News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit das Energiesparen, Effizienz und Klimawandel Blog Archiv nach dem Monat März 2012.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Monatsarchiv für März 2012

 

Elgin-Bohrinsel von Total verursacht Gasleck in der Nordsee

Veröffentlicht am 29. März 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  3.047 x gelesen

Rund zwei Jahre nach der Deepwater Horizon Katastrophe im Golf von Mexiko war die schwerste Umweltkatastrophe dieser Art in der Geschichte der Menschheit im weit entfernten Europa schon fast wieder aus dem kollektiven Gedächtnis verdrängt worden. Ende März 2012 kam es nun aber zu einem weiteren Drama auf hoher See, als auf der Elgin-Bohrinsel von Total ein Gasleck im Meeresboden entdeckt wurde, aus dem seither giftiges und potentiell explosives Gas austritt. Die Mitarbeiter dieser Plattform sowie zweier benachbarter Bohrinseln konnten zwar evakuiert werden, bis man das Leck verschlossen habe, könnten laut Aussagen des Total Konzerns aber sechs Monate vergehen. Folgen sind ein bereits mehr als 12 Quadratkilometer großer Teppich aus Gaskondensat auf der Meeresoberfläche und sich möglicherweise ausbreitende Todeszonen in der Tiefe.

mehr… »

 
 

Energiesparcup: Stromfresser ausfindig machen und ausschalten

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Im Haushalt,  3.553 x gelesen

Es gibt sie in fast jedem Haushalt und sie sorgen nicht nur für riesige Mengen unnötigen Energieverbrauchs und damit ebenso unnützer Emissionen, sondern vor allem auch für Kosten die eigentlichnicht sein müssten. Die Rede ist von sogenannten „Stromfressern“, also stromhungrigen Elektrogeräten, die im Betrieb oder im Stand-By-Betrieb zuviel Strom verbrauchen. Um diese aufzuspüren und auszuschalten oder zu ersetzen wurde der von der Europäischen Kommission geförderte Wettbewerb „Energiesparcup“ ins Leben gerufen. Im Privathaushalt sind dabei Einsparungen von fünfzig Prozent möglich, zuerst müssen die Stromfresser dazu aber enttarnt werden.

mehr… »

 
 

Dialogforum „Neue Pumpspeicher für die Stromversorgung in Deutschland“

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Termine,  3.839 x gelesen

In diesem Dialogforum wird über den Wandel der Aufgabenschwerpunkte von Pumpspeicherwerken diskutiert. Die Voraussetzungen für Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von neuen Standorten werden untersucht.

Der schnelle Ausbau von erneuerbaren Energien in Deutschland führt dazu, dass mittelfristig eine deutliche Flexibilisierung aller Systembereiche in der Stromversorgung erreicht werden muss. Neben der Erweiterung der Stromnetze und der Flexibilisierung auf der Erzeugungs- und Nachfrageseite ist hierbei insbesondere auch der Einsatz und Ausbau von Strom- und Energiespeichern wichtig. In Deutschland und Europa werden zur großtechnischen Stromspeicherung derzeit fast ausschließlich Pumpspeicherwerke (PSW) eingesetzt.

mehr… »

 
 

4. Deutscher Kältepreis: Hocheffiziente Kältetechnik senkt Energieverbrauch auf ein Minimum

Veröffentlicht am 22. März 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  6.233 x gelesen

Rund 15 Prozent des gesamten Stromverbrauchs geht in Deutschland auf die Kälte- und Klimatechnik zurück, weshalb diese ein enormes Einsparpotential bietet. Die Gewinner des 4. Deutschen Kältepreises zeigen, dass dies einfacher als gedacht machbar ist und in erster Linie erfinderisches unternehmerisches Handeln erfordert. Denn mit innovativen, zukunftsweisenden Konzepten steigerten die teilnehmenden Unternehmen ihre Energieeffizienz und leisten so einen wichtigen Beitrag für die Energiewende in Deutschland und die Klimaschutzziele der Bundesregierung. Dank wegweisender Konzepte konnten die gesamten Treibhausgasemissionen der Kälteanlagen um bis zu 97 Prozent verringert werden und selbst bei geringen Investitionskosten sind Energieeinsparungen von 20 Prozent möglich. Bei kältetechnisch ausgefeilten Lösungen liegt das Einsparpotential bei mehr als 90 Prozent.

Jürgen Becker, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, überreicht den Preisträgern am 20. März 2012 den 4. Deutschen Kältepreis im Rahmen eines Fachkongresses. In drei Kategorien werden mit jeweils 10.000, 5.000 und 2.500 Euro Unternehmen und Organisationen prämiert, die mit ihren Entwicklungen neue Maßstäbe in puncto Energieeffizienz gesetzt haben.

mehr… »

 
 

IBC Solar startet neue „Sonnenstrom mit System“ Kampagne (Anzeige)

Veröffentlicht am 20. März 2012,  Kategorie(n): Solarenergie,  4.211 x gelesen

Während die erneuerbaren Energien und die geplante Energiewende heute ein zentrales Thema sind, hat sich vor 30 Jahren noch kaum jemand damit beschäftigt. Udo Möhrstedt allerdings schon, denn der Diplom-Physiker gründete bereits 1982 als einer der Solarpioniere das Unternehmen IBC Solar, das heute zu den weltweit führenden Photovoltaik-Spezialisten zählt und bereits mehr als 100.000 Solarstromanlagen erstellt hat. Ein passender Partner für alle Familien und Hausbesitzer, die über eine eigene Photovoltaikanlage nachdenken. In der neuen Kampagne unter dem Motto „Sonnenstrom mit System“ kommen deshalb auch eine Testimonial-Familie sowie der Fachpartner zu Wort.

mehr… »

 
 

Nachhaltige Stadtentwicklung: Städte und Gemeinden werden erstmals mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Veröffentlicht am 17. März 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  4.278 x gelesen

Nachhaltig agierende Unternehmen, die im Hinblick auf soziale und ökologische Aspekte eine Vorbildfunktion einnehmen, werden in diesem Jahr bereits zum fünften Mal mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Erstmals in 2012 wird er auch an Städte und Gemeinden vergeben, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und damit in besonderer Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Dazu zählen neben Anstrengungen in den Bereichen Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Klimaschutz selbstverständlich auch Beiträge in den Bereichen Bildung und Integration.

Award - Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Bild: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.

mehr… »

 
 

VerkehrsRundschau präsentiert Umweltranking inklusive „Green Truck 2012“ und „Green Van 2012“

Veröffentlicht am 14. März 2012,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  3.581 x gelesen

Alleine in Deutschland sind rund drei Millionen Nutzfahrzeuge zugelassen, womit sie neben den Pkw im Bereich „Verkehr“ erheblich zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen beitragen. Besonders, da gerade große Lkw leicht auf einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 30 Liter Diesel oder mehr auf 100 Kilometer kommen. Wie bei den Pkw gibt es aber auch bei den Nutzfahrzeugen besonders umweltfreundliche und weniger umweltfreundliche Modelle. Die besten ihrer Kategorie werden von den Münchner Fachmagazinen VerkehrsRundschau und TRUCKER mit den Labels „Green Truck“ und „Green Van“ ausgezechnet. In 2012 sicherten sich der Scania R 480 Euro 6 sowie der Fiat Ducato Multijet 150 in der Version L3H2 diese bedeutenden Titel.

Scania R 480 Euro 6 als Green Truck 2012 ausgezeichnet
Foto: Scania

mehr… »

 
 

Kohlekraft: Anteil an der Stromerzeugung in den USA fällt auf tiefsten Wert seit mehr als 30 Jahren

Veröffentlicht am 12. März 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.957 x gelesen

Die Erneuerbaren Energien wie Windkraft und Solarenergie sind weltweit auf dem Vormarsch und die Steigerung der Energieeffizienz sorgt in den Industrieländern darüber hinaus dafür, dass der Anteil an Kohlekraft und Atomkraft im Rahmen der Stromproduktion nicht weiter steigt. Vor allem spielt für den Energieverbrauch aber auch das Wetter eine wichtige Rolle, denn so sorgte vor allem der milde Winter hierzulande dafür, dass der Energieverbrauch in Deutschland im Jahr 2011 auf ein 40-jähriges Rekordtief gesunken ist (Quelle: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (Ageb)). Gleiches gilt laut Auskunft der U.S. Energy Information Administration (EIA), einer Abteilung des Energieministeriums der Vereinigten Staaten auch für die USA. Hier trugen das wärmere Wetter in Verbindung mit einem vergleichsweise günstigen Preis für Erdgas und der Ausbau der Erneuerbaren Energien dazu bei, dass der Kohlestromanteil erstmals seit mehr als 30 Jahren auf unter 40% an der Stromerzeugung sank.

Kohlestromanteil an der Stromproduktion in den USA
Grafik: U.S. Energy Information Administration (Public Domain)

mehr… »

 
 

Förderung der Erneuerbaren Energien zu teuer? Erfahren Sie mehr!

Veröffentlicht am 7. März 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  3.164 x gelesen

An manch einem Stammtisch wird über die Kosten der Erneuerbaren Energien geschimpft und die gute alte – und vor allem billige – Zeit von Kohle und Atomkraft beschworen. Auch in der Politik hat sich gerade erst Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler mit seiner Kritik an der Ökostrom-Umlage durchgesetzt. Dabei sind die Erneuerbaren Energien wie Windkraft oder Solarenergie noch nicht annähernd so intensiv gefördert werden wie andere Energiearten. Nur war die Unterstützung durch den Staat und damit den Steuerzahler dabei weniger offensichtlich. Die Donauer Solartechnik hat im folgenden Video ein paar Fakten zusammengestellt, die einen nachdenken lassen sollten.

mehr… »

 
 

Volkswagen verkündet Startschuss für grundlegenden Umbau zum grünen Konzern

Veröffentlicht am 6. März 2012,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  3.733 x gelesen

Im Rahmen des Genfer Autosalons hat Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands des Volkswagen Konzerns, ein vorbildliches Programm für einen grundlegenden ökologischen Umbau des Volkswagen Konzerns angekündigt und ehrgeizige Ziele in den verschiedendsten Bereichen genannt. Insgesamt sollen in den nächsten fünf Jahren deutlich mehr als zwei Drittel der geplanten Gesamtinvestitionen von 62,4 Milliarden Euro (zzgl. 14 Milliarden Euro in China) direkt und indirekt in immer effizientere Fahrzeuge, neue Antriebskonzepte sowie in die umweltschonende Produktion seiner weltweiten Werke investieren. Ziel ist es, „Volkswagen auch in ökologischer Hinsicht zum führenden Automobilhersteller zu machen.“

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Wolfsburger Volkswagen Werks
Foto: Volkswagen

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen