News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

PV-Bushaltstelle: Innovatives und autonomes Solarbeleuchtungssystem

Veröffentlicht am 6. Oktober 2010,  Kategorie(n): Solarenergie

Auf Hausdächern können sie sauberen Strom für den Eigenverbrauch oder die Einspeisung ins Stromnetz produzieren, auf Carports könnten sie in Zukunft auf umweltfreundliche Weise Elektroautos aufladen und auf ehemaligen Militärgeländen und anderen geeigneten Flächen generieren sie in Form von Solarparks in großen Dimensionen Ökostrom. Die Rede ist von Solaranlagen, genauer gesagt Photovoltaikanlagen. Die Möglichkeiten, die die Umwandlung von Sonnenstrahlen in elektrischen Strom bietet sind damit aber noch längst nicht erschöpft. Viele weitere elektrische Gerätschaften, die bisher am Stromnetz hängen, könnten in Zukunft mit Solarmodulen ausgestattet werden. Von der Straßenlaterne bis zur komplett autonomen PV-Bushaltestelle, die Eurener, eines der führenden Solarunternehmen Spaniens gerade vorgestellt hat.

PV-Bushaltestelle
Foto: Eurener

In Zukunft müssten damit nachts keine Menschen mehr an dunklen Haltestellen stehen und beleuchtete Haltestellen würden keine Stromkosten und Emissionen mehr verursachen. Die PV-Bushaltestelle ist ein Prototyp für ein innovatives und autonomes Solarbeleuchtungssystem, das ab 2011 in Serie produziert werden soll. Entwickelt wurde das System von Vanessa Nolasco, der zuständigen Projektmanagerin bei Eurener, in Zusammenarbeit mit Bernabé Marí, Professor für angewandte Physik der Universität Valencia. Die Energieversorgung basiert rein auf Solarenergie es ist im Vergleich zu Systemen anderen Herstellern vielseitig einsetzbar. Eine Begrenzung auf Standardmodule bestimmter Größe und Formen besteht nicht und das Prinzip ist selbstverständlich auch auf viele weitere Beleuchtungen übertragbar, die dann keines Anschlusses mehr an ein öffentliches Stromnetz bedürfen (Bushaltestelle, Laterne, Boje, Wetterdach etc.).

Die PV-Bushaltstelle funktioniert dabei wie ein Solar-Taschenrechner – nur in viel größerem Maßstab. Da Energieerzeuger und Energienutzer in einem Produkt vereint wurden, spricht man auch von Insellösungen. Mit ihnen lässt sich nicht nur eine Beleuchtung an Orten realisierbar, die bislang schwer erreichbar waren, sondern auch und an Produkten mit individuellem Design, die eine schwierige Form aufweisen. Dabei berechnet ein Programm die passgenaue Dimensionierung des Beleuchtungssystems. Zu diesem Zweck werden alle relevanten Umgebungsdaten wie zum Beispiel Beleuchtungsdauer, Globalstrahlung, Temperatur und Neigungswinkel eingegeben. Das Programm liefert dann die notwendige Beleuchtungsleistung sowie die Daten für die Energieversorgung (Größe und Design des PV-Moduls, Spannung, Batteriestärke etc.).

Da der Einsatz erneuerbarer Energien am erfolgreichsten ist, wenn er mit Energiesparen Hand in Hand geht, hat Eurener bei der Entwicklung des Systems moderne LED-Technologie gesetzt. Die LED-Leuchten garantieren eine längere Haltbarkeit bei zugleich größerer Helligkeit sowie einer deutlichen Senkung des Stromverbrauchs um 80% im Vergleich zu konventionellen Halogenleuchten.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Solarenergie
Gelesen: 3.873 x gelesen
Tags: , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen