News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

3. Juni 2010 in Berlin: Cultural Entrepreneurship – Konferenz: Ethik und Innovation

Veröffentlicht am 4. Mai 2010,  Kategorie(n): Termine

Audimax der Freien Universität Berlin – Henry-Ford-Bau – Garystr. 35 – 14195 Berlin-Dahlem
Â
Ethik und Innovation, die erste Konferenz in der Veranstaltungsreihe Cultural Entrepreneurship beabsichtigt, Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft – arte, scienza, impresa – zusammenzubringen und einen „Medici Effect“ bei den Beteiligten zu aktivieren.

Cultural Entrepreneurship

Während Spezialisten wie Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (Ludwig-Maximilians-Universität München) und Prof. Dr. Günter Faltin (Freie Universität Berlin) Ethik, Verantwortung, Innovation und Entrepreneurship verdeutlichen, haben Unternehmen, Stiftungen und Projekte Gelegenheit, ihre innovativen Seiten unter dem Motto Tue Gutes Und Rede Darüber vorzustellen.

Der spannende Beitrag von Dr. Richard David Precht hat den Titel: „Der Philosoph als Unternehmer“.

Noga Arikha, Dr. Susanne Günther, Shintaro Miyazaki, Peter Parwan, Peter Spiegel, Stefanie Unger, Jutta von Falkenhausen, Hans Wall, Klaus Wiegandt und viele Andere berichten über den ethischen und/oder innovativen Ansatz ihrer Arbeit; ferner sind Ausstellungen, Konzerte und Performances von Avantgarde-Künstlern sowie Slow-Food Catering vorgesehen.

Unter fruchtbaren Bedingungen wie in der Renaissance auf einer Piazza von Florenz ist der Austausch von Informationen und Anregungen aus unterschiedlichen Perspektiven möglich. Ziel ist es, neue Ideen zu generieren (Medici-Effect).

Interdisziplinarität ist bekannt dafür, eine potenzierende Wirkung bei allen Beteiligten zu entfalten (Medici-Effect). Bei diesem Veranstaltungsformat sind viele thematische Varianten und geographische Verlagerungen denkbar. Dies und die Zusammenarbeit mit der LMU München und FU Berlin, beide Winner der Excellenz-Initiative der Deutschen Regierung, sichert die Resonanz der Konferenz bei Unternehmer/innen, Wissenschaftler/innen sowie bei Mitarbeiter/innen, Student/innen.

So bietet dieses Konzept einen Beitrag, mit Tiefgang und etwas Glamour einen Weg sowohl aus der wirtschaftlichen Krise als auch aus dem viel beklagten Werterückgang der Gesellschaft aufzuzeigen.

Für alle Akteur/innen bedeutet das schließlich 20 Jahre nach dem Mauerfall und der friedlichen Wende, in Berlin Wirtschaft und Kultur aktiv gestalten zu können und gleichzeitig das Gefühl zu bekommen, für die nächsten Generationen etwas Gutes zu tun.

Die Konferenz findet im Audimax der Freien Universität statt und ist als spannendes Experiment geplant.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Stadt Mailand.

Die Finanzierung der Veranstaltung ist transparent: Um die Kosten zu decken, zahlen die Unternehmen 500 Euro zzgl. MwSt. und die Teilnehmer/innen 90 Euro (erm. 45 Euro) zzgl. MwSt..

Ethics for free für Studenten: Unternehmen sponsert begrenztes Kontingent für Studierende!

Weitere Informationen:

Institut für Cultural Entrepreneurship Berlin
Dr. phil. Clara Mavellia

Mobile : +49 (0) 1705456042
info(at)cultural-entrepreneurship.de
www.cultural-entrepreneurship.de

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Termine
Gelesen: 4.780 x gelesen
Tags: , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen