News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit das Energiesparen, Effizienz und Klimawandel Blog Archiv nach dem Monat März 2013.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Monatsarchiv für März 2013

 

Das Gesicht des Klimawandels: Tausende interaktiver Fotos zum Earth Day 2013

Veröffentlicht am 27. März 2013,  Kategorie(n): Allgemein,  3.033 x gelesen

In etwa einem Monat wird am 22. April 2013 der Earth Day gefeiert, der dazu dient, die Schönheit und die Wichtigkeit der Bewahrung unserer Erde anzuerkennen. In Zeiten von Finanzkrisen, strauchelnden Banken und bis über beide Ohren verschuldeten Staaten in Europa scheinen die Klima- und Umweltprobleme für manch einen zwar in den Hintergrund gerückt zu sein, doch die menschgemachte Zerstörung von Lebensräumen und er Klimawandel gehen auch in Krisenzeiten ungebremst weiter. Und während es bei den Finanzen immer Alternativen gibt, so hat die Menschheit doch nur eine Erde. In diesem Jahr lautet das Motto des Earth Day daher, die Tausende von Gesichtern zum Klimawandel aufzuzeigen.

Face of Climate Change Webseite

mehr… »

 
 

Effizienz-Preis NRW: Nordrhein-Westfalen ehrt das ressourceneffizienteste Produkt mit 30.000 Euro

Veröffentlicht am 21. März 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.195 x gelesen

Unternehmen aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland können sich ab sofort um den Effizienz-Preis NRW bewerben. Ausgeschrieben wurde er von der Effizienz-Agentur NRW, die in diesem Jahr ganz besonders sparsam hergestellte Produkte sucht. Dies kann sich sowohl durch einen möglichst geringeren Material- wie auch Energieeinsatz in den unterschiedlichen Wertschöpfungsstufen auszeichnen. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Am Wettbewerb teilnehmen dürfen ausschließlich Unternehmen bis zu einer Größe von 1.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von höchstens 100 Millionen Euro im Jahr. Der Standort des Unternehmens bzw. Unternehmensbereiches, in dem das eingereichte Produkt entwickelt und/oder produziert wird, muss in Nordrhein-Westfalen liegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Produkt für Endverbraucher oder für die Industrie oder aber um eine Serviceleistung handelt. Auch Unternehmen, die Prototypen entwickelt haben, die noch nicht am Markt platziert sind, sind zugelassen.

mehr… »

 
 

Vestenskov in Dänemark: Die erste Wasserstoff-Gemeinde der Welt

Veröffentlicht am 18. März 2013,  Kategorie(n): Windkraft,  4.569 x gelesen

Die Stromerzeugung mit Hilfe von Windkraftanlagen zählt zu den vielversprechendsten Technologien der Erneuerbaren Energien, was ganz besonders auf hoher See (Offshore-Windenergie) gilt. Dementsprechend setzt man auch in Dänemark auf die Windkraft, doch wie überall auf der Welt hat sie auch im hohen Norden zwei Haken: Weht nicht genug Wind, muss anderweitig erzeugter Strom den Bedarf decken und wenn bei viel Wind mehr Strom erzeugt als nachgefragt wird, kann dieser bisher nicht wirklich gespeichert werden. Das dänische Konsortium Dansk Mikrovarme will dies ändern und setzt dabei auf die Energiespeicherung in Form von Wasserstoff. Zur Halbzeit eines sechsjährigen Forschungsprojekts ist die Gemeinde Vestenskov auf der Insel Lolland nun die weltweit erste Wasserstoff-Gemeinde.

mehr… »

 
 

BUND startet die Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“

Veröffentlicht am 15. März 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.321 x gelesen

Die Wende - Energie in BürgerhandIn der letzten Zeit konnten Kritiker einer schnellen Energiewende vor allem mit den steigenden Strompreisen punkten, dabei liegt die Steigerung auch daran, dass die Kosten alles andere als gerecht verteilt werden. Während viele Industriebetriebe als „Ausnahme“ nicht an den Kosten der Energiewende beteiligt werden, müssen die privaten Verbraucher sie ausnahmslos tragen – inklusive den Milliarden, die der Industrie erspart bleiben. Zudem würden die tatsächlichen Kosten laut BUND von Umweltminister Peter Altmaier massiv hochgerechnet werden. Die Organisation hat aus diesem Grund die Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“ gestartet

mehr… »

 
 

50 Jahre WWF Deutschland: Eine Erfolgsgeschichte sagt Danke (Anzeige)

Veröffentlicht am 11. März 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.232 x gelesen

Die Bereiche in denen der WWF Deutschland aktiv ist sind so vielfältig wie das Leben: Sie reichen vom Schutz der Wälder über den der Artenvielfalt bis zum Bremsen des Klimawandels, dem Vorantreiben der Energiewende oder dem Kampf gegen Wilderrei und die Überfischung der Meere. Gemeinsam ist jedoch das große Ziel, die Natur nur noch so zu nutzen, dass unsere Erde auch für die folgenden Generationen noch eine lebenswerte und intakte Heimat bleibt. Gekämpft, motiviert und informiert wird in der Bundesrepublik nun bereits seit 50 Jahren und dies wird nun zum Anlass genommen, sich per Video bei den vielen Unterstützern des WWF Deutschland zu bedanken.

mehr… »

 
 

WWF richtet Petition zur Energiewende an Merkel und Steinbrück

Veröffentlicht am 11. März 2013,  Kategorie(n): Allgemein,  3.828 x gelesen

Mit der geplanten Energiewende nimmt Deutschland weltweit eine Vorreiterrolle an und hat damit die einmalige Chance, anderen großen Volkswirtschaften bei Gelingen zu beweisen, dass man sich tatsächlich weitestgehend von den fossilen Energieträgern und der Atomkraft lösen kann. Wenn der Umstieg auf die Erneuerbaren Energien geschafft wird, dürften sich dann nicht nur all die kommenden Generationen über eine lebenswertere Welt freuen, sondern die Bundesrepublik würde auch deutlich unabhängiger von Erdöl- und Erdgas-liefernden Staaten werden und auch auf die Wirtschaft könnte sich freuen. Schließlich würden im Fall einer erfolgreichen Umsetzung des Großprojekts mit Sicherheit weitere Länder nachziehen und deutsche Technologie und Know-How nachfragen.

Schon in 2011 wurde die Energiewende im Rahmen der Earth Hour gefordert
Foto: WWF

mehr… »

 
 

Brennbares Leitungswasser als eine der Auswirkungen von Fracking?

Veröffentlicht am 6. März 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.563 x gelesen

Fracking, die Kurzform von Hydraulic Fracturing, was soviel wie „aufbrechen von Gesteinsschichten“ bedeutet, ist ja aktuell in aller Munde. Vielen erscheint es als eine bequeme Möglichkeit, um an weitere fossile Energieträger zu gelangen, anstatt in die Erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz zu investieren. Die heute verwendete Methode, bei der eine Flüssigkeit mit Chemikalien unter hohem Druck in tiefe Gesteinsschichten gepresst wird, wurde in den USA bereits vor dem Jahr 2000 eingesetzt. Das Gestein bekommt so Risse und es kann beispielsweise Erdgas (Methan) entweichen und gewonnen werden. Seitdem das Fracking betrieben wird, gibt es allerdings auch viele Gegner, die etwa die gefährliche Verunreinigung des Trinkwassers mit Methan kritisieren. Wie brennendes Leitungswasser aussehen kann, zeigt das folgende Video:

mehr… »

 
 

Bio-Kunststoff: Die Plastik-Revolution

Veröffentlicht am 1. März 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.600 x gelesen

In unserem modernen Leben sind wir unmerklich von einem material umgeben, dass sowohl ein großer Segen wie auch ein großer Fluch ist. Die Rede ist von Kunststoffen bzw. Plastik. Von Obst und Gemüse über Müsli bis zu Fleisch oder Fertiggerichten sind fast alle Lebensmittel darin verpackt, viel zu oft wird es in Form der Einweg-Plastiktüte genutzt und auch in nahezu allen anderen Bereichen im Leben spielen Kunststoffe eine Rolle. Von der Sohle der Sportschuhe über Smartphones und Computer bis zu den Spritzen und Infusionsbeuteln im Krankenhaus – Plastik ist aus der modernen Gesellschaft einfach nicht mehr wegzudenken.

NatureWorks Fabrikanlage
Foto: NatureWorks LLC

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen