News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Zum Tag des Baumes: Wie Mangroven in Vietnam gegen die Folgen des Klimawandels helfen

Veröffentlicht am 2. Mai 2013,  Kategorie(n): Sonstiges

Der internationale Tag des Baumes war zwar bereits im April, da sich aber ohnehin nicht oft genug wiederholen lässt, welche immense Bedeutung die Bäume und Wälder auch für das menschliche Leben haben, soll mit dem folgenden Beitrag auf einen Bericht der Hilfsorganisation CARE hingewiesen werden. Der Name der Organisation dürfte den meisten Menschen hierzulande vor allem von den „CARE-Paketen“ aus der Nachkriegszeit bekannt sein, sie leistet aber weit mehr und betreut vor allem hunderte Hilfsprogramme in rund 70 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas, des Nahen und Mittleren Ostens sowie in Europa. Zum Tag des Baumes wurde über die Arbeit von CARE-Mitarbeiter und Mangrovenexperte Nguyen Viet Nghi aus Vietnam berichtet.

Mangroven-Pflanzung in Vietnam
Foto: CARE / Hoang Gai Hai Hoang

Obwohl die Auswirkungen der menschgemachten Emissionen auf das Klima und die Folgen des Klimawandels sicher niemals komplett nachweisbar sein werden, gehen viele Experten doch vor allem von einer Häufung und Verstärkung der Wetterextreme aus. In einigen Regionen können dies noch länger anhaltende Dürren sein, in einer anderen noch heftigerere Stürme und Regenfälle. Kommen wie in Vietnam dann noch zerstörende Eingriffe in die Natur hinzu, können die Auswirkungen katastrophal sein. Erfahren mussten dies die Menschen an der Ostküste Vietnams, als der Taifun „Damrey“ im Jahr 2005 hunderte Häuser, Vieh und Reisfelder mit sich riß und damit die Existenzgrundlagen tausender Menschen auf einen Schlag vernichtete. Die Auswirkungen waren dabei vor allem deshalb so gravierend, da die schützenden Mangroven-Wälder an der Küste zum Großteil abgeholzt worden waren um die Bäume als Feuerholz zu nutzen und Platz für Felder zu schaffen.

Welchen Schutz der Mangroven-Wald bieten kann, wurde an 500 Meter intakter Deichmauer sichtbar, die durch einen Rest der intakten Natur geschützt wurde. Der Wald fing die Wucht der Wellen vab und konnte die Bodenerosion und die Überschwemmung von Feldern und Häusern so verhindern. Wie in dem Artikel auf Care.de berichtet wird, kann laut Angaben der Vereinten Nationen bereits ein 200 Meter tiefer Mangroven-Wald die Kraft der Wellen um 75 Prozent reduzieren.

Mangrovenfarmerin in Vietnam
Foto: CARE / Sascha Montag

Die Aufforstung der Küstenbereiche mit Mangroven ist daher der beste, einfachste und natürlichste Schutz vor Überschwemmungen. Gemeinsam mit CARE arbeiten Mangrovenfarmen und Nguyen Viet Nghi aus diesem Grund seit Jahren an der Renaturierung und blicken inzwischen auf über 200 Hektar neu gepflanzten Mangroven-Wald zurück, der gemeinsam mit den Dorfbewohnern gepflanzt wurde. Die Investitionen zahlen sich dabei auch rein wirtschaftlich betrachtet aus, denn aus Erfahrungen lässt sich sagen, dass jeder Euro, der in die Katastrophenvorsorge investiert wird, ein Vielfaches an Kosten für Nothilfe und Wiederaufbau einspart.

Lesen Sie den ganzen Bericht „Mr. Mangrove – oder der Vater der Bäume“ auf der Webseite von CARE.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.852 x gelesen
Tags: , , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen