News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit die Kategorie Windkraft.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Kategorie: Windkraft


 

Erstmals stammen 20 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen

Veröffentlicht am 26. September 2011,  Kategorie(n): Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft,  4.936 x gelesen

Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) bereits Ende August 2011 berichtet hat, hat der Anteil der Erneuerbaren Energien am Strombedarf in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 erstmals die 20-Prozent-Marke übersprungen. Nach ersten Schätzungen des BDEW wurden in diesem Zeitraum ganze 57,3 Milliarden Kilowattstunden sauberer Strom erzeugt, was 20,8 Prozent des deutschen Strombedarfs entspricht. Im Vergleich dazu waren es im ersten Halbjahr 2010 erst 50,4 Milliarden Kilowattstunden, was 18,3 Prozent des Strombedarfs entsprach.

Pferde vor Windenergieanlage © BWE / Thorsten Paulsen
Foto: © Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) / Thorsten Paulsen

mehr… »

 
 

Blackstone: Privater Finanzinvestor finanziert deutschen Offshore-Windpark „Meerwind“

Veröffentlicht am 8. August 2011,  Kategorie(n): Windkraft,  5.915 x gelesen

Obwohl private Finanzinvestoren wie die Blackstone Group in 2005 vom damaligen SPD-Parteivorsitzenden, Franz Müntefering, öffentlich als „Heuschrecken“ beschimpft wurden, investiert die Beteiligungsgesellschaft jetzt in Deutschlands Zukunft. Genauer gesagt in Deustchlands Energiezukunft und die Energiewende. Denn die mehrheitlich von Blackstone gehaltene WindMW GmbH gab Anfang August den Abschluß der Finanzierung des Projekts „Meerwind“ bekannt. Meerwind ist der Name eines geplanten Offshore-Windparks mit 80 Windkraftanlagen und einer Leistung von 288 Megawatt, der rund 50 Kilometer vor der deutschen Küste in der Nordsee entstehen soll. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2013 geplant und der Windpark soll ab diesem Zeitpunkt rund 400.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgen und pro Jahr etwa eine Million Tonnen CO2 einsparen.

Lillgrund Offshore-Windpark bei Kopenhagen
Foto: Mariusz Paździora

mehr… »

 
 

Rezession in den USA sorgt für weniger neue Windkraftanlagen in 2010

Veröffentlicht am 19. Juli 2011,  Kategorie(n): Windkraft,  4.509 x gelesen

Wie das Online-Portal Treehugger mit Hinweis auf die aktuell veröffentlichten Zahlen des U.S. Department of Energy (DOE) berichtet, hat sich die in 2010 in den USA installierte Windkraftleistung als Prozentsatz der gesamten neuen Stromerzeugungskapazitäten von 43% in 2008 und 42% in 2009 fast halbiert und liegt nur noch bei 25%. Obwohl Barack Obama die Energiewende in den USA versprochen hatte, scheint diese wohl noch auf sich warten zu lassen. Vor allem auch, da der Anteil der neuen Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken sogar zugenommen hat.

Beispiel: Wind Farm in Texas
Foto: Brazos Wind Farm in Texas, USA / Leaflet

mehr… »

 
 

Green Power Islands – Speicherkonzept für die Erneuerbaren Energien

Veröffentlicht am 1. Juli 2011,  Kategorie(n): Solarenergie, Windkraft,  4.343 x gelesen

Die Erneuerbaren Energien wie Windkraft oder Solarenergie haben viele Vorteile vor Kohle- oder Atomstrom: Der Einsturz einer Anlage zieht keine nukleare Katastrophe nach sich, sie stoßen weder CO2-Eimissionen noch andere Schadstoffe aus und sind nach der Inbetriebnahme völlig unabhängig von steigenden Rohstoffpreisen wie Erdöl oder Erdgas. Allerdings haben sie auch einen großen Nachteil und dieser liegt in der naturgegebenen Schwankung der Produktionsmenge und der Tatsache, dass man die produzierte Strommenge nicht einfach kurzfristig erhöhen oder senken kann. Da der Bedarf aber je nach Tageszeit ebenfalls sehr unterschiedlich ist und der Wind nicht gerade zu Zeiten der Spitzenlast weht und die Sonne scheint, ist die Entwicklung von Konzepten zur Speicherung der Energie der Knackpunkt für das Gelingen der Energiewende. Ein interessantes Konzept sind die Green Power Islands von Gottlieb Paludan Architects.

mehr… »

 
 

Baltic 1: Erster deutscher Offshore-Windpark in der Ostsee in Betrieb genommen

Veröffentlicht am 2. Mai 2011,  Kategorie(n): Windkraft,  5.856 x gelesen

Am heutigen Tag hat wurde von der EnBW Energie Baden-Württemberg AG der erste kommerziellen Offshore-Windpark in der Ostsee in Betrieb genommen. Bei der Einweihungen waren u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Ministerpräsident Erwin Sellering und zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik zugegen. Nachdem der symbolische Grundstein bereits im Frühjahr 2010 gelegt wurde, gingen die 21 kirchturmhohen Windkraftanlagen und die rund 1.000 Tonnen schwere Umspannplattform 16 Kilometer vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns heute ans Netz. Jedes Windrad hat eine installierte Leistung von 2,3 Megawatt womit der gesamte Offshore-Windpark Baltic 1 jährlich bis zu 185 Gigawattstunden Strom produzieren kann, genug für 50.000 Haushalte.

Offshore-Windpark Baltic 1
Foto: EnBW / Matthias Ibeler, Emsdetten / Baltic 1

mehr… »

 
 

Hüttlin-Kugelmotor®: Effizientere Technologie für Hybrid- oder Elektroautos, Blockheizkraftwerk und Windkraftanlagen

Veröffentlicht am 7. April 2011,  Kategorie(n): Auto und Verkehr, Gebäude, Windkraft,  62.428 x gelesen

Will man die Welt wirklich verändern, dann reicht es meist nicht, bisherige Technologien und Produkte immer noch ein bisschen weiter zu optimieren. Manchmal braucht man revolutionäre neue Konzepte und Ideen, die den bisherigen Stand der Technik in Frage stellen und Leistung oder Effizienz einfach signifikant verbessern. Hätte es diese Revolutionen bisher nicht gegeben, dann würden heute wohl selbst die schönsten und dynamischsten Sportwagen immer noch von Pferden gezogen werden. Statt den heutigen Hubkolbenmotor weiter zu entwickeln hat Dr. h.c. Herbert Hüttlin einen völlig neuartigen Motor entwickelt, der aus deutlich weniger Teilen besteht, weniger Reibung erzeugt und vor allem viel weniger Kraftstoff benötigt. Der auf dem Genfer Autosalon 2011 vorgestellte Technologieansatz lässt sich sowohl als Hybridmotor, als Range-Extender für Elektroautos, Kugelkompressor, als Blockheizkraftwerk oder sogar als Hybridsystem für Windkraftanlagen einsetzen.

Hüttlin Kugelmotor auf dem Genfer Autosalon 2011
Foto: René Lang

mehr… »

 
 

Wind Explorer: Mit dem Elektroauto und Windkraft quer durch Australien

Veröffentlicht am 14. Februar 2011,  Kategorie(n): Auto und Verkehr, Windkraft,  8.197 x gelesen

Erst vor kurzem hat in Australien das Sunswift IVy Solarauto einen neuen Weltrekord aufgestellt und schon wieder kommen erstaunliche Leistungen im Bereich Elektromobilität und erneuerbare Energien aus Down Under. Mit dem Wind Explorer – dem weltweit ersten Windauto, einem Elektroauto mit eingebauter Windkraftanlage – sind zwei Fahrer etwa 5.000 Kilometer von Albany bis nach Sydney gefahren. Bei den beiden Teammitgliedern handelt es sich aber nicht um Australier, sondern um den deutschen TV-Moderator (VOX, ARD), TV-Produzenten und Action-Experten Dirk Gion sowie um Stefan Simmerer, Diplom-Ingenieur für Leichtbau, Experte für Windräder und Extrem-Abenteurer, ebenfalls aus Deutschland.

mehr… »

 
 

Effizient, leicht und leise: Die Mikro-Windkraftanlage BreezeBreaker

Veröffentlicht am 7. Februar 2011,  Kategorie(n): Windkraft,  21.803 x gelesen

Egal ob als riesige Version im Offshore-Windpark auf offener See oder als Micro-Windturbine für Zuhause: Die Windenergieanlagen bestehen fast immer aus einem Mast oder Turm, sowie einem Generator und einem Rotor mit Nabe und meist drei Rotorblättern. Allerdings nicht immer, wie die Entwicklung der Mikro-Windkraftanlage BreezeBreaker durch den erst 19 Jahre alten Fritz Unger belegt. Sie kommt mit nur zwei speziell geformten Rotorblättern aus und ist dafür mit einem zweiten Flügel ausgestattet, der über dem Hauptprofil platziert wird und dafür sorgt, dass die Strömung länger an der Haupttragfläche anliegt. Das patentierte einspaltige Verfahren soll Leistungen garantieren, die deutlich über denen bisheriger Turbinen liegen.

mehr… »

 
 

Vision: Italienische Designer präsentieren Solar- und Windkraft-Brücke

Veröffentlicht am 4. Februar 2011,  Kategorie(n): Solarenergie, Windkraft,  8.111 x gelesen

Wenn es ein Land gibt, das sich ganz besonders beim Design schöner Dinge hervorgetan hat, dann wohl ohne Zweiffel Italien. Ob im Bereich Mode oder bei der Schaffung rassiger Sportwagen, haben sich die Designer des Landes doch häufig selbst übertroffen. Doch ein optischer Augenschmaus reicht in den heutigen Zeiten von zur Neige gehenden Ressourcen, Umweltverschmutzung und Klimawandel nicht mehr aus. Heute gilt es vor allem auch neue Wege der Energiegewinnung, der Fortbewegung und der Steigerung der Energieeffizienz zu finden. Bei Newitalianblood hat man sich auf die Konzeption, das Management und die Vermarktung von Architektur, Landschaftsplanung, Design und visueller Kunst in Form von Wettbewerben spezialisiert. Die Ideen, die dabei herauskommen sind dabei teils ganz erstaunlich zukunftsorientiert…

Vision: Italienische Designer präsentieren Solar- und Windkraft-Brücke
Bild: newitalianblood

mehr… »

 
 

Öko-Konzept der Kanareninsel el Hierro findet weltweit Beachtung

Veröffentlicht am 9. Dezember 2010,  Kategorie(n): Wasserkraft, Windkraft,  8.684 x gelesen

Wie Manfred Betzwieser, Autor des Buchs „Geheimnisvolles El Hierro“, schreibt, findet das Öko-Konzept „Central Hidroeólica de El Hierro“ inzwischen weltweit Beachtung. Die Regierung der westlichsten und kleinsten der sieben großen Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean hatte bereits in 2009 verkündet, dass El Hierro auf Naturschutz und Öko-Touristen setzt. Zu diesem Zweck sollten nur noch wenige Hotels gebaut werden dürfen und der komplette Energiebedarf der Insel sollte über Erneuerbare Energien gedeckt werden. Das Ziel es bis Ende 2009 zu schaffen hat man zwar wohl nicht ganz erreicht, dennoch bleibt es eine großartige Vision, den kompletten Energiebedarf einer Insel über Strom aus Wasser- und Windkraftwerken sowie Solaranlagen zu decken.

Über die praktische Einsparung von Ressourcen und Emissionen hinaus hat das Konzept eine enorme Signalwirkung, die weit über Spaniens grenzen hinaus reicht: Nach dem Bayerischen Rundfunk und der Deutschen Welle kamen Journalisten aus Italien und Frankreich um Berichte und Filmbeiträge zu recherchieren. Selbst ein Fernsehteam aus Südkorea vom KBS-Kanal, einem der in Korea meistgesehenen Programme, stattete der Insel einen Besuch ab. Auch in dem renomierten „Blue Economy“, einem Ableger des „Club of Rome“ erschien ein interessanter Artikel den Manfred Betzwieser in der folgenden Zusammenfassung kurz wiedergibt.

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge Nächste Einträge »


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen