News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion – Trailer zum Kinofilm

Veröffentlicht am 15. Februar 2016,  Kategorie(n): Filme & TV,  1.416 x gelesen

Am 17. März 2016 startet im Kino der neue Film „POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion“ von Regisseur Carl-A. Fechner, dem im Jahr 2010 mit dem Film „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ mit über 100.000 Kinozuschauern in Deutschland der erfolgreichste Dokumentarfilm des Jahres gelungen war. Der neue Film porträtiert Rebellen unserer Zeit, die sich für die Vision einer nachhaltigeren Energieversorgung begeistern und engagiert für deren Umsetzung kämpfen. Er ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine große eine Zukunft in der unsere Energie zu 100% aus dezentralen, sauberen und erneuerbaren Quellen stammt.

mehr… »

 
 

Wie aus organischen Reststoffen Biokohle hergestellt wird

Veröffentlicht am 15. Januar 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.574 x gelesen

Wenn die Menschheit es schaffen will, sich aus dem Würgegriff der fossilen Energieträger wie Erdöl, Erdgas und Kohle zu befreien, dann wird dies sicher nicht mit einer einzelnen Technologoie sondern nur mit einem möglichst breiten Mix gelingen. Dieser beinhaltet neben den bekanntesten Formen der erneuerbaren Energien wie der Windkraft oder der Solarenergie eben auch exotischere wie die Geothermie, Methan aus Mülldeponien oder die Verwendung von organischen Reststoffen. Neben der Nutzung dieser Reststoffe in Biogasanlagen lässt sich aus Biomasse auch Biokohle herstellen, wie es im Video der SunCoal Industries GmbH gezeigt wird.

mehr… »

 
 

Audi e-gas-Anlage: Im Emsland entsteht künstliches Methan mittels erneuerbarer Energien

Veröffentlicht am 19. Dezember 2012,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  4.982 x gelesen

Bei Elektroautos gilt, dass sie nur dann wirklich umweltfreundlich sein können, wenn der Strom aus regenerativen Energiequellen stammt. Bei Autos, die mit Erdgas (Methan) oder zukünftig auch mit Wasserstoff betrieben werden können, gilt natürlich das gleiche. Wirklich nachhaltig sind sie nur, wenn die Energieträger sauber und erneuerbar hergestellt werden können. Hierbei leistet Audi Pionierarbeit und hat jüngst Richtfest für seine erste e-gas-Anlage in Werlte (Emsland) gefeiert. Ab dem Frühling 2013 sollen hier aus CO2 und erneuerbarem Strom Wasserstoff und das einspeisefähige, synthetische Methan (e-gas) erzeugt werden.

Audi e-gas-Anlage
Grafik: Audi

mehr… »

 
 

Die Welt braucht einen breiten Energiemix

Veröffentlicht am 4. Dezember 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.623 x gelesen

Was haben die meisten Menschen auf der Welt gemeinsam? Sie können sich ein Leben ohne die moderne Form der Energie nicht mehr vorstellen und tatsächlich sind Strom und Wärme unabdingbar für die heutigen Gesellschaft und Wirtschaft. Bisher wurde sie allerdings vor allem durch das Verbrennen fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas oder Kohle erzeugt, doch diese Art der Energieerzeugung hat gleich zwei gravierende Nachteile: Erstens sind die Vorkommen der Ressourcen endlich und mit zunehmender Knappheit steigt der Preis, zweitens wird beim Abbau die Umwelt zerstört und es werden beim Verbrennen klimaschädliche Emissionen freigesetzt. Kein Wunder also, dass die Menschheit sich aufgemacht hat, den Energiemix auf eine breitere Basis und vor allem auch sauberere Technologien umzustellen.

mehr… »

 
 

VenSol baut in Zöschingen den größten Windpark Bayerns

Veröffentlicht am 14. November 2012,  Kategorie(n): Windkraft,  5.243 x gelesen

Das Team von VenSol, von links: Christian Böhm, Sebastian Ganser, Miriam Klement, Marion Warth, Jessika Schneider, Christian Göppel und Jürgen Ganz.Nahe der Grenze zum grün-rot regierten Baden-Württemberg entsteht aktuell Bayerns größter Windpark. Relisiert wird er von der VenSol Neue Energien GmbH aus Babenhausen, die bereits Projekte mit einem Investitionsvolumen von über 120 Millionen Euro und einer installierten Leistung von mehr als 65 MW umgesetzt hat. In der Gemeinde im schwäbischen Landkreis Dillingen an der Donau werden bis zum Jahresende 2012 acht Windkraftanlagen vom Typ Nordes N117/2400 aufgestellt, die dann im Betrieb eine Spitzenleistung von 19,2 MW erbringen werden. Die somit pro Jahr produzierten rund 40 Millionen kWh sauberer Windstrom decken den Bedarf von etwa 12.000 Haushalten ab. Dies entspricht in etwa einem Viertel des Landkreises.

Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt ca. 32 Millionen Euro und wurde u.a. über die Honold GmbH Windkraftanlagen aus Altusried als Generalunternehmer sowie über sechs Beteiligungsgesellschaften finanziert, über die auch knapp 700 private Anleger und Mittelständler am an dem Windstrom-Projekt beteiligt sind. Die zusätzliche Finanzierung des Fremdkapitals wurde ausschließlich über Raiffeisenbanken aus der Region durchgeführt, so dass beim Projekt eine besonders hohe regionale Wertschöpfung gegeben ist. „Am Beispiel Zöschingen zeigt sich wieder einmal, wie Kommunen ihrem Auftrag gerecht werden können, nachhaltig Ressourcen zu schonen und der Explosion der Energiepreise Einhalt zu gebieten. Wenn die richtigen Partner zusammenarbeiten, kann man vorausschauende Umwelt- und Energiepolitik auch in die Tat umsetzen“, freut sich Jürgen Ganz, Geschäftsführer der VenSol Neue Energien GmbH aus Babenhausen.

mehr… »

 
 

Siemens: Die Menschheit ist bereit für den nächsten großen Schritt (Anzeige)

Veröffentlicht am 31. Oktober 2012,  Kategorie(n): Windkraft,  3.239 x gelesen

Verglichen mit den rund 4,6 Milliarden Jahren die es unsere Erde bereits gibt, existiert der Mensch erst einen winzigen Bruchteil dieser Zeit. Dennoch hat die Menschheit in ihrer noch jungen Geschichte stets den Fortschritt gesucht, sei es von der ersten Nutzung des Feuers oder primitiven Werkzeugen bis hin zur Entwicklung von Autos oder Flugzeugen. Unter all den Dingen, die das Leben der Menschen grundlegend verändert haben, waren vor allem die Energieversorgung und Mobilität ausschlaggebend dafür, wo wir heute stehen. Angefangen von einfachen Lagerfeuern zur Erzeugung von Wärme über die ersten Schiffe zum Überqueren der Ozeane und der Erfindung der Lokomotive bis zur Erzeugung von Strom in Atomkraftwerken. Heute ist die Menschheit bereit für den nächsten großen Schritt: Dem Umstieg auf die Erneuerbaren Energien!

mehr… »

 
 

Zayed Future Energy Prize 2013 mit 4 Mio. US-Dollar Preisgeldern

Veröffentlicht am 9. Juli 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.273 x gelesen

Nur noch sieben Tage haben interessierte Unternehmen, NGOs und Schulen Zeit, sich für die Teilnahme am Wettbewerb um den Zayed Future Energy Prize 2013 anzumelden, der von den Vereinigten Arabischen Emiraten vergeben wird. Der Wettbewerb zeichnet seit 2008 jedes Jahr die besten Innovationen und nachhaltige Errungenschaften aus dem Bereich der erneuerbaren Energien aus und wurde zur Ehrung des 2004 verstorbenen ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, ins Leben gerufen.

mehr… »

 
 

Die Energiewende: Neuer WissensWerte Animationsfilms

Veröffentlicht am 4. Juli 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  4.079 x gelesen

Jahrzehntelang wurde das Wirtschaftswachstum mit dem Verbrennen von Erdöl, Kohle und Erdgas angefeuert, doch mittlerweile ist die Menschheit an einem Punkt angelangt, an dem das bisherige Verhalten zu schwerwiegenden Problemen geführt hat. Auf der einen Seite hat der gigantische Verbrauch von fossilen Rohstoffen dazu geführt, dass die Ressourcen schwinden und etwa die Gewinnung von Erdöl so immer teurer und schwieriger wird. Steigende Preise, Umweltverschmutzung und Kriege um Öl sind die Folgen, die schon heute zu sehen sind. Zweitens haben die bei der Verbrennung entstandenen Emissionen die Erde aufgeheizt und tragen am Klimawandel zu zumindest eine Mitschuld. Der Boom in den großen Schwellenländern wie Brasilien, China oder Indien verstärkt außerdem die beiden Probleme. Die Energiewende ist somit mehr als überfällig, denn nur sie kann eine gesicherte Energieversorgung für die kommenden Generationen und den Erhalt einer lebenswerten Umwelt garantieren. Sie ist eine Jahrhundertaufgabe und natürlich ist nicht jeder dafür. Der neue WissensWerte Animationsfilm soll über die Energiewende aufklären.

mehr… »

 
 

The Energy Game – Ziel ist eine sichere, saubere und bezahlbare Energieversorgung (Anzeige)

Veröffentlicht am 7. Mai 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.872 x gelesen

Im Rennen um Rohstoffe wie die fossilen Energieträger wurde meist gegeneinander gespielt, doch da deren Verbrennung die Umwelt zerstört, ihr Vorhandensein endlich ist undaufgrund der weltweit steigenden Nachfrage der Preis steigt, ist die Energiewende eigentlich alternativlos. Zudem sind gerdade die meisten EU-Staaten auch abhängig von Energieimporten aus Regionen wie dem Nahen Osten, Nordafrika oder Russland. Eine auch in Zukunft sichere, saubere und bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten, zählt daher zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Um sie zu bewältigen sollte clever agiert werden. Für die 27 Staaten der Europäischen Union (EU) bedeutet dies Alianzen, Zusammenarbeit und Kooperationen.

mehr… »

 
 

Dialogforum „Neue Pumpspeicher für die Stromversorgung in Deutschland“

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Termine,  3.579 x gelesen

In diesem Dialogforum wird über den Wandel der Aufgabenschwerpunkte von Pumpspeicherwerken diskutiert. Die Voraussetzungen für Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von neuen Standorten werden untersucht.

Der schnelle Ausbau von erneuerbaren Energien in Deutschland führt dazu, dass mittelfristig eine deutliche Flexibilisierung aller Systembereiche in der Stromversorgung erreicht werden muss. Neben der Erweiterung der Stromnetze und der Flexibilisierung auf der Erzeugungs- und Nachfrageseite ist hierbei insbesondere auch der Einsatz und Ausbau von Strom- und Energiespeichern wichtig. In Deutschland und Europa werden zur großtechnischen Stromspeicherung derzeit fast ausschließlich Pumpspeicherwerke (PSW) eingesetzt.

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen