News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

City Centre Mirdif Shopping-Mall in Dubai als energieeffizientes Gebäude ausgezeichnet

Veröffentlicht am 27. Juli 2015,  Kategorie(n): Gebäude,  2.352 x gelesen

Das im Jahr 2010 eröffnete Einkaufszentrum City Centre Mirdif mit seinen über 500 Ladengeschäften befindet sich mitten in Dubai und damit auch an einem der wärmsten Orte der Welt. Auf den fast 280.000 Quadratmetern Verkaufsfläche will der Betreiber, das Immobilienunternehmen Majid Al Futtaim, aber nicht nur ein ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten, sondern zugleich auch einen möglichst Ressourcen- und Energieeffizienten Betrieb gewährleisten. Für das Nachhaltigkeits-Engagement wurde die City Centre Mirdif Shopping-Mall jüngst sogar als weltgrößtes Einkaufszentrum mit dem LEED Gold EBOM (Existing Buildings Operation and Maintenance) des U.S. Green Building Council ausgezeichnet.

City Centre Mirdif Shopping-Mall in Dubai
Foto: City Centre Mirdif Mall, © Majid Al Futtaim

mehr… »

 
 

Bundespreis Ecodesign 2013 – Die Preisträger

Veröffentlicht am 18. November 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  5.890 x gelesen

Insgesamt 12 Konzepte, Produkte und Dienstleistungen wurden am 11. November 2013 in Berlin mit den Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet (hier sind alle Nominierten zu finden). Hier ging es nicht um einzelne Sieger, sondern um Ideen, welche Design und Nachhaltigkeit miteinander verbinden können. Der deutschlandweit erste Preis dieser Art erlaubt somit einen Blick in die mögliche Zukunft.

Verleihung des Bundespreis ecodesign an Ute Ketelhake für Second Life Rugs - Handgefertigte Upcycling Teppiche
Fotograf: Peter Knoch

mehr… »

 
 

Bundespreis Ecodesign 2013: Die Nominierten

Veröffentlicht am 11. November 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  6.780 x gelesen

Design und Nachhaltigkeit kommen einmal im Jahr beim Ecodesign Bundespreis zusammen. Bereits zum zweiten Mal veranstalten Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium diesen Nachhaltigkeitspreis für ein ökologisches Design aus den verschiedensten Bereichen. Dienstleistungen, Produkte oder Konzepte mit einem umweltbewussten Hintergrund konnten eingereicht werden und die Aufmerksamkeit auf neue und innovative Möglichkeiten des Designs lenken.

Bundespreis ecodesign

Für 2013 wurden insgesamt 31 Teilnehmer nominiert, welche die Jury durch zukunftsweisende oder auch toll aussehende Produkte, Dienstleistungen oder Konzepte begeistern. Zu sehen gibt es beispielsweise Vorrats- und Kühlmöglichkeiten ohne Stromverbrauch, ein Wertstoffkreislauf für Kleidung und Schuhe oder ein Solarkiosk, der alleine durch Sonnenenergie betrieben werden kann. Im ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin kann die Jury die Nominierten und ihre Ideen genaustens unter die Lupe nehmen.

mehr… »

 
 

RENEXPO Energy Award: EBITSCH Energietechnik GmbH aus Zapfendorf gewinnt mit innovativem Saisonspeicher „2Max“

Veröffentlicht am 17. Oktober 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  4.185 x gelesen

Die RENEXPO, eine international ausgerichtete Fachmesse, die sich unter anderem mit den Themen regenerative Energien und Energieeffizienz beschäftigt, zeichnet einmal im Jahr Menschen aus dem Energiesektor aus, die mit Ihren Anstrengungen und Entwicklungen maßgeblich zum Erfolg von erneuerbaren Energien, insbesondere im Bau- und Sanierungssektor, beitragen. Am 27. September war es wieder soweit – dieses Mal ging der sogenannte Energy Award an den deutschen Unternehmer Horst Ebitsch, Inhaber der EBITSCHenergietechnik GmbH aus Zapfendorf. Er erhielt den Preis für die Entwicklung des 2Max-Speichers für Solarenergie, der so effizient ist, das mit der gesammelten Wärme den ganzen Winter über geheizt werden kann, ohne viel Raum einzunehmen.

Horst Ebitsch (Mitte), Inhaber des Zapfendorfer Unternehmens Ebitsch Energietechnik GmbH, ist einer der Preisträger der diesjährigen Energy Award-Verleihung. Der Preis wurde in Augsburg im Rahmen der Energiemesse RENEXPO verliehen.
Foto: EBITSCHenergietechnik GmbH

mehr… »

 
 

Zayed Future Energy Prize 2013 mit 4 Mio. US-Dollar Preisgeldern

Veröffentlicht am 9. Juli 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.675 x gelesen

Nur noch sieben Tage haben interessierte Unternehmen, NGOs und Schulen Zeit, sich für die Teilnahme am Wettbewerb um den Zayed Future Energy Prize 2013 anzumelden, der von den Vereinigten Arabischen Emiraten vergeben wird. Der Wettbewerb zeichnet seit 2008 jedes Jahr die besten Innovationen und nachhaltige Errungenschaften aus dem Bereich der erneuerbaren Energien aus und wurde zur Ehrung des 2004 verstorbenen ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, ins Leben gerufen.

mehr… »

 
 

Nachhaltige Stadtentwicklung: Städte und Gemeinden werden erstmals mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Veröffentlicht am 17. März 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  4.446 x gelesen

Nachhaltig agierende Unternehmen, die im Hinblick auf soziale und ökologische Aspekte eine Vorbildfunktion einnehmen, werden in diesem Jahr bereits zum fünften Mal mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Erstmals in 2012 wird er auch an Städte und Gemeinden vergeben, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und damit in besonderer Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Dazu zählen neben Anstrengungen in den Bereichen Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Klimaschutz selbstverständlich auch Beiträge in den Bereichen Bildung und Integration.

Award - Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Bild: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.

mehr… »

 
 

Mikro-Heizkraftwerk ecoPOWER 1.0 von Honda und Vaillant als nachhaltigstes Produkt Deutschlands ausgezeichnet

Veröffentlicht am 8. November 2011,  Kategorie(n): Gebäude,  5.288 x gelesen

Die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme in kleinen Block-Heiz-Kraftwerken hat nicht nur den Vorteil eines deutlich höheren Gesamtwirkungsgrads (bei der Stromerzeugung in konventionellen Kraftwerken geht mehr als die Hälfte der Energie ungenutzt als Abwärme verloren), sondern es werden auch Leitungsverluste auf den Übertragungswegen vermieden. Zudem könnten hunderttausende dieser grundlastfähigen kleinen Kraftwerke auch einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Mikro-KWK-Anlagen wie das von Honda und dem Heiztechnikspezialisten Vaillant entwickelte Mikro-Heizkraftwerk ecoPOWER 1.0 stehen dabei für die kleinste Klasse, die auch zur Nutzung in Einfamilienhäusern geeignet ist. Das Produkt wurde jetzt von einer renommierte Fachjury in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 ausgezeichnet.

Bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2011 (v.l.): Vaillant-Geschäftsführer Dr. Carsten Stelzer, Yuishi Fukuda, Präsident der Honda Deutschland GmbH, und Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Gruppe.
Foto: Honda

mehr… »

 
 

Elektroroller GOVECS GO! S2.4 gewinnt „European e-Scooter of the Year“ Award

Veröffentlicht am 12. Mai 2011,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  4.219 x gelesen

Wenn die Elektromobilität aktuell bereits erfahrbar ist, dann entweder auf Elektrofahrrädern – auf Neudeutsch als „E-Bikes“ bezeichnet – oder auf Elektrorollern. Erstere sind vor allem für diejenigen unterwegs, die sich zwar durchaus sportlich betätigen wollen, bei denen die Muskelkraft alleine aber nicht mehr reicht, sowie auch für alle, die sich das Schwitzen auf dem Weg zur Arbeit einfach nicht leisten können. Gleiches gilt natürlich für Elektroroller oder „E-Scooter“, die ebenfalls für den Stadtverkehr prädestiniert sind und mit denen man dazu noch deutlich flotter und bequemer vorankommt. Das Modell GO! S2.4 der deutschen GOVECS GmbH hat nun sogar „European e-Scooter of the Year“ Award in der begehrten Klasse bis 45 km/h gewonnen.

GOVECS GO! S2.4 als e-Scooter of the Year 2011 ausgezeichnet
Foto: GOVECS GmbH

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen