News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Green Alley Award 2015 gestartet – Jetzt auch international

Veröffentlicht am 24. Juni 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.407 x gelesen

Bereits im Jahr 2014 hatte Green Alley zusammen mit Seedmatch unter dem Titel InnoWASTEon einen Gründerwettbewerb zur Müllreduzierung abgehalten, nun ist ein Jahr später der Green Alley Award 2015 gestartet worden. Als einziger Gründerpreis speziell für innovative Ideen aus der Kreislaufwirtschaft werden bis zum 15. September 2015 Gründer und Start-ups aus ganz Europa gesucht, die Abfall in eine nachhaltige Ressource für eine grünere Wirtschaft verwandeln. Als weiterer Partner neben der Crowdfunding Plattform Seedmatch wurden diesmal auch das Londoner Accelerator-Programm Bethnal Green Ventures und der European Recycling Platform (ERP) UK gewonnen. So sollen über Ländergrenzen hinweg die innovativsten Produkte, Dienstleistungen oder Technologien gefunden und mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit für das Thema Recycling geschaffen werden.

„Unser Konsumverhalten führt dazu, dass riesige Mengen an Elektroschrott und Berge an Verpackungsabfall anfallen, in denen wertvolle Rohstoffe stecken. Deshalb wollen wir neue Konzepte im Bereich der Kreislaufwirtschaft fördern, die ein Umdenken auslösen und neue Sichtweisen auf die Ressource Abfall ermöglichen. Den Green Alley Award haben wir ins Leben gerufen, um nachhaltige Geschäftsmodelle auszuzeichnen und zum wirtschaftlichen Erfolg zu bringen.“, erklärt Gründer und Geschäftsführer der Green Alley Investment GmbH, Jan Patrick Schulz, das Konzept hinter dem Wettbewerb.

mehr… »

 
 

Gründerwettbewerb InnoWASTEon: Wie kann das Müllproblem reduziert werden?

Veröffentlicht am 3. Juni 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.893 x gelesen

Immer wieder ein neues Smartphone, die neusten Klamotten oder einfach nur die Verpackungen des täglichen Lebensmittelbedarfs – der tägliche Konsum der Menschen in Industrie- und Schwellenländern hinterlässt mit gigantischen Müllbergen zu Land und zu Wasser seine Spuren. Alleine fast eine halbe Tonne produzieren wir hierzulande pro Jahr und Person, was zu deinem der größten Umweltprobleme überhaupt geführt hat. In Zukunft sollen neue Ideen dabei helfen, dieses Problem zu reduzieren. Zu diesem Zweck hat der Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist Landbell ein neues Gründerzentrum in Berlin ins Leben gerufen um Start-ups der Green Economy zu fördern. Das „Green Alley“ hat sich nichts Geringeres zum Ziel gesetzt, als eine Trendwende beim Umgang mit den Ressourcen einzuleiten.

Gründerwettbewerb InnoWASTEon
Grafik: Green Alley

Zusammen mit der Crowdfunding-Plattform Seedmatch ist das Berliner Gründernetzwerk Green Alley deshalb noch bis zum 15. Juli 2014 auf der Suche nach den grünen Start-ups von morgen. Der Gründerwettbewerb „InnoWASTEon – grüne Start-ups gesucht!“ geht dazu in die Verlängerung, so dass weitere grüne Ideen die Chance haben, für den Pitch in Berlin nominiert zu werden.

mehr… »

 
 

Die Awakeners kennen nur ein Ziel: Stoppt die Verschwendung von Abfall!

Veröffentlicht am 6. Februar 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  4.089 x gelesen

Jahr für Jahr, Tag für Tag landen unglaubliche Mengen Abfall auf Mülldeponien oder in Anlagen zur Müllverbrennung. Worum es sich dabei genau handelt ist leider immer noch viel zu wenigen Menschen bewusst, denn die Stoffe und Materialien, die der Menschheit somit verloren gehen, sind allzuoft eigentlich wertvolle Ressourcen. Dies gilt für Papier, Glas oder Kunststoff, die recycelbar sind, ebenso wie für Elektrogeräte wie etwa Handys, in denen sogar kleinste Mengen wertvoller Metalle wie Kupfer oder gar Gold stecken. Diese Verschwendung zu stoppen und die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen effizienter zu Nutzen, ist eine der wesentlichen Aufgaben hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und Gesellschaft. Kampagne „Generation Awake“ der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission will hierzu beitragen, indem sie nützliches Wissen auf unterhaltsame Weise vermittelt.

mehr… »

 
 

Erschreckender Ausblick: Die Müllproduktion könnte sich bis 2025 verdoppeln

Veröffentlicht am 25. Juli 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  6.985 x gelesen

Wie das renommierte Worldwatch Institute aus Washington, USA, in einer aktuellen Studie mitgeteilt hat, könnte sich die ohnehin gigantische Müllproduktion der Menschen bis zum Jahr 2025 noch einmal verdoppeln. Bereits heute fallen pro Jahr weltweit unglaubliche 1,3 Milliarden Tonnen Siedlingsabfälle an. Aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung sowie dem Wirtschaftswachstum und der damit einhergehenden Steigerung des Lebensstandards in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern, wird die Menge des Mülls unweigerlich weiter ansteigen. Bis zum Jahr 2025 ist eine jährliche Menge an Müll von 2,6 Milliarden Tonnen prognostiziert. Schuld ist aber nicht nur die Entwicklung in den ärmeren Staaten, sondern vor allem auch das Konsumverhalten der Menschen in den Industrienationen. Eine immer kürzere Lebensdauer von allen möglichen Produkten sowie die Wegwerf-Mentalität sorgen hier für gigantische Müllberge.

Mülldeponie in Kanada
Foto: Michelle Arseneault

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen