News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit das Energiesparen, Effizienz und Klimawandel Blog Archiv nach dem Monat Dezember 2013.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Monatsarchiv für Dezember 2013

 

Neue Heizungen und Wärmedämmung könnten Deutschlands Gesamtenergieverbrauch um 15% reduzieren

Veröffentlicht am 20. Dezember 2013,  Kategorie(n): Gebäude,  4.975 x gelesen

Im Rahmen des Konjunkturpakets II wurde in 2009 die als „Abwrackprämie“ bekannt gewordene Umweltprämie eingeführt. Mit ihr erhielten Autobesitzer für die Verschrottung eines alten und den Kauf eines neuen Autos eine staatliche Prämie in Höhe von 2.500 Euro. Der Umwelt hat die Aktion trotz des Namens wohl eher wenig geholfen, dafür umso mehr den Autoherstellern. Generell wäre eine Abwrackprämie für alte Heizungen ohnehin deutlich sinnvoller gewesen, da das Heizen den größten teil am Energieverbrauch und den Emissionen in Deutschland stellt. Die Lobby der Heizungshersteller war wohl aber nicht so groß und einflußreich wie die der Autohersteller.

Ohne Wärmesektor keine Energiewende
Infografik: Thermondo

mehr… »

 
 

LED auf dem Vormarsch: Immer mehr Haushalte nutzen das energiesparende Leuchtmittel

Veröffentlicht am 17. Dezember 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.855 x gelesen

LED-Sparlampen werden immer beliebter: Laut aktuellen Statistiken des EU-Projektes „Premium-Light“ setzen deutsche Haushalte in 40 Prozent der Fälle häufig oder weitgehend auf das effiziente Leuchtmittel. 75 Prozent setzen bereits vollständig auf LED-Lampen. Zahlen, die die Initiatoren erfreuen. Dennoch nutzen rund 30 Prozent immer noch die gute alte Glühbirne – zusätzlich haben rund 75 Prozent der Deutschen alte Glühbirnen auf Lager, mit denen sie defekte Leuchtmittel ersetzen, wenn nötig, unabhängig davon, dass die veralteten Birnen seit 2009 langsam von der Bildfläche verschwinden um Platz für die LED-Leuchten zu machen. Das Projekt Premium-Light setzt deshalb weiterhin auf Informationskampagnen, um für den Einsatz von sparsamen LED-Leuchten zu sensibilisieren.

mehr… »

 
 

Dusche recycelt Wasser selbst und spart 90 Prozent Wasser und 80 Prozent Energie

Veröffentlicht am 13. Dezember 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.395 x gelesen

Manche neue Produkte sind eigentlich nichts wirklich Neues, manche sind Verbesserungen bestehender Konzepte und manche Erfindungen sind wirklich revolutionär. Zu dieser Kategorie dürfte die Dusche Orbital Systems Shower des schwedischen Start-Ups Orbital Systems zählen, die der junge Designer und Firmengründer Mehrdad Mahdjoubi entwickelt hat. Da das Wasser in ihr selbst recycelt wird, lassen sich mit nur etwa fünf Litern Wasser ganze 10 Minuten warm duschen – eine herkömmliche Dusche verbraucht etwa das Zehnfache. Die Einsparungen werden wie folgt beziffert: Rund 90% weniger Wasserverbrauch und 80% weniger Energieverbrauch. Und auch um die Qualität des Wassers braucht man sich keine Gedanken zu machen: Nach der Reinigung hat das wieder in den Duschkopf gepumpte Wasser sogar die Qualität von Trinkwasser.

mehr… »

 
 

Alternative Antriebe: Transport von Menschen und Gütern in der Zukunft

Veröffentlicht am 11. Dezember 2013,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  3.435 x gelesen

Für alle Staaten, die nicht selbst über riesige Ölvorkommen verfügen ist das Verbrennen von Benzin, Diesel oder Kerosin zum Antrieb von Fahrzeugen und Flugzeugen vor allem auch ziemlich teuer. Darüber hinaus ist es aber vor allem auch umweltschädlich und ein Handeln auf Kosten der kommenden Generationen. Denn mittlerweile wird niemand mehr bezweiffeln, dass es sich beim „Schwarzen Gold“ um eine begrenzte Ressource handelt, die früher oder später eben einfach erschöpft ist. Bislang hat die Menschheit allerdings so gehandelt, als würden die Ölquellen ewig sprudeln und als könnten auch Kinder, Enkel und Urenkel noch in einer Welt leben, in der dies sicher so sein würde.

Ratgeber: Alternative Antriebsenergien im Transportwesen

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen