News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Le Boat 1500 Serie: Hausboote mit Hybridantrieb und Solarzellen für einen grüneren Urlaub

Veröffentlicht am 24. August 2010,  Kategorie(n): Auto und Verkehr

Nachdem Toyota mit dem Prius riesige Erfolge feiert, planen inzwischen auch nahezu alle anderen Autohersteller für die kommenden Jahre zumindest ein Auto mit Hybridantrieb. Selbst Porsche wird mit dem 918 Spyder einen Hybrid-Supersportler bauen und so ist es eigentlich fraglich, warum die Kombination von Elektroantrieb mit Verbrennungsmotor nicht auch bereits in anderen Bereichen erfolgreich eingesetzt wird. Motorbote könnten in Zukunft zumindest häufiger damit ausgerüstet werden, denn aktuell verleiht das Unternehmen Le Boat, Teil von TUI Marine, dem Wasserurlaubssektor von TUI Travel PLC, dieser Entwicklung richtig Fahrt.

Neue Le Boat 1500 Serie (Entwurf)
Foto: Le Boat / Darstellung des Konzepts der neuen Hybridboote aus der Le Boat 1500 Serie

Die neue Le Boat 1500 Serie, die exklusiv für Le Boat von dem renommierten Yachtbauunternehmen Groupe Bénéteau entwickelt wurde, soll ab 2011 auf Europas Wasserwegen besonders umweltfreundlich unterwegs sein. Die Boote sind mit einem modernsten Dieselmotor von Volkswagen Marine ausgestattet, der durch besonders geringen Verbrauch und sehr geringe CO2-Emissionen besticht. Darüber hinaus verfügt es über einen elektrischen Antrieb, der seine Energie aus innovativen Bootsbatterien von Valance Technology bezieht, die über sechs große Solarzellen aufgeladen werden können. Dank der Größe der Solarmodule soll man selbst an bewölkten Tagen durchaus mit Solarenergie fahren können. Darüber hinaus können die elektrischen Geräte mittels Landstromanschluss versorgt werden.

Die gesamte Entwicklung des Bootes stand im Fokus der Vereinbarkeit von luxuriösem und komfortablem Urlaub mit einer möglichst geringen Belastung von Umwelt und Klima. Laut Le Boat schlägt der spezielle Rumpf weniger Wellen und minimiert dadurch die Ufererosion, große Tanks speichern das gesamte Abwasser und es werden nur energiesparende LED Lampen eingesetzt und eine elektrische Toilettenspülung mit sparsamen Wasserverbrauch wurden ebenfalls entwickelt. Im Betrieb mit Solarenergie sollen weder Geräusche noch Treibstoffverbrauch die Umwelt belasten. Das gesamte Konzept will dazu beitragen die Umwelt sowie die endlichen Resasourcen zu schonen und Fahrgebiete auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

Als Zusatz zu den zwei herkömmlichen Steuern auf Ober- und Unterdeck kommt bei der neuen Le Boat 1500 Serie eine revolutionäre Joysticktechnologie sowie das steuerbare POD Antriebssystem, welches ohne Ruder auskommt, zum Einsatz. Laut Ankündigung ist es damit das am einfachsten zu steuernde Boot auf den Wasserwegen. Le Boat ist das erste Unternehmen, das diese Technologie auf den Binnengewässern anwendet.

Dass ein grüner Urlaub heute nicht mehr Verzicht bedeuten muss, beweisen Dimension und Ausstattung der neuen Le Boat 1500 Serie: Sie wird das luxuriöseste und geräumigste Boot der gesamten Le Boat Flotte sein, die das Gefühl vermittelt, auf dem Wasser zu Hause zu sein. Alle Kabinen werden mit Flachbildschirm, eigenem Badezimmer und individuell regelbarer Klimaanlage ausgestattet sein, haben einheitlich grße Betten und bieten Platz für ein zusätzlich ausklappbares Kinderbett.

Der geräumige, bogenförmige Salon bietet komfortablen Platz für alle Crewmitglieder und direkten Zugang zum Vorderdeck. Die gemütliche Sitzecke ist in ein weiteres Einzelbett umwandelbar. Die durchgehende Designerküche ist mit Gasherd, Ofen und extra großem Kühlschrank mit Eisfach ausgestattet. Der Innenraum liegt komplett auf einer Ebene und bietet ausreichend Stehhöhe. Große Fenster auf allen Seiten sorgen für ein angenehm helles und freundliches Design mit idealen Sichtverhältnissen und optimalem Panoramablick. Das großzügige Sonnendeck bietet jede Menge Platz für Mahlzeiten unter freiem Himmel. Es ist ausgestattet mit faltbarem Bimini (Sonnensegel), einem Gasgrill, einem kleinen Kühlschrank und einer Außendusche.

Die neuen Le Boat 1500 Modelle werden als Hausboote mit verschiedener Kabinenkombination bereits ab 2011 in Frankreich, Deutschland und Italien verfügbar sein. Nach den ersten 50 Booten in der Saison 2011 soll die Hybrid-Flotte in den darauf folgenden Jahren stetig mit weiteren, besonders umweltfreundlichen Booten ausgebaut werden.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Auto und Verkehr
Gelesen: 5.131 x gelesen
Tags: , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen