomenden Reich der Mitte bis zum Jahr 2020 mindestens 15% des Energiebedarfs aus regenerativen Energiequellen gedeckt werden und chinesische Solar-Unternehmer wie Huang Ming, Chef der Himin Solar Energy Group, planen gleich eine ganze Solar-Stadt in China. Dementsprechend lukrativ könnten Investments in Solar-Unternehmen auch in Zukunft sein, eine Analysten-Studie zu den 30 Solaraktien des Photon-Photovoltaik-Aktien-Index (PPVX) und rund 100 weiteren börsennotierten – und noch nicht notierten – Solaraktien soll bei der Übersicht helfen.

Öko-Invest-Solaraktien-Studie 2010Einzelanalysen der börsennotierten deutschen, schweizer und asiatischen Aktien des PPVX-Solar-Aktien-Index (von centrotherm photovoltaics über SolarWorld bis zu Yingli); Peer-Group-Kennzahlentabellen, Einschätzungen der sonstigen internationalen PPVX-Titel (von First Solar über REC bis zur spanischen Solaria); Informationen den geplanten Börsengängen 2010/11 (von Carpevigo AG über Solyndra bis zu Trony Solar AG) sowie weiteren rund 100 schon gelisteten Solartiteln (Akeena Solar bis XsunX). Der aus den 30 weltweit grössten Solarunternehmen bestehende Aktienindex PPVX ist 2007 um 153 Prozent gestiegen (manche Einzelaktien wie First Solar sogar um bis zu 795 Prozent), 2008 um fast 70 Prozent gefallen, 2009 wiederum rund 23% gestiegen (Spitzenreiter Trina Solar kam 2009 auf ein Plus von 481%)! In den letzten 7 Jahren (2003-2009) lieferte der PPVX den Investoren rund 814% Wertzuwachs, zehnmal mehr als seine „fossile“ Messlatte, der Erdölaktien-Index AMEX Oil, der auf ein Plus von rund 75% kam;

PV-Aktien sind nach der starken Kurskorrektur 2008 und dem gemässigten Anstieg 2009 relativ attraktiv bewertet, doch nicht jede Solaraktie ist deswegen schon kaufenswert! Immer deutlicher trennen sich hier Spreu und Weizen (von manchen „penny-stock“-Titeln wie der Voltavis AG wird ganz abgeraten).

Die in der Studie genannten „fairen Werte“ (nach DCF-Methode) lagen bei den deutschen PPVX-Titeln meist zweistellig über dem aktuellen Kurs (vom 22.1.10), allerdings nicht mehr 3-stellig darüber wie im Vorjahr z.B. die Aktie der Roth & Rau AG: die Abschätzung des fairen Wertes lag vor einem Jahr – beim Kurs von 13,10 Euro – bei 26,26 bis 27,93 Euro, inzwischen notiert die Aktie bei über 29 Euro.

Seit 2007 kamen viele asiatische PV-Unternehmen an die Börse, so dass der PPVX nun weit mehr chinesische (43% inkl. Taiwan) als deutsche Titel (23%) enthält. In Deutschland gehört die Solarindustrie aber nach wie vor zu den dynamischsten Wachstumsbranchen: über 70.000 Mitarbeiter in mehr als 10.000 Betrieben (inkl. Installateure) haben 2009 den Jahresumsatz auf über 7 Mrd. Euro gesteigert. Die 30 internationalen PPVX-Unternehmen haben Anfang 2010 eine Börsenkapitalisierung von rund 30 Mrd. Euro erreicht – mit rund 74.000 Mitarbeitern und rund 17 Mrd. Umsatz (2008).

Erscheinungstermin der Öko-Invest-Solaraktien-Studie 2010:
1. Februar 2010 / Umfang: 116 Seiten (DIN A 4)

Autoren: Max Deml (Wien) und Hilmar Platz (München)

Die Studie kann für 38,50 Euro (inkl. Versand gegen Rechnung) bestellt werden beim
ÖKO-INVEST-Verlag, Schweizertalstr. 8-10/5, A-1130 Wien

Tel. 0043-1-8760501, Fax 0043-1-4057171-29, email: oeko-invest(at)teleweb.at

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Erneuerbare Energien
Gelesen: 5.178 x gelesen
Tags: , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen