News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Interview: Ökostrom zu kaufen ist Idealismus

Veröffentlicht am 4. Februar 2009,  Kategorie(n): Allgemein,  6.415 x gelesen

Hans-Christian Metzger bezieht seit dem 1. Januar 2009 NaturWatt-StromKlimawandel und Klimaschutz sind in aller Munde. 56 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, Ökostrom zu beziehen, um dadurch etwas für die Umwelt zu tun. Einer repräsentativen Umfrage des Bundesministeriums für Umwelt zufolge planen immerhin noch zehn Prozent, auf den grünen Strom umzusteigen, drei Prozent haben diesen Vorsatz bisher in die Tat umgesetzt. Einer von ihnen ist Hans-Christian Metzger, Ratsherr von Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Bad Sachsa. Der 44-Jährige bezieht seit dem 1. Januar 2009 NaturWatt Strom über die Stadtwerke Bad Sachsa und folgt damit Johann Wolfgang von Goethes Motto: „Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden! Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“

Frage: Schätzungen des Fachmagazins Energie & Management (E & M) zufolge gab es bis Ende September 2008 etwa 1,6 Millionen private Ökostromkunden. Sie sind einer von ihnen. Wie fühlt sich das an?

Metzger: Sehr gut. Aber es müssten noch viel mehr sein. Von 1999 bis Ende 2008 gab es bereits den Tarif „Harz-Natur“ bei den Stadtwerken Bad Sachsa. Der wurde zum Jahreswechsel umgestellt. Somit fördere ich regenerative Energiequellen schon seit Jahren.

Frage: Wie machen Sie Mitmenschen klar, dass Ökostrom eine gute Sache ist?

Metzger: Die heutige Zeit ist sehr geprägt von Individualisten: Der eine fährt ein großes Auto und isst bescheidenes Toastbrot, der andere isst das teuerste Essen und fährt ein kleines Auto. Ich mag es niemandem vorschreiben, welchen Strom er nutzen soll – vielleicht ist Strom für andere ein unwichtiges Thema. Ich versuche so zu leben, dass die Natur nicht durch Atommüll und die Atmosphäre nicht durch zu viel CO2 geschädigt wird und auch meine Enkel noch gut auf dieser Welt leben können. Als Lehrer wirke ich zudem oft als Vorbild.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen