News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit das Energiesparen, Effizienz und Klimawandel Blog Archiv nach dem Monat Juni 2013.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Monatsarchiv für Juni 2013

 

Audi e-gas-Anlage in Werlte (Emsland) wurde eröffnet

Veröffentlicht am 27. Juni 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.325 x gelesen

Vor zwei Tagen, am 25. Juni 2013, wurde die Audi e-gas-Anlage in Werlte eröffnet. Mit ihrer Hilfe wird nicht nur umweltfreundlicher Kraftstoff aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen, sondern es wird auch eines der großen Probleme von Sonnen- und Windstrom gelöst. Schließlich schwankt dessen Erzeugung stark und fällt nicht immer auch unbedingt auf die Zeiten mit einem hohen Stromverbrauch – Speichertechnologien sind daher einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Energiewende. Als erster Automobilhersteller baut Audi mit seiner Technologie eine Kette nachhaltiger Energieträger auf, an deren Anfang stehen Ökostrom, Wasser und Kohlendioxid stehen. Als Endprodukte kommen Wasserstoff und synthetisches Methan – das Audi e-gas – heraus.

mehr… »

 
 

100 Sekunden Info-Videoclip zum Geld- und Energiesparen dank Gebäudesanierung

Veröffentlicht am 25. Juni 2013,  Kategorie(n): Bei Gebäuden,  4.098 x gelesen

Eigentlich möchte niemand mehr Energie verbrauchen als möglich und mit der Heizung etwa auch die Umgebung des Hauses beheizen. Gerade bei alten Gebäuden geht durch alte Fenster und Türen sowie ungedämmte Dächer und Wände aber viel Heizenergie verloren. Will man dies verhindern, kommt man um eine energetische Sanierung nicht herum, wobei dann aber häufig die hohen Kosten abschreckend wirken. Dabei lässt sich mit den richtigen Mitteln oft sogar Energie und bares Geld einsparen, wie auch die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz weiß. In Patenschaft mit dem Bauherren Schutzbund e.V. hat sie deshalb den folgenden Videospot konzipiert, der bei der Aufklärung helfen soll.

mehr… »

 
 

Intersolar 2013: AKASOL präsentierte den stärksten Zwischenspeicher Deutschlands

Veröffentlicht am 24. Juni 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  3.600 x gelesen

Innerhalb der nächsten Jahre sollen die Strompreise noch weiter steigen, sagen Experten voraus. Immobilienbesitzer im privaten, gewerblichen und industriellen Sektor sind deshalb immer häufiger bestrebt, den Großteil des Stromverbrauchs unabhängig, beispielsweise durch Photovoltaikanlagen, selbst zu erzeugen, um die Energiekosten zu reduzieren. Doch auch große Energieversorger haben den Trend hin zu dezentralen Speicherlösungen erkannt. AKASOL, ein Unternehmen aus Darmstadt, präsentiert deshalb auf der Intersolar 2013 Batteriesysteme, die dank „Made in Germany-Siegel“ besonders in puncto Zuverlässigkeit und Effizienz hervorstechen.

Akasol neeoQube Stromspeicher
Foto: Akasol/HLC

mehr… »

 
 

Lärmschutzwand mit Pflanzen als natürlicher Schallschutz

Veröffentlicht am 21. Juni 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  5.366 x gelesen

Fluglärm vom Himmel und Verkehrslärm von den Straßen sind in vielen Städten längst mehr als nur ein kleines Ärgernis. Davon angesehen können auch die Geräuschkulissen von Kindergärten, Schulen oder Sportanlagen von Anwohnern als störend empfunden werden, so dass am besten gleich bei der Neuplanung dagegen gesteuert wird. Geschehen kann dies mittels Lärmschutzwänden, die dann aber oft keinen schönen Anblick bieten. Auf der Webseite von Love Green wurde jüngst aber über ein Konzept berichtet, das nicht nur hochgradig schallabsorbierend ist, sondern dass sich zudem durch eine komplette Begrünung auch harmonisch in die Landsschaft einfügen soll. Gebaut wird ein solcher Lärmschutz aktuell z.B. um die neuen Sportanlagen des Hildegardis-Gymnasiums in Kempten im Allgäu. Im folgenden Video wird das Projekt vorgestellt:

mehr… »

 
 

BUND und Bürger fordern Rekommunalisierung der Stromnetze für eine erfolgreiche Energiewende

Veröffentlicht am 18. Juni 2013,  Kategorie(n): Allgemein,  4.199 x gelesen

Während ein großer Teil der Bevölkerung die geplante Energiewende für richtig und wichtig hält, werden mit steigenden Strompreisen und den zahlreichen Problemen aber auch die Stimmen der Kritiker lauter. Dabei liegen die Preissteigerungen vor allem auch an der ungerechten Verteilung der Kosten des Umbaus hin zu erneuerbaren Energien. Zudem liegt immer noch zuviel Macht in den Händen der wenigen Energiekonzerne, die natürlich lieber weiter auf ihr bisher so lukratives Geschäft der Wärme- und Stromerzeugung mittels fossiler Energieträger oder Atomkraft setzen würden. Die Umweltschutzorganisation BUND wirft der Bundesregierung daher vor, den Ausbau der erneuerbaren Energien absichtlich zu bremsen, anstatt eine klare Richtungsentscheidung für die dezentrale Energiewende zu fällen.

Bürger-Energiewende-Charta - Unterzeichnung vor dem Kanzlermt in Berlin
Foto: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

mehr… »

 
 

Mit dem Rad zur Arbeit: Große Sommeraktion von ADFC und AOK

Veröffentlicht am 10. Juni 2013,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  4.088 x gelesen

Wer auf dem täglichen Weg zur Arbeit nachhaltiger unterwegs sein will, der braucht sich nicht gleich ein sparsameres Auto zu kaufen. Viel mehr lässt sich nämlich für unsere Umwelt und gleichzeitig auch für die eigene Gesundheit tun, wenn man vom Auto auf das Fahrrad umsteigt. Gerade im Sommer, wenn die Sonne schon früh morgens vom blauen Himmel strahlt, gelingt dies auch keichter als im Herbst oder im kalten Winter. Um noch mehr Menschen dazu zu bewegen, sich selbst zu bewegen und mit dem Fahrrad zur Arbeit zu radeln, haben der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) sowie die AOK Krankenkasse die große Sommeraktion „MIT DEM RAD ZUR ARBEIT!“ ins Leben gerufen. Mittlerweile findet sie bereits zum zehnten Mal statt.

Mit dem Rad zur Arbeit
Foto: Julia Baier / ADFC

mehr… »

 
 

1 Millionen Euro Startkapital sind das neue Ziel von AoTerra

Veröffentlicht am 4. Juni 2013,  Kategorie(n): Gebäude, Sonstiges,  3.207 x gelesen

AoTerra ServerheizungHeizenergie ist mit mehr als 70 Prozent Anteil der größte Posten beim Energieverbrauch der privaten Haushalte. Die Umstellung auf eine nachhaltigere Versorgung mit Wärme ist daher eine Mammutaufgabe, doch gleichzeitig ist auch das Einsparotential hier am größten. Wie so oft wird es wohl nicht eine einzige Technologie sein können, die Mieter und Immobilieneigentümer unabhängiger von Erdgas oder Öl machen wird und die Umwelt merklich entlastet. Stattdessen könnten in Zukunft vor allem immer besser gedämmte und clever belüftete Häuser in Kombination mit einem breiten Mix aus den verschiedendsten Heizungssystemen einen echten Beitrag leisten. Je nach Anforderungen und Möglichkeiten können dabei Pelletheizungen, Solarheizungen, effiziente KWK-Anlagen oder andere Heizsysteme zum Einsatz kommen. Eine besonders innovative Lösung können in Zeiten des Internets dabei auch Server-Heizungen sein. Einer der Pioniere dieser Technologie ist das bereits hier vorgestellte Start-Up AoTerra.

mehr… »

 
 

Höhepunkt von China’s Energieverbrauch wird wohl erst in 20 Jahren sein

Veröffentlicht am 3. Juni 2013,  Kategorie(n): Allgemein,  3.815 x gelesen

Längst hat China die USA als Land mit dem größten Energieverbrauch abgelöst und mittlerweile geht mehr als ein Fünftel des weltweiten Primärenergieverbrauchs auf das Reich der Mitte. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass die chinesische Bevölkerung auch um ein Vielfaches größer ist als die der Vereinigten Staaten und ein großer Teil der Energie auch für die Produktion von Gütern verwendet wird, die dann in die westliche Welt oder Japan exportiert werden. Dennoch ist der Energiebedarf des riesigen Landes mittlerweile gewaltig und der Energiehunger noch lange nicht gestillt. Laut einem aktuellen Bericht auf der Webseite von Beijing Review soll der Energieverbaruch weiter stark wachsen und seinen Höhepunkt erst zwischen den Jahren 2030 und 2035 erreichen. Dies erscheint besonders problematisch, da der Hauptbedarf momentan noch über Kohle, Öl und Gas gedeckt wird. Allerdings ist China mittlerweile auch der größte Investor in Technologien zur Nutzung der erneuerbaren Energien.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen