News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Energie: Was sich in 2011 ändert und warum Energiesparen noch wichtiger wird

Veröffentlicht am 3. Januar 2011,  Kategorie(n): Sonstiges

Im ersten Beitrag des neuen Jahres soll der Klimaschutz einmal außen vor bleiben. Stattdessen sollen hier ganz andere Gründe aufgeführt werden, warum die effizientere Nutzung und das Einsparen von Energie in 2011 für viele noch wichtiger werden wird. Denn eines dürfte jedem spätestens zum Ende des letzten jahres klar geworden sein: Von dem Wahlversprechen der Schwarz-Gelben Bundesregierung, dass der Bürger wieder mehr von seinen Einkünften haben solle ist nichts übrig geblieben. Stattdessen wird den Menschen in Deutschland im neuen Jahr am Ende des Monats wohl eher weniger als mehr Geld in der Tasche bleiben. Grund dafür sind nicht nur die höheren Beiträge in die Krankenversicherung oder gekürztes Elterngeld, sondern auch die deutliche Verteuerung von Energie.

Strompreise steigen deutlich – Strom sparen ist eine sinnvolle Alternative

Für viele hat die Frage nach einem möglichst geringen persönlichen Energieverbrauchs daher gar nichts mit Klimaschutz zu tun, sondern vielmehr damit, dass einem die Energiekosten nicht über den Kopf wachsen. Die Notwendigkeit beginnt bereits Zuhause beim Stromverbrauch, denn laut Angaben des Online-Vergleichsportals Verivox haben für 2011 (meist schon zum Jahresbeginn) mehr als 400 Stromanbieter Preiserhöhungen von durchschnittlich 7,1 Prozent angekündigt. Als Argument nutzen sie die höheren Umlagen für die Erneuerbaren Energien, viele Kritiker sind sich aber darüber einig, dass diese nicht für die gestiegenen Strompreise verantwortlich sind. Stattdessen wollen die meisten Energieversorger einfach nur ihren Gewinn erhöhen.

Benzin war nie so teuer wie in 2010 – In 2011 wird es vermutlich nicht günstiger

Auch beim Autofahren sieht es nicht besser aus: Im bisherigen Jahresverlauf kostete Superbenzin in Deutschland durchschnittlich mehr als 1,40 Euro je Liter, womit Kraftstoff noch nie so teuer war wie in 2010. Aufgrund sinkender Ölvorkommen und einer stark steigenden Nachfrage vor allem in Asien und Südamerika ist auch in 2011 nicht mit einem Rückgang der Benzinpreise zu rechnen. Beim nächsten Autokauf sollte der Verbrauch daher eine wichtige Rolle spielen und ansonsten kann der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad nicht schaden. Letzteres entlastet nicht nur Geldbeutel und Umwelt, Fahrradfahren fördert zudem auch die Gesundheit.

Dank längst fälliger Luftverkehrsabgabe wird auch das Fliegen teurer

Eigentlich war die Luftverkehrsabgabe längst überfällig, da Kerosin im Gegensatz zu Benzin oder Diesel unverständlicherweise von der Mineralölsteuer befreit sind. Dabei sind gerade Flugzeuge echte Klimakiller und der Staat könnte laut Greenpeace Magazin alleine durch die Inlandsflüge rund 400 Milliarden Euro im Jahr einnehmen. Geld das an anderer Stelle dringend gebraucht werden könnte. Ab dem 1. Januar 2011 wird auf die Flugtickets aber zumindest eine Luftverkehrsabgabe bzw. Ticketsteuer fällig. Für kurze Flüge innerhalb Deutschlands und Europas werden zusätzliche acht Euro pro Flug fällig, für Mittelstreckenflüge rund 25 Euro und für Langstreckenflüge 45 Euro. Gerade für Reisen im Inland oder in europäische Nachbarländer bietet sich als umweltfreundliche Alternative ohnehin besser die Bahn an.

Clever Energiesparen verringert die Kosten aber nicht den Komfort des eigenen Lebens

Alles in allem bringt 2011 den Bürgern aber erstmal mehr Kosten. Schlau ist, wer da so Energie in Form von Strom, Gas oder Heizäl und Kraftstoff spart, dass die Rechnung am Ende des Jahres gleich geblieben ist oder sogar geringer ausfällt. Seinen Lebensstil muss man dazu gar nicht grundlegend ändern und auch nicht auf den gewohnten Komfort verzichten. Beim cleveren Energiesparen geht es vielmehr darum, sinnlos verschwendete Energie einzusparen. Ein Beispiel wäre der Fernseher, der stundenlang im Stand-By-Betrieb läuft oder Licht, das in Räumen brennt, in denen sich keiner aufhält.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.941 x gelesen
Tags: , , , , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen