News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Unsere Erde, unsere Meere – Atemberaubende Doku ab 14. Juli 2014 auf DVD und Blu-ray

Veröffentlicht am 28. Mai 2014,  Kategorie(n): Filme & TV

Alles Leben auf unserer Erde entstammt ursprünglich dem Wasser, was sicherlich auch einer der Gründe sein dürfte, weshalb die Meere seit Jeher einesolche Faszination auf die meisten Menschen ausüben. In der Naturdokumentation „Unsere Erde, unsere Meere“ liefert Regisseur Norbert Vander atemberaubende Aufnahmen von unglaublichen Meerestiefen, furchterregenden Schluchten und einer faszinierenden sowie einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Die Dokumentation präsentiert eindrucksvoll die Kräfte hinter der Entstehung von Naturwundern und nimmt den Zuschauer mit auf eine unvergessliche Reise in die verschiedensten Regionen und zu den unterschiedlichsten Tierarten der Welt. Die Aufnahmen in 3D sorgen dabei für noch intensivere und lebensechtere Eindrücke und die herausragenden Qualität wurde von der FBW (Deutsche Film- und Medienbewertung) bereits mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichnet.

Pottwal aus der Doku Unsere Erde, unsere Meere
Foto: KSM Film

Über 2 Jahre lang bereiste das Filmteam um Regisseur Norbert Vander („Abenteuer Südafrika 3D – Safari“, „Indien – Auf den Spuren des Tigers“) und die beiden Produzenten Benjamin Krause („Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten“) und Peter Baaten („Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten“) zehn verschiedene Länder auf sechs Kontinenten – von Südafrika, Patagonien und Hawaii bis hin zum Grand Canyon. Die dreidimensionalen Aufnahmen bringen den Zuschauer mit allen Lebensräumen der Erde in direkten Kontakt. Vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie z. B. Pottwale, und gefährliche Naturgewalten, wie ein Vulkanausbruch auf Hawaii, werden so greifbar nah. Auch Auswirkungen des menschlichen Handelns, wie beispielsweise die Verschmutzung der Meere, sind Teil der einzigartigen Geschichte über Werden und Vergehen. Die eindrucksvollen Bilder bezeugen die Gewalt und Schönheit der Erde und sind zugleich ein Aufruf an die Menschen, die Wunder der Natur und Tierwelt zu schützen.

Der deutschsprachige Trailer zu „Unsere Erde, unsere Meere“:

Die spektakuläre 92-minütigen Dokumentation ist ab dem 14. Juli 2014 als DVD, Blu-ray und Blu-ray 3-D erhältlich.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Filme & TV
Gelesen: 3.084 x gelesen
Tags: , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen