News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Augsburg A³: Das offizielle Umweltkompetenzzentrum Bayerns präsentiert sich auf der IFAT

Veröffentlicht am 14. September 2010,  Kategorie(n): Termine

Auf der IFAT ENTSORGA 2010 werden aktuell vom 13. bis 17. September 2010 wieder Innovationen, Neuheiten und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vorgestellt. Unter den mehr als 2.700 Ausstellern aus 45 Ländern die Technologien und Lösungen in diesen Bereichen präsentieren, ist auch das offizielle Umweltkompetenzzentrum Bayerns als einer der führenden Standorte für die Entwicklung von Umwelttechnologien in Deutschland und Europa vertreten. Die regionale Wirtschaftsförderung ist unter der Dachmarke A³ auf dem Gemeinschaftsstand des Branchennetzwerks KUMAS und Bayern Innovativ in Halle B2, Stand 129/228 der Neuen Messe München zu finden.

Erste Adresse für Grüne Technologie: Wissenschaftler, Global Player und Existenzgründer vereint

Warum der Wirtschaftsraum Augsburg eine der ersten Adressen für Start-Ups und Unternehmen aus dem Bereich Cleantech bzw. Umwelttechnologie ist, wird durch die Betrachtung der einzigartigen Vernetzung von Umweltkompetenzen klar: Das bayerische Landesamt für Umwelt in Augsburg ist Sitz der bayerischen Schaltstelle für umweltrelevante Fragstellungen. Das bifa Umweltinstitut, das Wissenschaftszentrum Umwelt an der Universität Augsburg, Umweltmedizin am Klinikum Augsburg – dies alles sind erste Adressen für Know-how im Bereich Umwelt, sei es Umwelttechnologie, Analytik oder Grundlagenwissen. Darüber hinaus gibt es das sehr erfolgreiche Umwelttechnologische Gründerzentrum wo Existenzgründer und Jungunternehmer an Konzepten und nachhaltigen Geschäftsmodellen für die Zukunft feilen. Erfolgreiche Beispiele finden sie in unmittelbarer Umgebung in internationalen Herstellern wie die RENK AG oder SGL Carbon, die Produkte mit Hochleistungseigenschaften herstellen – wie etwa Getriebe für Windkraftanlagen oder Rotorblätter aus Kohlefaserverbundstoffen.

Augsburg A³: Klimaschutz hoch drei

Im letzten Jahr wurde auch der Deutsche Umweltpreis, der bereits seit 1993 jährlich von der Bundesstiftung Umwelt verliehen wird und mit 500.000 Euro der am höchsten dotierte Umweltpreis in Europa ist, in Augsburg überreicht. Die Ortswahl war ein Bekenntnis der Veranstalter an das bayerische Umweltkompetenzzentrum, das nicht nur den Rahmen, sondern auch die fachliche Grundlagen für solide Anlässe bietet. Der Wirtschaftsraum Augsburg, selbst zeichnet sich durch zahlreiche Initiativen aus, die zeigen, dass Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Klimaschutz integrale Bestandteile der regionalen Entwicklungsstrategie und Zukunftsperspektive sind. Die vorbildliche Umsetzung von Energieberatung und energetischer Sanierungsberatung in Initiativen wie e+haus, zuletzt beim Bundeswettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2009“ ausgezeichnet, ist nur ein Beispiel für das große Bewusstsein für umweltrelevante Fragestellungen.

Flagge zeigen für den Fortschritt

Zusammen mit den Mitausstellern deckt A³ auf dem Gemeinschaftsstand ein breites Leistungsund Technikspektrum an innovativen Umweltthemen ab: Korrosionsmessung in Echtzeit der Corrmoran GmbH, ein Effizienzsteigerungssystem für Biogasanlagen von Plurevis oder das UIS Umweltinstitut synlab für Analyse, Beratung und Probenahme sind nur drei Beispiele für die gebündelte Kompetenz der Aussteller. Sie alle nutzen die Möglichkeit der Weltfachmesse, um Entscheidern und Multiplikatoren das Umweltkompetenzzentrum Augsburg zu präsentieren.

Weitere Informationen zum Messeauftritt auf der IFAT und der Umweltkompetenzregion A³ (Standflyer; Business Magazin Umwelt; Standortfilm mit Umweltsequenz): www.region-a3.com/ifat.html

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Termine
Gelesen: 3.127 x gelesen
Tags: , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen