News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Elektroroller: Sparsam, sauber und die Technologie der Zukunft

Veröffentlicht am 6. Mai 2010,  Kategorie(n): Auto und Verkehr

Wenn aktuell von der Mobilität der Zukunft die Rede ist, geht es meist um elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Vor allem bei den PKW gibt man dem Verbrennungsmotor auf lange Sicht keine Chance sondern sieht Hybrid- und Elektroautos als Trend der kommenden Jahre und Jahrzehnte. Die Akzeptanz für lokal emissionsfreie Fahrzeuge ist auch bereits bei der Bevölkerung groß, obwohl es bis zur Marktreife von Elektroautos, die sich im Bezug auf Preis, Leistung und Reichweite mit konventionell angetriebenen Autos messen können, wohl noch etwas dauert. Anders sieht es bei den Elektrorollern aus. So wurden in China in 2006 bereits deutlich mehr Motorroller mit elektrischem Antrieb als mit Verbrennungsmotor verkauft.

Elektroroller Fury von e-sprit
Foto: e-sprit

In Österreich und Deutschland ist es aber bisher noch nicht so weit: Das Wissen, ob es eine entsprechende Infrastruktur und Förderungen gibt, ob die hohen Anschaffungskosten gerechtfertigt sind und wie es um die Reichweite steht, ist leider noch nicht weit verbreitet, erklärt Jonas Wilhelm, Marketingleiter der Tiroler Firma e-sprit. Dabei sind die Elektroroller ein ideales Fortbewegungsmittel und können Elektromobilität für die Verbraucher erfahrbar machen und damit auch wirklich überzeugen. Was die Leistung betrifft, können es die E-Scooter nämlich locker mit den Benzinern aufnehmen. Viele sind von der Stärke und Leistungsfähigkeit der Roller überrascht. Elektromobilität ist bei Nutzung von Ökostrom nicht nur umweltfreundlich, sondern macht auch Spaß!

Das Unternehmen e-sprit hat aktuell zwei Modelle auf dem Markt, den E-Scooter Silenzio – klein und kompakt und seinen großen Bruder Fury, der durch Top-Geschwindigkeit mit bis zu 100 km/h besticht.

Fakten, Fakten, Fakten
Das Modell Silenzio besitzt eine Reichweite von bis zu 100 km. Fury schafft sogar bis zu 120 km und beschleunigt in nur 7 Sekunden von Null auf 60. Ein amerikanischer Controller unterstützt das regenerative Aufladen beim Bremsen oder Bergabfahren. Auf die Batterie der Geräte gibt e-sprit 3 Jahre Garantie. Gerade hier entscheidet sich die Qualität der Roller! Die Lithium-Eisen-Phosphat Akkus sind frei von umweltschädlichen Schwermetallen, können in nur drei Stunden (über ein 10Ah-Ladegerät) zu 90% aufgeladen werden und verfügen über ein BMS mit Einzelzellenüberwachung. Gewartet werden die Roller wie Mountainbikes – wenig Aufwand, geringe Kosten.

Elektroroller als Sparschwein
Für diejenigen, die technisch weniger bewandert sind: Die Elektroroller von e-sprit sind wie Sparschweine. Mit 50 Cent kommt man 100 km weit, während ein Bezinroller für dieselbe Strecke 4,50 Euro braucht. Da geht die Rechnung schnell auf. Die Reichweite von 110 km ist recht beeindruckend. Noch dazu wenn man bedenkt, dass die durchschnittliche Laufleistung bei 4.000 km im Jahr liegt und der durchschnittliche Pendler pro Tag selten mehr als 30 km zurücklegt. Abgesehen davon hört man die Vögel wieder zwitschern, wenn man sich mit Silenzio und Fury fortbewegt. Die Roller geben nur ein leichtes Surren von sich, vergleichbar mit dem Summen einer Biene.

Weitere Informationen sowie Händler in Österreich und Deutschland sind auf www.e-sprit.net zu finden.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Auto und Verkehr
Gelesen: 13.485 x gelesen
Tags: , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen