News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Heizen mit Sonnenenergie: Berlin verstärkt Förderung für Solarthermie

Veröffentlicht am 2. April 2011,  Kategorie(n): Gebäude, Solarenergie

Weltweit zunehmende Emissionen, der drohende Klimawandel und stetig steigende Energiepreise lassen viele Länder zunehmend auf Erneuerbare Energien setzen. Zu den Vorreitern zählt Deutschland und innerhalb des Lades die Hauptstadt Berlin. Ein gutes Beispiel dafür ist die Sonnenwärme für das Warmwasser und die Heizung, die sogenannte Solarthermie. Hauseigentümer in Berlin werden für die Anschaffung und Installation von Sonnenkollektoren ab sofort nicht nur höhere Zuschüsse von der Bundesregierung erhalten, sondern auch zusätzliche Gelder aus der lokalen Kampagne „Erdgas und Solar XXL“. Diese wurde vom Berliner Energieversorger GASAG und der Berliner Energieagentur (BEA) bereits in 2007 ins Leben gerufen.

Dachmontage zweier Vakuumröhrenkollektoren auf einem Einfamilienhaus
Foto: Sven Dittmar

Die Fördersituation ist dadurch so attraktiv wie seit Jahren nicht: Für einen qm Sonnenkollektorfläche werden aus dem Fördertopf des bundesweiten Marktanreizprogramms (MAP) 120 Euro zur Verfügung gestellt, die von der GASAG noch um zusätzliche 75 Euro erhöht werden. Hauseigentümern, die in die umweltfreundliche Sonnenwärme investieren wollen, stehen damit pro Quadratmeter Sonnenkollektorfläche ganze 195 Euro Förderung zur Verfügung. Diese können im Rahmen des MAP zudem mit weiteren einmaligen Bonuszahlungen kombiniert werden, z. B. 600 Euro Förderung beim Austausch eines alten Heizkessels gegen einen neuen Brennwertkessel.

Ein Rechenbeispiel für ein typisches Berliner Mehrfamilienhaus: Für eine Solarwärmeanlage von 25 qm Kollektorfläche beträgt der staatliche Zuschuss 3.000 Euro. Von der GASAG kommen weitere 1.875 Euro dazu – die Anschubfinanzierung beläuft sich also auf insgesamt 4.875 Euro. Mit dem Bonus für einen neuen Brennwertkessel erhöht sich dieser Betrag sogar auf 5.475 Euro und die Fördermittel können so bis zu einem Drittel der gesamten Investitionskosten abdecken.

Im Rahmen von Erdgas und Solar XXL haben interessierte Immobilieneigentümer mit der GASAG und der BEA zudem kompetente Ansprechpartner, die bereits über die Erfahrungen mehrerer Jahre verfügen. Zum Angebot gehören auch von der GASAG geförderte und damit für die Kunden kostenlose Machbarkeitsstudien für große Solaranlagen. Experten der BEA und weitere Solarfachplaner prüfen dabei die technische Umsetzbarkeit am konkreten Gebäude und berechnen, ob sich die Installation einer Solarthermieanlage wirtschaftlich lohnt.

Weitere Informationen zur Kampagne „Erdgas und Solar XXL“ sind auf der Internetseite www.gasag.de und zu den Förderkonditionen auf www.bafa.de zu finden.

Das verwendete Foto von Sven Dittmar wurde vom Urheber unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 US-amerikanisch (nicht portiert) freigegeben.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Gebäude, Solarenergie
Gelesen: 3.863 x gelesen
Tags: , , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen