News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
« »
 

Nature cUP: Erstes grünes Upcycling-Café in Köln geplant

Veröffentlicht am 7. Juli 2014,  Kategorie(n): Sonstiges

Immer mehr Menschen versuchen ihren Alltag nachhaltiger zu gestalten, indem sie bspw. möglichst umweltfreundlich hergestellte Bio-Lebensmittel kaufen, versuchen Müll zu vermeiden oder sich im Bereich Mode für Alternativen aus Fairtrade-Produktion und Biobaumwolle entscheiden. Gerade beim Thema Kleidung hat in den letzten Jahren auch das Thema Upcycling immer mehr an Bedeutung gewonnen, wobei man darunter versteht, dass eigentlich als Abfall und Reste betrachtete Materialien und Dinge zu neuem Leben erweckt werden. gegenüber dem Recycling wird dabei sogar etwas Höherwertiges daraus – wie etwa Jacken aus alten PET-Flaschen.

Ebenfalls dem Upcycling hat sich Gründerteam Susanna Bollmann und Jan Maack gewidmet, die in Köln das erste grüne Upcycling-Café eröffnen möchten und dafür nun auf dem Crowdfunding-Portal Startnext eine Finanzierung auf die Beine stellen wollen. In dem geplanten Café mit dem passenden Namen „Nature cUP“ soll neben Genuss, Erlebnis und Qualität vor allem Nachhaltigkeit großgeschrieben werden. Die Einrichtung soll deshalb zu mindestens 90% aus upgecycelten Materialien bestehen, sodass alten Sachen ein neues Leben geschenkt werden kann. Neben den obligatorischen Tischen und Stühlen gilt dies demnach auch für den Tresen, die Beleuchtung – die natürlich mit Ökostrom betrieben wird – sowie für die Dekoration.

„Daneben ist uns die Qualität der Speisen und Getränke von größter Wichtigkeit. So wird es an unserer großen Müslibar eine Auswahl an gesunden Cerealien, frischen Früchten und verschiedenen Milchsorten geben. Ein weiteres Highlight wird unser spezieller Kokos-Latte sein, der mit fair gehandeltem Espresso und cremiger Kokosmilch zubereitet wird. Zusätzlich wird es natürlich verschiedene Kaffee- & Tee-Spezialitäten sowie Snacks und einige süße Speisen geben. Alles natürlich, bio und fair. Es soll ein Erlebnis sein, dass Nature cUP zu besuchen und die Einrichtung zu bestaunen. Zudem werden wir einige upgecycelte Produkte sowie Bücher zum Thema in unserem Café zum Verkauf anbieten. So haben unsere Gäste die Möglichkeit zu erfahren, wie sie ihren eigenen Alltag nachhaltiger gestalten können. Wer übrigens seinen eigenen Thermobecher mitbringt, bekommt seinen Coffee-to-go natürlich günstiger.“, erklärt Jan Maack das Konzept.

Neben der Finanzierung über das Crowdfunding werden gerne auch tatkräftige Unterstützer wie etwa Tischler und andere Handwerker gesucht, ebenso wie Spender von altem Geschirr, das im Nature cUP Café dann hoffentlich viel zum Einsatz kommt. Jeder Unterstützer wird dabei, je nach Höhe des gezahlten Betrages, mit einem Dankeschön belohnt: Von der Namensgebung für ein Produkt oder einem Jahr Kaffee-Flatrate über einen Kochkurs mit Vegan-Koch Surdham Göb bis zur Möglichkeit der Anmietung des künftigen Cafés für eigene Zwecke ist dabei Vieles dabei.

Wer sich weiter über die Ide zu Nature cUp informieren möchte, kann dies auf der offiziellen Webseite www.naturecup.de machen oder das Projekt bei www.startnext.de/naturecup unterstützen.

 
 
Der Artikel war interessant? Dann einfach hier den kostenlosen RSS-Feed zum Thema Energiesparen, Erneuerbare Energien, Umweltschutz und Klimawandel abbonieren!
 
Kategorie(n): Sonstiges
Gelesen: 3.991 x gelesen
Tags: , , , , , ,
 
Die 10 meistgelesenen Beiträge 10 Beiträge mit ähnlichem Thema
 

FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen

Klimaspot.de News

(Öffnen in neuem Fenster)

Natura 2000: Weltgrößtes Netz an Naturschutzgebieten

Milder Winter sorgt in Deutschland für einen rekordverdächtig niedrigen Energieverbrauch

Warum sich der Wechsel zu einem Ökostromanbieter lohnt

Make the Future: Shell sucht Ideen die die Welt verändern

Fast ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs durch Erneuerbare Energien gedeckt

Nicholas Stern: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind zusammen möglich

3.000 Berliner mit 30.000 Einwegtüten setzen Zeichen gegen Plastiktüten

Studie: China wird 2014 das Land mit dem höchsten Ökostrom-Anteil

Neue Solarkraftwerke in den USA liefern besonders günstigen Strom

Recycling Master: Mit neuer Umwelt-App spielerisch zum Thema Entsorgung dazulernen
Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen