News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

VerkehrsRundschau präsentiert Umweltranking inklusive „Green Truck 2012“ und „Green Van 2012“

Veröffentlicht am 14. März 2012,  Kategorie(n): Auto und Verkehr

Alleine in Deutschland sind rund drei Millionen Nutzfahrzeuge zugelassen, womit sie neben den Pkw im Bereich „Verkehr“ erheblich zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen beitragen. Besonders, da gerade große Lkw leicht auf einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 30 Liter Diesel oder mehr auf 100 Kilometer kommen. Wie bei den Pkw gibt es aber auch bei den Nutzfahrzeugen besonders umweltfreundliche und weniger umweltfreundliche Modelle. Die besten ihrer Kategorie werden von den Münchner Fachmagazinen VerkehrsRundschau und TRUCKER mit den Labels „Green Truck“ und „Green Van“ ausgezechnet. In 2012 sicherten sich der Scania R 480 Euro 6 sowie der Fiat Ducato Multijet 150 in der Version L3H2 diese bedeutenden Titel.

Scania R 480 Euro 6 als Green Truck 2012 ausgezeichnet
Foto: Scania

Der Scania R 480 Euro 6 erreichte im Umweltranking als „Green Truck 2012“ mit der schärfsten Schadstoffklasse Euro 6 ganze 5.851 Umweltpunkte und platzierte sich klar vor dem MAN TGX 18.440 Efficient Line (5.588 Umweltpunkte) und dem dritten Platz, dem Volvo FM410 (5.311 Punkte). Bei den Vans und Kleintransportern bis 7 Tonnen war der Abstand zwischen Sieger und Zweitplatziertem deutlich geringer, am Ende reichte es aber doch für den Fiat Ducato Multijet 150 in der Version L3H2. Mit 5.400 Umweltpunkten siegte er vor der Konkurrenz aus dem eigenen Haus, dem Fiat Ducato Multijet 115 als L3H2 mit 5.365 Umweltpunkten. Auf Platz drei landete mit größerem Abstand der VW Crafter BlueMotion (4.872 Umweltpunkte).

Neben den beiden Hauptfaktoren „Kraftstoffverbrauch“ und „CO2-Emissionen“ der Fahrzeuge wurden im Rahmen der Bewertung der Umweltfreundlichkeit auch die Euro-Schadstoffklasse sowie Faktoren wie die maximale Nutzlast beziehungsweise das Ladevolumen berücksichtigt – bei den Transportern zudem auch die Verfügbarkeit von Spritsparfunktionalitäten wie Start-Stopp. „Die Einbeziehung dieser Komponenten ist sehr wichtig, um die Umweltfreundlichkeit in Verbindung mit der Effizienz des Fahrzeuges praxisnah beurteilen zu können“, begründen Birgit Bauer (VerkehrsRundschau) und Johannes Reichel (TRUCKER) die Methodik des Rankings. Umweltfreundlichkeit müsse immer in Verbindung mit der Wirtschaftlichkeit betrachtet werden, so die beiden Chefredakteure.

Basis für die Wirtschaftlichkeits- und Umweltbewertung „Green Truck“ und „Green Van“ sind die umfangreichen Fahrzeugtest der VerkehrsRundschau- und TRUCKER-Redaktion. Jedes Jahr durchlaufen bis zu 50 Nutzfahrzeuge aller Klassen die genormte Profitest- und Supertest-Runde des Münchner Verlages Heinrich Vogel (Herausgeber der VerkehrsRundschau und der TRUCKER). Im Rahmen der Fahrzeugtests wird auf Basis genormter Verfahren auch der Kraftstoffverbrauch unter Berücksichtigung von Fahrgeschwindigkeiten, Wetterverhältnissen und anderen Einflussgrößen ermittelt, bei den LKW als einzige Branchenpublikationen mit Hilfe eines Referenz-LKW.

Interessierte finden das komplette Ranking mit allen untersuchten Fahrzeugen in der Klasse der Sattelzugmaschinen (21 Modelle) sowie der Transporter und Vans (12 Modelle) unter www.verkehrsrundschau.de/umweltranking.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Auto und Verkehr
Gelesen: 3.499 x gelesen
Tags: , , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen