News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Hantz Farms plant den Umbau von Detroit in eine grüne Stadt der Landwirtschaft

Veröffentlicht am 19. Februar 2010,  Kategorie(n): Allgemein

Detroit ist die größte Stadt im US-Bundestaat Michigan und Geburtsort des Massenautomobilbaus. Die glorreichen Zeiten sind allerdings lange vorbei, seit mit dem Niedergang der amerikanischen Automobilindustrie auch die ehemals blühende Industriestadt immer mehr verwaiste. Während um 1950 noch fast 2 Millionen Menschen in Detroit lebten, schrumpfte die Einwohnerzahl auf heute knapp 900.000. Massenhaft Häuser stehen leer, Fabrikhallen kämpfen mühsam gegen den Verfall und große und kleinere innenstadtnahe Grundstücke liegen verwaist und leergeräumt da. Trotz aller Bemühungen neue Wirtschaftszweige anzusiedeln, ist die Automobilbranche nach wie vor der Hauptindustriezweig, der allerdings immer weniger Menschen arbeit geben und ernähren kann. Während die meisten, die es sich leisten konnten einfach wegzogen, blieb der Unternehmer und Multimillionär John Hantz in Detroit und plant nun sogar, die Stadt komplett umzustrukturieren. Aus verlassenen Industriegrundstücken sollen fruchtbare Äcker werden, aus Grau soll Grün werden und aus Menschen ohne Arbeit sollen urbane Farmer mit einer blühenden Zukunft werden.

Hantz Farms Detroit - Zurück zu den Wurzeln

Dabei wäre dieser Wandel für Detroit gar nichts Neues sondern eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Schließlich war Detroit vor der großen Industriealisierung ein Teil der großen, landwirtschaftlich genutzten Region, die Tausende Amerikaner ernährt hat. Mit der Gründung von Hantz Farms will John Hantz seinen Beitrag dazu leisten, Detroit wieder zu einem Vorreiter zu machen. Die Stadt soll zum führenden Beispiel für städtische Landwirtschaft und der grünen Bewegung werden. Ziel ist es, das Stadtgebiet zu verschönern, die Lebensqualität der Bewohner zu erhöhen und einen nachhaltigen Wirtschaftszweig zu etablieren. Die Pläne sehen vor, Obst und Gemüse auf natürliche Art und Weise anzubauen, dass die Einwohner dann ohne lange Transportwege erreicht. Klimaschutz, Frische und Gesundheit sind sollen damit gewährleistet werden. Neben Agrarerzeugnissen soll aber auch in Erneuerbare Energien investiert werden. Neben Windenergie und Erdwärme sieht das Konzept die Gewinnung von Kraftstoff aus Rest-Biomasse in Form von Kompost vor.

Detroit: Heute dreckige Metropole, morgen grüne Stadt?
Foto: Detroit – Heute dreckige Metropole, morgen grüne Stadt? / © Hantz Farms

In der ersten Phase sollen mehr als 70 Hektar (700.000 Quadratmeter) brachliegendes Land in der Lower East Side von Detroit als Pilotprojekt für die Landwirtschaft umgewandelt werden. Projektpartner sind die Kellogg Foundation sowie die Universität von Michigan. Als Präsident der Hantz Farms Unternehmung wurde im Dezember 2009 der Agrar-Wissenschaftler Michael Score gewonnen, ein gebürtiger Detroiter und Experte im Bereich Pflanzen-und Bodenkunde. In seinen 30 Jahren Berufserfahrung hat er mehr als 200 Existenzgründern dabei geholfen, nachhaltige Gemeinschaften durch Business Development bei Nahrungsmittel-Systemen aufzubauen.

Detroit: Heute verlassene Großstadt, morgen Lebensraum der Zukunft?
Foto: Detroit – Heute verlassene Großstadt, morgen Lebensraum der Zukunft? / © Hantz Farms

Der Aufbau der grünen Wirtschaft in Detroit soll indes weitere Vorteile mit sich bringen. So sollen hunderte „grüner“ Jobs entsehen, die zu einem großen Teil mit On-the-Job-Ausbildung verbunden werden können und damit auch gering qualifizierten Arbeitskräften eine Chance zum Berufseinstieg geben. Egal ob Nahrungsmittel oder Weihnachtsbäume: Der Anbau in Detroit soll nicht nur für den eigenen Bedarf reichen sondern auch einen Überschuss für den Export beinhalten und damit zusätzliches Geld nach Detroit fließen lassen. Ganz nebenbei würde sich dank vielen Pflanzen, der Nutzung Erneuerbarer Energien und Recycling die Umwelt erholen und die Luftqualität verbessern. Dies würde vor allem den Kindern ein gesünderes Umfeld zum Aufwachsen bieten. Außerdem soll das neue und innovative Konzept andere Wirtschaftsbranchen unterstützen. So könnte z.B. die Zahl der Touristen, die Detroit besuchen, deutlich ansteigen.

Detroit: Heute verwaiste Innenstadt, morgen lebendige und gesunde Metropole?
Foto: Detroit – Heute verwaiste Innenstadt, morgen lebendige und gesunde Metropole? / © Hantz Farms

Über John Hantz: John R. Hantz ist CEO der Hantz Group, Inc. und ein, in den ganzen USA respektierter Vorreiter in der Finanzindustrie. Im Jahr 1998 gründete Hantz die Firma Hantz Financial Services und anschließend die Hantz Group, Inc., eine Full-Service Finanzholding mit Sitz in Southfield, Michigan. Unter seiner Führung wurde die Hantz Group, Inc. zu einem Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten und 23 Niederlassungen in Michigan und Ohio ausgebaut.

Weitere Informationen zu Hantz Farms sind auf www.hantzfarmsdetroit.com zu finden.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Allgemein
Gelesen: 8.129 x gelesen
Tags: , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen