News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit die Kategorie Erneuerbare Energien.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Kategorie: Erneuerbare Energien


 

LeihDeinerUmweltGeld.de – Mit grünen Investments Geld verdienen

Veröffentlicht am 27. Mai 2013,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien, Nachhaltige Investments,  3.670 x gelesen

Über das sogenannte „Crowdfunding“ hilft die Internetgemeinschaft seit einiger Zeit vor allem jungen Firmengründern, ihre Geschäftsideen in die Tat umzusetzen. Allerdings können auch bereits bestehende Unternehmen über die diversen Plattformen neue Produkte oder Konzepte finanzieren. Ein ähnliches, wenn auch nicht identisches Geschäft betreiben Online-Dienstleister wie auxmoney, die Kredite von privat an privat vermitteln. Beides zeigt, dass sich Unternehmen wie Privatpersonen gerade in Zeiten der Bankenkrisen immer mehr nach neuen Möglichkeiten zur Finanzierung und Geldanlage umsehen. Wer neben der Rendite vor allem auch ein ökologisches Investment im Sinn hat, der wird seit Anfang des Jahres 2013 bei LeihDeinerUmweltGeld.de fündig, der bundesweit ersten Plattform für Umweltkredite. Über die Internetseite können Bürgerinnen und Bürgern Investitionen in nachhaltige Projekte tätigen – und das bereits ab 100 Euro.

LeihDeinerUmweltGeld Webseite

Existenzgründern und Projektträgern bietet die Internetplattform im Gegenzug die Möglichkeit eines neuen und bankenunabhängigen Finanzierungswegs bereitet. Wie bei der zukünftigen Energieversorgung, die idealerweise dezentral über die verschiedenen Technologien zur Nutzung der erneuerbaren Energiequellen erfolgt, könnte also auch die Finanzierung der Projekte funktionieren. „Mit LeihDeinerUmweltGeld legen wir den Grundstein für eine dezentrale und bürgernahe Finanzierung von Umweltprojekten, insbesondere im Rahmen der Energiewende – so kann jeder Bürger seinen Beitrag leisten und an Gewinnen partizipieren!“, erläutert Johannes Laub, Geschäftsführender Gesellschafter der LeihDeinerStad tGeld GmbH, den Start der Umweltkreditplattform.

Die Auswahl der Projekte soll sich dabei aber nicht auf den Bereich der erneuerbaren Energieerzeugung beschränken, sondern auch weitere Produkte und Dienstleistungen zu Energieeffizienz, Ressourcenschonung sowie anderen Klimaschutz- und Umweltschutzthemen beinhalten. Die ersten drei Bürgerbeteiligung, die bereits über LeihDeinerUmweltGeld gestartet sind und im Fall des ersten Projekts auch schon beinahe erfolgreich abgeschlossen ist, sind dabei für zwei Solarparks und ein seit 2006 existierendes Biomasseheizwerk.

Weitere Informationen sind direkt auf www.leihdeinerumweltgeld.de zu finden.

 
 

Mitverdienen an der Energiewende: Beteiligungsmöglichkeit am Netzausbau geplant

Veröffentlicht am 20. Februar 2013,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  3.000 x gelesen

Damit die Akzeptanz der Anwohner für die kommenden Projekte innerhalb der Infrastruktur, welche die Energiewende betreffen, deutlich erhöht wird, ist eine finanzielle Beteiligung am Netzausbau geplant. Zudem sollen so auch die Menschen in Deutschland an der Energiewende mitverdienen können. Dies betrifft zuerst die Bürger in Schleswig-Holstein, die wahrscheinlich bereits ab dem zweiten Quartal 2013 ein entsprechendes Wertpapier kaufen können. Damit sollen bis zu 15 Prozent der gesamten Kosten für die geplante Westküstenleitung finanziert werden.

Stromleitungen
Foto: MdE (Wikipedia)

mehr… »

 
 

Die Öko-Invest-Solaraktien-Studie 2010 ist ab sofort erhältlich

Veröffentlicht am 3. Februar 2010,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  5.014 x gelesen

Auch wenn die Einspeisevergütung für Solaranlagen in Deutschland sinkt und sich die Weltwirtschaft seit geraumer Zeit in einer Rezession befindet, ist das weltweite Wachstum der Solarbranche nicht zu bremsen. Laut einer aktuellen Photovoltaik-Studie von Greentech Media wächst vor allem der Markt in Nordamerika sehr stark und so sollen die USA bis 2012 zum zweitstärksten Nachfragemarkt weltweit werden. Aber auch in China, dem inzwischen größten Exporteur von Solarmodulen und Solaranlagen, hat die Politik die Bedeutung dieses Markts für die eigene Wirtschaft erkannt. So sollen im boomenden Reich der Mitte bis zum Jahr 2020 mindestens 15% des Energiebedarfs aus regenerativen Energiequellen gedeckt werden und chinesische Solar-Unternehmer wie Huang Ming, Chef der Himin Solar Energy Group, planen gleich eine ganze Solar-Stadt in China. Dementsprechend lukrativ könnten Investments in Solar-Unternehmen auch in Zukunft sein, eine Analysten-Studie zu den 30 Solaraktien des Photon-Photovoltaik-Aktien-Index (PPVX) und rund 100 weiteren börsennotierten – und noch nicht notierten – Solaraktien soll bei der Übersicht helfen.

Öko-Invest-Solaraktien-Studie 2010Einzelanalysen der börsennotierten deutschen, schweizer und asiatischen Aktien des PPVX-Solar-Aktien-Index (von centrotherm photovoltaics über SolarWorld bis zu Yingli); Peer-Group-Kennzahlentabellen, Einschätzungen der sonstigen internationalen PPVX-Titel (von First Solar über REC bis zur spanischen Solaria); Informationen den geplanten Börsengängen 2010/11 (von Carpevigo AG über Solyndra bis zu Trony Solar AG) sowie weiteren rund 100 schon gelisteten Solartiteln (Akeena Solar bis XsunX). Der aus den 30 weltweit grössten Solarunternehmen bestehende Aktienindex PPVX ist 2007 um 153 Prozent gestiegen (manche Einzelaktien wie First Solar sogar um bis zu 795 Prozent), 2008 um fast 70 Prozent gefallen, 2009 wiederum rund 23% gestiegen (Spitzenreiter Trina Solar kam 2009 auf ein Plus von 481%)! In den letzten 7 Jahren (2003-2009) lieferte der PPVX den Investoren rund 814% Wertzuwachs, zehnmal mehr als seine „fossile“ Messlatte, der Erdölaktien-Index AMEX Oil, der auf ein Plus von rund 75% kam;

PV-Aktien sind nach der starken Kurskorrektur 2008 und dem gemässigten Anstieg 2009 relativ attraktiv bewertet, doch nicht jede Solaraktie ist deswegen schon kaufenswert! Immer deutlicher trennen sich hier Spreu und Weizen (von manchen „penny-stock“-Titeln wie der Voltavis AG wird ganz abgeraten).

mehr… »

 
 

STR Holdings ersetzt Evergreen Solar im PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX

Veröffentlicht am 9. November 2009,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  4.342 x gelesen

In den PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX wird mit dem Schlußkurs des ersten Börsentages (6.11.2000) an der Börse New York die Aktie der STR Holdings aufgenommen. Nach einer Performance von 526,8 Prozent in den Jahren 2004 bis 2008 – der Erdöl-Aktien Index AMEX Oil wuchs im gleichen Zeitraum um 55,6 Prozent – liegt der PPVX seit Jahresanfang 2009 mit einem Minus von 1,2 Prozent rund 6 Prozentpunkte hinter dem AMEX Oil (+4,9 Prozent). Die Marktkapitalisierung der 30 Firmen im PPVX beträgt derzeit rund 27,3 Milliarden Euro.

In den internationalen PHOTON Photovoltaik-Aktien Index (PPVX) wurde nach Börsenschluss am 6.11.09 der neue Titel STR Holdings (NYSE:STRI) neu aufgenommen. Heraus fiel als kleinster Titel der amerikanische Modulhersteller Evergreen Solar (Börsenwert unter 200 Millionen Euro).

Die 30 PPVX-Firmen, die zwischen rund 205 Millionen Euro (Green Energy Technology) und rund 6,7 Milliarden Euro (First Solar) wert sind, haben ihren Sitz in China (9), Deutschland (7), Taiwan (4), USA (5), Großbritannien (1), Japan (1), Norwegen (1), Schweiz (1) und Spanien (1). Die Gewichtung der neuen Aktie im Index beträgt derzeit rund 3,4 Prozent, entsprechend der Gewichtungsklasse 3 (Marktkapitalisierung zwischen 200 und 800 Millionen Euro).

Die 1944 von Polymer-Wissenschaftlern gegründete STR Holdings (www.strholdings.com) hat zwei Geschäftsbereiche: STR Solar und STR Qualitätssicherung. Im Solarbereich werden seit 1979 unter der Marke „Photocap“ Einkapselungsfolien verkauft, die zur Produktion von Solarmodulen benötigt werden.

Im Bereich Qualitätssicherung hat STR – der Name steht für Specialized Technology Resources – über 6.000 Kunden, für die Produkte und Systeme nach Qualitäts- und Sicherheitskriterien sowie auf soziale Standards geprüft werden.

mehr… »

 
 

PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX feiert achten Geburtstag

Veröffentlicht am 2. August 2009,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  5.020 x gelesen

PHOTON Photovoltaik-Aktien Index PPVX feiert am 1. August 2009 seinen achten Geburtstag. Neuaufnahme von Canadian Solar.

  • Seit seinem Start vor acht Jahren hat der PPVX um 137 Prozent zugelegt, der Erdöl-Aktien-Index AMEX Oil stieg im gleichen Zeitraum lediglich um 66 Prozent.
  • Seit Jahresanfang 2009 weist der PPVX ein Plus von 12,9 Prozent auf, der AMEX Oil verlor -1,6 Prozent.
  • Die Marktkapitalisierung der 30 Firmen im PPVX beträgt derzeit rund 33,4 Milliarden Euro.
  • Am 1. August ersetzt der chinesische Modulproduzent Canadian Solar die taiwanesische Firma Eton

Der PHOTON Photovoltaik-Aktien Index (PPVX) wird heute acht Jahre alt. Die chinesische Canadian Solar ersetzt die taiwanesische E-Ton Solar.

Die 30 PPVX-Firmen, die zwischen rund 212 Millionen Euro (Gintech Energy) und rund 9,3 Milliarden Euro (First Solar) wert sind, haben ihren Sitz in China (9), Deutschland (7), USA (5), Taiwan (4), Großbritannien (1), Japan (1), Norwegen (1), Schweiz (1) und Spanien (1). Die 30 Aktien im Index sind derzeit entsprechend der Gewichtungsklassen 3, 4 und 5 (Marktkapitalisierung zwischen 200 und 800 Millionen bzw. über 800 Millionen und über 3,2 Milliarden Euro) mit 3, 4 und 5 Prozent gewichtet, wobei sich derzeit zwei Titel (First Solar und REC mit 9,3 bzw, 3,7 Milliarden Euro Börsenwert) in der Klasse 5 befinden und sechs in der Klasse 4, darunter die SMA Technology AG und die Solarworld AG mit jeweils rund 1,9 Milliarden Euro als die beiden größten deutschen Titel.

mehr… »

 
 

MPC Solarpark als bester Energiefonds 2008 ausgezeichnet

Veröffentlicht am 2. Dezember 2008,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  6.261 x gelesen

MPC-Solarpark in Calvia auf MallorcaMPC Capital bekommt „Scope Investment Awards“ für den „MPC Solarpark“ verliehen. Der Fonds investiert in vier Solarparks auf dem spanischen Festland und Mallorca. Anleger profitieren von sicheren Einspeisevergütungen und der hohen Sonneneinstrahlung in Spanien. Der erwartete Kapitalrückfluss bei einer Laufzeit von 25 Jahren entspricht 312 Prozent nach spanischer Steuer. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury waren: Produktqualität, Transparenz, Kontinuität, Seriosität, Innovationskraft und strategischer Weitblick.

Neben dem besten Scope-Rating (A) in der Kategorie „Erneuerbare Energie“ ist der MPC Solarpark nun auch mit dem Scope Award 2008 ausgezeichnet worden. „Diese Auszeichnung unterstreicht einmal mehr, dass wir jederzeit in der Lage sind, neue Märkte zu erschließen und sich bietende Investmentchancen schnell und professionell in solide Kapitalanlageprodukte für unsere Anleger zu übersetzen,“ freut sich MPC Capital-Geschäftsführer Bert Manke.

mehr… »

 
 

Solarfonds Niedersachsen I der Windwärts Energie GmbH

Veröffentlicht am 18. September 2007,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  4.346 x gelesen

Seit über 12 Jahren bietet die Windwärts Energie GmbH erfolgreich Kapitalanlagen im Bereich der erneuerbaren Energien an. Ziel ist die Umsetzung von Projekten, die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang bringen. Anleger investieren aktiv in den Klimaschutz und sichern sich die Aussicht auf attraktive Renditen.

Investitionsobjekt
Der Solarfonds Niedersachsen I investiert in acht Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt 670 Kilowattpeak (kWp) auf privaten und öffentlichen Dachflächen in den Städten Hameln, Hannover, und Osnabrück sowie den Gemeinden Lindhorst und Vastorf.

mehr… »

 
 

Frischer Wind für sauberes Wasser und fruchtbare Erde

Veröffentlicht am 23. August 2007,  Kategorie(n): Erneuerbare Energien,  4.463 x gelesen

Oikovest berät Anleger wie sie Geld am besten in erneuerbare Energien anlegen

Ökologie und Ökonomie wurden lange Zeit als Gegensatzpaare gehandelt: „Fälschlicher Weise“, sagt Gerard Reid. „Investitionen wenden sich nicht gegen ökologische Grundsätze, sondern nutzen sie, um umweltfreundliche Technologien und ressourcensparenden Innovationen zum Durchbruch zu verhelfen und damit langfristige Erfolge zu bringen.“ Ökologisch denken bringt Geld. Investitionen in die erneuerbare Energien Wind, Wasser, Sonne sind lukrativ. Gerard Reid ist unabhängiger Finanzberater für erneuerbare Energien. Sein Unternehmen Oikovest, erstellt Marktanalysen für nachhaltiges Investment, berät und informiert im Bereich erneuerbare Energien. Im Fokus von Oikovest stehen Unternehmen, deren Erzeugnisse und Leistungen gegen die globale Erwärmung arbeiten, zu sauberem Wasser, frischer Luft und fruchtbarer Erde führen und damit dem Klimawandel entgegenwirken. Die Meinung, dass ökologische Geldanlagen schlechtere Performance aufweisen, ist schlichtweg überholt. Europäische Unternehmen, deren Kernkompetenzen in der Energiegewinnung aus Wasser, Wind und Sonne liegen, die sich auf Biomasse und Geothermie konzentrieren, erwirtschaften in den letzten drei Jahren Renditen von über 300 Prozent (Bloomberg ticker: ERIX Index).

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen