News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Warmwasserbereitung bietet große Einsparpotenziale beim Energiesparen

Veröffentlicht am 27. August 2010,  Kategorie(n): Im Haushalt

Energiesparen ist längst nicht nur mehr etwas für eingefleischte Ökos, sondern inzwischen haben viele Bundesbürger erkannt, dass man auch mit einem geringeren Energieverbrauch ebenso komfortabel leben kann. Darüber hinaus werden damit wertvolle Ressourcen für unsere Kinder und Enkel erhalten und man spart zudem natürlich auch bares Geld. Während viele beim Energiesparen als erstes an Energiesparlampen denken (Aktuell: Verkaufsverbot von Glühlampen mit mehr als 75 Watt ab dem 1. September 2010), lässt sich bei der Beleuchtung nicht annähernd soviel Energie und Geld sparen wie in anderen Bereichen. neben dem Heizen, bei der Elektronik und dem Kochen lässt sich vor allem beim Warmwasserverbrauch viel Energie einsparen. Denn sie verursacht laut dem Energiesparclub im Schnitt zwölf Prozent des gesamten Energieverbrauchs in deutschen Haushalten, während für Licht nur etwa ein Prozent der Gesamtenergie aufgewendet wird. Darüber hinaus ist der Energieverbrauch für warmes Wasser tendenziell steigend.

Dusche - Energiesparen bei der Warmwasserbereitung
Foto: Steven Depolo (flickr)

„Für unser wohligwarmes Dusch- und Badewasser verbrauchen wir mehr Energie als nötig ist. Im Schnitt bezahlt jeder Haushalt jährlich
zwischen 100 und 200 Euro allein für die Erwärmung von Wasser. Ein Viertel davon lässt sich ohne Komfortverlust mit einfachen technischen Lösungen und Verhaltensänderungen sparen“, erklärt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH, die hinter der Kampagne „Energiesparclub“ steht. Hier werden die sechs besten Tipps zum Energiesparen bei der Warmwasserbereitung vorgestellt:

  • Duschen und Körperpflege
    Sparduschköpfe und Durchlaufbegrenzer helfen dabei, warmes Wasser effizienter zu nutzen. Sie sind einfach zu installieren und optimieren den Wasserstrahl, ohne dass man dies beim Duschen oder Waschen merken würde. Da der Wasserstrahl mit einer Speziellen Technologieentweder beschleunigt wird oder den Wassertropfen Luft beigemischt wird, fühlt sich der Strahl genauso voll an wie bei einer herkömmlichen Dusche. Duscht man täglich zehn Minuten, können so pro Jahr bis zu 36.500 Liter Wasser und 100 Euro eingespart werden.
     
  • Sparsam mit Wasser umgehen
    Wer statt zu Baden lieber öfters einmal duscht, beim Zähneputzen den Wasserhahn abdreht statt es laufen zu lassen sowie tropfende Wasserhähne sofort repariert, kann ebenfalls viel Wasser und Geld einsparen. Darüber hinaus entlastet man natürlich auch die Umwelt: Alleine ein Vollbad sorgt nach Angaben des Energiesparclubs nämlich für rund 3,3 Kilogramm klimafeindliche CO2-Emissionen.
     
  • Wäschewaschen und Geschirrspülen
    Beim Kauf einer neuen Waschmaschine oder eines neuen Geschirrspülers unbedingt auf den Energieverbrauch und die Energieeffizienzklasse achten, da die unterschiedlichen Modelle teilweise erhebliche Unterschiede bei Wasser- und Stromverbrauch aufweisen. Vor dem Hintergrund des Klimawandels, endlicher natürlicher Ressourcen und damit wohl auch weiterhin steigender Energiepreise sollte man sich für ein Gerät mit Klasse A oder besser noch A+ oder A++ entscheiden. Sich vor dem Kauf zu informieren, zahlt sich nämlich langfristig aus.
     
  • Temperatur bei der Warmwasserbereitung
    Für Händewaschen, Duschen, Putzen oder Spülen braucht man nie über 60 Grad Wassertemperatur. Die Temperatur an Boiler und Durchlauferhitzer sollte daher nicht höher als notwendig eingestellt werden. Wer einen neuen Durchlauferhitzer benötigt, sollte sich für ein elektronisch gesteuertes Gerät entscheiden, denn bei diesen kann die Temperatur des Wassers genau gesteuert werden. So wird Energiesparen zum Kinderspiel.
     
  • Warmes Wasser mit Solarenergie
    Am umweltfreundlichsten ist natürlich die Erzeugung von Warmwasser mithilfe einer Solaranlage auf dem Dach. Mit ihr kann die kostenlose und CO2-freie Sonnenwärme für Warmwasser und zur Heizungsunterstützung genutzt werden.
     
  • Energiesparkonto macht Einsparerfolge sichtbar
    Mit dem Energiesparkonto auf www.energiesparclub.de können Verbraucher Ihre Erfolge sichtbar machen. Beim Wassersparen, genauso wie beim
    Reduzieren ihrer Strom- und Heizkosten.

Weitere Tipps sind unter dem Themenspecial „Energiesparen“ zu finden. Darüber hinaus kann man auch auf der Internetseite www.energiesparclub.de erfahren, wie beim (Warm)wasser Energie und Wasser sparen kann.

Das Foto des Duschkopfs mit Wasserstrahl stammt von Steven Depolo (stevendepolo) und wurde auf flickr unter der Creative Commons LizenzNamensnennung 2.0 US-amerikanisch (nicht portiert) veröffentlicht.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Im Haushalt
Gelesen: 4.182 x gelesen
Tags: , , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen