News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 
  Du durchsuchst derzeit die Kategorie Sonstiges.

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 

Kategorie: Sonstiges


 

Green Alley Award 2015 gestartet – Jetzt auch international

Veröffentlicht am 24. Juni 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.243 x gelesen

Bereits im Jahr 2014 hatte Green Alley zusammen mit Seedmatch unter dem Titel InnoWASTEon einen Gründerwettbewerb zur Müllreduzierung abgehalten, nun ist ein Jahr später der Green Alley Award 2015 gestartet worden. Als einziger Gründerpreis speziell für innovative Ideen aus der Kreislaufwirtschaft werden bis zum 15. September 2015 Gründer und Start-ups aus ganz Europa gesucht, die Abfall in eine nachhaltige Ressource für eine grünere Wirtschaft verwandeln. Als weiterer Partner neben der Crowdfunding Plattform Seedmatch wurden diesmal auch das Londoner Accelerator-Programm Bethnal Green Ventures und der European Recycling Platform (ERP) UK gewonnen. So sollen über Ländergrenzen hinweg die innovativsten Produkte, Dienstleistungen oder Technologien gefunden und mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit für das Thema Recycling geschaffen werden.

„Unser Konsumverhalten führt dazu, dass riesige Mengen an Elektroschrott und Berge an Verpackungsabfall anfallen, in denen wertvolle Rohstoffe stecken. Deshalb wollen wir neue Konzepte im Bereich der Kreislaufwirtschaft fördern, die ein Umdenken auslösen und neue Sichtweisen auf die Ressource Abfall ermöglichen. Den Green Alley Award haben wir ins Leben gerufen, um nachhaltige Geschäftsmodelle auszuzeichnen und zum wirtschaftlichen Erfolg zu bringen.“, erklärt Gründer und Geschäftsführer der Green Alley Investment GmbH, Jan Patrick Schulz, das Konzept hinter dem Wettbewerb.

mehr… »

 
 

Natura 2000: Ein Netz von Schutzgebieten in der Europäischen Union

Veröffentlicht am 21. Mai 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.051 x gelesen

Die biologische Vielfalt bzw. Biodiversität an Pflanzen- und Tierarten ist auch für die Menschheit eine enorm wichtige Grundlage, weshalb die Europäische Union ein ganzes Netz von Schutzgebieten ausgewiesen hat. Die offizielle Bezeichnug dafür ist „Natura 2000“ und Zweck ist vor allem der Schutz über nationale Ländergrenzen hinweg. Mittlerweile umfasst Natura 2000 bereits über 26.000 geschützte Gebiete mit einer Gesamtfläche von 750.000 Quadratkilometern.

mehr… »

 
 

Einkaufsratgeber „Fleisch & Wurst“ des WWF

Veröffentlicht am 12. Mai 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.386 x gelesen

Nicht nur in der Grillsaison oder zu Weihnachten gehören Fleisch und Wurst für viele Menschen zu einem leckeren Essen einfach dazu. Dabei sollte allerdings nicht vergessen werden, dass für den kulinarischen Genuß Tiere gehalten und getötet werden müssen. Besonders der stetig steigende Fleischkonsum wird dabei sowohl für die Tiere selbst wie auch für die Umwelt immer mehr zum Problem. Konventionell gezüchtete Rinder, Schweine oder Hühner werden dabei oft mit gentechnisch-verändertem Soja aus Monokulturen gefüttert, für die Haltung werden riesige Waldflächen gerodet und die Gülle großer Betriebe zur Nutztierhaltung verschmutzt das Grundwasser.

Wer auf Fleisch nicht verzichten will, das Leid der Tiere aber gleichzeitig ebenso wie der Schutz der Umwelt am Herzen liegt, kann sich über einen nachhaltigeren Fleischkonsum im neuen Einkaufsratgeber „Fleisch & Wurst“ des WWF informieren. Demnach verfehlen über 90 Prozent der in Deutschland angebotenen Fleisch- und Wurstwaren die Mindestanforderungen an ökologische Nachhaltigkeit.

WWF Fleisch- und Wurst-Einkaufsratgeber
Bild: Einkaufsratgeber „Fleisch & Wurst“ des WWF

mehr… »

 
 

Blue Crude: sunfire Demonstrationsanlage in Dresden erzeugt ersten synthetischen Diesel-Kraftstoff

Veröffentlicht am 23. April 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  6.178 x gelesen

Die Entwicklung alternativer Antriebstechnologien wie bspw. batteriebetriebe Elektrofahrzeuge ist natürlich sehr wichtig, ohne flüssigen oder gasförmigen Treibstoff wird die moderne Welt in naher Zukunft dennoch nicht auskommen. Abgesehen davon, dass selbst Elektroautos nur in den seltensten Fällen langstreckentauglich sind, wird Benzin, Diesel oder Ähnliches bekanntlich auch für LKW, Schiffe oder Flugzeuge benötigt. Die Forschung zur umweltfreundlichen Herstellung synthetischer Kraftstoffe ist demnach ein mindestens so wichtiges Feld auf dem Weg in eine nachhaltigere Mobilität.

Power-to-Liquids-Demonstrationsanlage von sunfire in Dresden
Foto: sunfire GmbH / Cleantech Media
mehr… »

 
 

Tamaota: Crowdfunding Plattform für Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am 9. März 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.568 x gelesen

Finanzierungen mittels Crowdfunding haben sich in den letzten Jahren dank des Internets weit verbreitet, denn auf den Online Portalen lassen sich leicht Gleichgesinnte und Interessierte finden, die schon mit kleineren Beträgen als Investoren bzw. Unterstützer auftreten können. Mit Tamaota gibt es seit kurzer Zeit auch eine Crowdfunding Plattform, die speziell auf nachhaltige Projekte ausgerichtet ist und damit insbesondere Internetnutzer mit Interesse an Klima- und Umweltschutz anspricht.

tamaota Webseite

mehr… »

 
 

Es gibt viele Wege mit Energie umzugehen – darunter auch einfache und sparsame (Sponsored Video)

Veröffentlicht am 25. Februar 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.228 x gelesen

Beim Gedanken an die von Jedermann benötigte elektrische Energie könnte man angesichts stets steigender Preise und der Schädigung bzw. Gefährung der Umwelt durch Kohle- oder Atomkraft den Kopf in den Sand stecken. Dabei ist es eigentlich wie bei so vielen anderen Dingen, die in den Industrienationen konsumiert werden – ein Großteil der Macht liegt beim Verbraucher. Einige Wege sind dabei natürlich umweltfreundlicher, unkomplizierter oder auch günstiger. Im folgenden Video der Europäischen Kommission sollen einige davon spielerisch vorgestellt werden.

mehr… »

 
 

Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2015“ – Klimaaktive Kommunen und Regionen gesucht!

Veröffentlicht am 24. Februar 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  1.877 x gelesen

Klimaaktive Kommunen und Regionen können ihre erfolgreichen Projekte auch in diesem Jahr wieder auszeichnen lassen und damit ins Rampenlicht rücken. Das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik rufen gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund dazu auf, Bewerbungen in den folgenden drei Kategorien einzureichen:

Kategorie 1: Kommunaler Klimaschutz durch Kooperation
Vorbildlich realisierte Klimaschutzprojekte, die auf Beteiligungsprozessen beruhen und/oder Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation mit verschiedenen Akteuren in der Kommune und/oder mit anderen Kommunen sind. Gefragt sind hier auch internationale Klimaschutzkooperationen und Partnerschaften zwischen Kommunen. Relevant sind insbesondere die Resultate der Zusammenarbeit, wie z.B. Beratungsangebote, Mobilitätsvorhaben oder Bauprojekte.

Kategorie 2: Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement
Herausragendes Engagement im kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagement, z. B. durch Energiecontrolling, klimafreundliche Beschaffung, Sensibilisierung und Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit dem Ziel der Reduzierung des Energieverbrauchs.

Kategorie 3: Kommunaler Klimaschutz zum Mitmachen
Erfolgreich umgesetzte Aktionen zur Ansprache und Motivation von Bürgerinnen und Bürgern für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und/oder Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels, z.B. kommunale Kampagnen oder spezifische Angebote.

mehr… »

 
 

118.000 Stimmen gegen Plastiktüten an das Bundesumweltministerium übergeben

Veröffentlicht am 30. Januar 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.131 x gelesen

Im Sommer letzten Jahres wurde auf Change.org eine Petition gegen kostenlose Plastiktüten gestartet, denn jedes Jahr gehen alleine in Deutschland mehrere Milliarden solcher Tüten über die Ladentheke und landen dann oft bereits kurz darauf im Müll – oder noch schlimmer in der Natur. Ihren Verbrauch zu senken, ist daher eine besonders dringende Aufgabe zum Schutz der Umwelt, was auch bereits die Europäische Union erkannt und sich im November 2014 auf konkrete Zielvorhaben für die Reduktion von Plastiktüten geeinigt hat.

Übergabe der Petition gegen Plastiktüten
Foto: Marggraf / DUH

mehr… »

 
 

E.ON plant radikalen Umbau und setzt voll auf Erneuerbare Energien

Veröffentlicht am 1. Dezember 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.442 x gelesen

In Zukunft wird alles anders und dank der erneuerbaren Energien vor allem auch nachhaltiger! Dies ist die Nachricht des größten deutschen Energiekonzerns, der börsennotierten E.ON SE. Mit der mutigen Entscheidung, die Atom- und Kohlekraftsparte abzuspalten und sich in Zukunft ausschließlich auf Ökostrom, Energienetze und intelligente Lösungen für den Kunden zu konzentrieren, geht der Konzern einen wegweisenden Schritt voran. Den Aktionären scheint die radikale Entscheidung ebenfalls zu gefallen, denn die E.ON Aktie führt den DAX am Montagmittag mit einem Plus von über 4% an.

Photovoltaik-Anlage von E.ON nutzt zum Beispiel die Firma Holz Schiller (Oberpfalz, Bayern)
Foto: E.ON

mehr… »

 
 

Online-Portal der Deutschen Telekom zur Sammlung von alten Handys gestartet

Veröffentlicht am 11. November 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.696 x gelesen

Kaum ein Elektronikprodukt wird heute so schnell durch ein neueres und moderneres ersetzt als ein Handy bzw. ein Smartphone. Die alten Modelle werden dann leider viel zu oft unsachgemäß entsorgt oder in Schubladen und Schränke gelegt um dann in Vergessenheit zu geraten. Im Inneren der Telefone befinden sich dabei wertvolle Ressourcen, die mittels Recycling eigentlich wiederverwendet werden könnten. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation und die Deutsche Telekom kooperieren vor diesem Hintergrund bereits seit dem Jahr 2003 und haben haben in dieser Zeit bereits 1,8 Millionen gebrauchte Mobiltelefone gesammelt. Die bisherigen Aktivitäten werden nun um ein neues Online-Portal ergänzt, das speziell auf die Bedürfnisse von Firmen und Behörden zugeschnitten ist.

Webseite des Telekom Handy-Recycling-Portals

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge Nächste Einträge »


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen