News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Tropical Mix: CO2OL-Aufforstungsprojekt folgt WWF-Empfehlungen für Meta Standard bei CO2-Waldprojekten

Veröffentlicht am 13. April 2011,  Kategorie(n): Sonstiges

Am idealsten wäre es, wenn wir keine Energie verbrauchen und damit keine Emissionen verursachen würden, doch diese Vorstellung wird sich in der Realität wohl nie umsetzen lassen. Auch wenn erneuerbare Energien und steigende Energieeffizienz den Verbrauch eindämmen können, so ist unsere moderne Gesellschaft und Wirtschaft doch auf die fossilen Energieträger angewiesen. Ohne Energie für Produktion, Transport, Mobilität und Konsum würde das moderne Leben stillstehen. Bis sich die Abhängigkeit von den natürlichen Ressourcen weiter verringert hat, können Firmen und Privatpersonen durch den Kauf von CO2-Zertifikaten ihren individuellen CO2-Ausstoß zumindest kompensieren.

Eine Arbeiterin pflanzt Amarillo Setzlinge zur Aufzucht in der Baumschule & Luftbildaufnahme des CO2OL Tropical Mix Reforestation Projekts in der Provinz Darién in Panama
Fotos: ForestFinance

Tropical Mix ist das weltweit erste Aufforstungsprojekt nach dem WWF Meta Standard

So werden z.B. über CO2OL, eine Marke und Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe, seit über zehn Jahren hochwertige Klimaschutz-Aufforstungsprojekte durchgeführt, damit das nicht vermeidbare CO2 anderswo in Form von Bäumen und weiteren Pflanzen gebunden wird. Das Wiederaufforstungsprojekt „Tropical Mix“ wurde nun auch für die Einhaltung der strengen Qualitätsstandards nach dem Climate, Community and Biodiversity Standard (CCBS) validiert. Damit erreicht „Tropical Mix“ in Verbindung mit CarbonFix (CFS) und Forest Stewardship Council (FSC) die drei wichtigsten Standards und folgt somit als weltweit erstes Projekt seiner Art dem vom WWF empfohlenen „Meta Standard“ für Wald-Klimaschutzprojekte. Dieser setzt sich aus den erfolgreichsten Komponenten und Verfahren der existierenden Standards zusammen. Der Meta Standard setzt vor allem hohe Qualitätskriterien an solide soziale Standards, den Erhalt der biologischen Vielfalt sowie eine präzise Berechnung der CO2-Bindung, eingebunden in einen transparenten Zertifizierungsprozess.

So funktioniert das Aufforstungsprojekt „Tropical Mix“ in Panama

Mit dem Klimaschutz-Projekt „Tropical Mix“ in Panama können CO2OL-Kunden Brachflächen in Panama zu einem Mischwald überwiegend einheimischer Baumarten wieder aufforsten lassen. Da die Bäume zum Wachsen CO2 aufspalten, den Kohlenstoff speichern und dauerhaft binden, können so CO2-Emissionen, die an einem anderen Ort der Erde – z. B. im Geschäftsbetrieb, durch Flugreisen oder bei Großveranstaltungen – verursacht werden, kompensiert werden. Die auf diese Weise entstehenden Forste sind sozusagen eine natürliche CO2-Deponie, um nicht vermeidbare CO2-Emissionen zu entsorgen.

Tropical Mix: Durch Dreifach-Auszeichnung zum „Meta Standard“

Das Waldklimaprojekt „Tropical Mix“ folgt nun den von der Green Carbon Initiative des WWF geforderten Kriterien für Wald-Klimaschutzprojekte. Die Einhaltung dieser Standards bei CO2OL bedeutet vor allem eine Garantie für gesicherte CO2-Bindung, Permanenz und Additionalität der Klimaschutzprojekte. Gemeint ist, dass hierbei keine Projekte umgesetzt werden, die CO2-Zertifikate nur als Nebenprodukt generieren, sondern dass bei der Kompensation durch Aufforstung echte und vor allem zusätzliche CO2-Reduktion stattfindet. Darüber hinaus stellt die Einhaltung der Standards quantifizierbare soziale und ökologische Mehrwerte wie Einbindung der lokalen Bevölkerung und Schutz der Biodiversität durch diese Waldklimaprojekte sicher.

„,Tropical Mix‘ ist das weltweit erste Aufforstungsprojekt seiner Art, das den strengen Kriterien gleich dreier führender internationaler Klimaschutzstandards gerecht wird: dem Forest Stewardship Council (FSC) Standard für ökologisch und sozial nachhaltige Forstwirtschaft, dem CarbonFIX Standard (CFS) für transparente und effektive CO2-Kompensation und dem Climate, Community and Biodiversity Standard (CCBS) für positive Effekte im Hinblick auf Biodiversität, Wasser- und Habitatschutz sowie für die lokale Bevölkerung“, hält Dirk Walterspacher, Bereichsleiter CO2OL bei der Bonner ForestFinance, fest. „Die Kombination dieser Standards beweist ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz für Unternehmen, die mit uns ihren CO2-Ausgleich mittels Waldklimaprojekten zu marktüblichen Preisen umsetzen wollen“, so Walterspacher weiter.

Weitere Informationen sind auf der Webseite unter www.co2ol.de zu finden.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.006 x gelesen
Tags: , , , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen