News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Earth Hour 2016 – Licht aus für den Klimaschutz

Veröffentlicht am 11. März 2016,  Kategorie(n): Sonstiges,  1.072 x gelesen

In ein paar Tagen, am 19. März 2016 werden um 20.30 Uhr für eine Stunde alle Lichter ausgeschaltet, um auf die Umwelt- und Klimaprobleme aufmerksam zu machen, für die der Mensch verantwortlich ist. Seinen Teil trägt dazu schließlich auch der Energieverbrauch inkl. dem Verbrauch an elektrischer Energie bei, da Strom immer noch zum größten Teil mit Hilfe der Verbrennung von Kohle, Gas oder Öl erzeugt wird.

mehr… »

 
 

Klimaschutzprojekte an Schulen: Energiesparmeister 2016 gesucht?

Veröffentlicht am 18. Januar 2016,  Kategorie(n): Sonstiges,  1.196 x gelesen

Den Energiesparmeister-Wettbewerb im Jahr 2015 konnte das Lessing-Gymnasium aus Köln gewinnen, nun geht er in eine neue Runde. Zum achten Mal werden die besten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen gesucht, wobei erneut Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro gewonnen werden können. Der von der gemeinnützigen co2online GmbH organisierte Wettbewerb wird vom Bundesumweltministerium gefördert, Schirmherrin ist Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks.

Energiesparmeister Webseite
Screenshot: Energiesparmeister Webseite

mehr… »

 
 

Selbst aktiv beim Klimaschutz: Mit dem neuen CO2-Rechner von KlimAktiv

Veröffentlicht am 23. Dezember 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  1.194 x gelesen

Beim UN-Klimagipfel in Paris wurde tatsächlich ein neue Klimaschutzvertrag geschlossen, an dem sich nahezu alle Staaten der Welt beteiligt haben. Angestrebtes Ziel ist die Begrenzung des Anstiegs der globalen Durchschnittstemperatur auf unter 2 Grad Celsius bzw. idealerweise unter 1,5 Grad Celsius. Um dies zuerreichen sollen der Ausstoß an CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden, wozu natürlich auch jeder Einzelne seinen ganz persönlichen Beitrag leisten kann. Mit dem neuen CO2-Rechner von KlimAktiv kann man sich auf eine Zeitreise bis 2050 begeben, seine aktuelle CO2-Bilanz auf den Prüfstand stellen und mit Hilfe des CO2-Szenarios in die Zukunft schauen.

CO2-Rechner von KlimAktiv

mehr… »

 
 

Das Weltretter-Workout – In 6 Wochen zum Weltretter! (Buch inkl. Test)

Veröffentlicht am 7. April 2015,  Kategorie(n): Bücher,  1.876 x gelesen

Buch: Das Weltretter WorkoutIn dem im rap verlag erschienen Buch von Herausgeber Philipp Appenzeller geht es nicht darum, wie man vom Normalsterblichen in wenigen Wochen zum Superhelden mutiert um dann in den Kampf gegen Bösewichte a la Hollywood zu ziehen. Stattdessen geht es darum, den eigenen Schweinehund zu besiegen und sein eigenes Leben ökologischer und nachhaltiger zu gestalten – schließlich wird unsere Erde nicht zuletzt durch den aktuellen Lebensstil der meisten Menschen in den Industrie- und Schwellenländern bedroht. Mehr oder weniger giftige Müllberge durch maßlosen Konsum, die Verpestung der Luft aufgrund des Verbrennens von Kohle, Öl oder Gas und die rasante Ausbeutung der natürlichen Rohstoffe sind dabei nur einige Probleme.

Wer dies in seinem eigenen Wirkungsbereich ändern möchte, der ist mit dem neuen Ratgeber bestens bedient, denn mit Hilfe des Buchs soll es sogar Spaß machen, die Welt zu retten. Zu diesem Zweck beinhaltet das „Das Weltretter-Workout“ Buch auch erst einmal einen großen Weltretter-Test, in dessen Rahmen dem Leser erst einmal so richtig auf den Zahn gefühlt wird. Nach der Beantwortung aller 49 Fragen kennt man dann seinen individuellen „Weltretter-Status“ hinsichtlich Wohnen und Energie, Mobilität, Ernährung sowie Konsum und Müll – und diese Werte dürften nicht für Jeden wirklich positiv und damit deutlich verbesserbar sein.

mehr… »

 
 

Tamaota: Crowdfunding Plattform für Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am 9. März 2015,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.092 x gelesen

Finanzierungen mittels Crowdfunding haben sich in den letzten Jahren dank des Internets weit verbreitet, denn auf den Online Portalen lassen sich leicht Gleichgesinnte und Interessierte finden, die schon mit kleineren Beträgen als Investoren bzw. Unterstützer auftreten können. Mit Tamaota gibt es seit kurzer Zeit auch eine Crowdfunding Plattform, die speziell auf nachhaltige Projekte ausgerichtet ist und damit insbesondere Internetnutzer mit Interesse an Klima- und Umweltschutz anspricht.

tamaota Webseite

mehr… »

 
 

Klimapolitik in 2015: Was zu erwarten ist

Veröffentlicht am 17. Dezember 2014,  Kategorie(n): Allgemein,  2.690 x gelesen

Trotz vieler positiver Trend in den letzten Jahren, bspw. beim Ausbau der Erneuerbaren Energien oder der langsam in Fahrt kommenden Elektrifizierung des Verkehrssektors, gab es im Bereich der internationalen Klimapolitik eigentlich kontinuierlichen Stillstand. Die Ergebnisse der UN-Klimakonferenzen, zu der jährlich Tausende Politiker und Vertreter verschiedendster Organisationen anreisen, konnten bisher zumindest keinen wirklich überzeugen. In 2015 könnte sich dies nun aber ändern.

Der wichtigste Impulsgeber dürfte dabei die Haltungsänderung von China und den USA sein, denn obwohl die beiden größten Volkswirtschaften der Welt fast ebenso viel Energie verbrauchen und Emissionen verursachen wie der Rest der Welt, wollten sich beide in den letzten Jahren nicht auf verbindliche Ziele festlegen. Im November diesen Jahres kam dann aber endlich die Kehrtwende und beide Nationen haben gemeinsam ihre Klimaziele festgesteckt.

mehr… »

 
 

USA wollen CO2-Emissionen bis 2030 um 30% senken

Veröffentlicht am 18. Juni 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.546 x gelesen

Präsident Obama hatte bei seiner ersten Wahl bereits ein grüneres Amerika versprochen, das sich neben dem Erhalt von Wirtschaft und Wohlstand auch deutlich mehr dem Umwelt- und Klimaschutz verschreibt. Bisher wurde allerdings wenig getan, doch zusammen mit der Environmental Protection Agency (EPA), der Umweltschutzbehörde der USA, startet er nun einen neuen Vorstoß. Bis zum Jahr 2030 sollen die CO2-Emissionen um 30% gegenüber dem Jahr 2005 reduziert werden.

mehr… »

 
 

Earth Hour 2014: Licht aus am 29. März um 20:30 Uhr

Veröffentlicht am 24. Februar 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.617 x gelesen

Wenn es ein Symbol für den Stromverbrauch gibt, dann ist es wohl das elektrische Licht. Vielleicht ist deshalb auch die Energiesparlampe zum Kennzeichen für Energiesparen geworden, obwohl es an anderen Stellen sogar deutlich mehr einzusapren gäbe. Lampen und Licht sind aus unserer modernen Gesellschaft aber überhaupt nicht mehr wegzudenken, weshalb sich auch die wohl größte Klimaschutzaktion der Erde darauf konzentriert: Während der WWF Earth Hour am 29. März um 20:30 Uhr werden wieder Millionen Menschen rund um den Globus für eine Stunde die Lichter ausknipsen!

Unterstützt werden sie dabei auch von vielen Tausend Städten und Kommunen, die dann für diese Zeit ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen und so ein Zeichen für mehr Klima- und Umweltschutz setzen werden. In Deutschland, wo die Aktion dieses Jahr unter dem Motto „Jeder kann Klima“ steht, erwartet der WWF einen neuen Teilnehmerrekord. Im Jahr 2013 hatten in der Bundesrepublik bereits 148 Städte und Gemeinden teilgenommen.

mehr… »

 
 

Kommunaler Klimaschutz 2014: Wettbewerbs-Bewerbungen bis 15. März 2014

Veröffentlicht am 10. Januar 2014,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.248 x gelesen

Bereits zum sechsten Mal startet in 2014 der Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz“, in dessen Rahmen besonders engagierte Kommunen und Regionen gesucht werden. Mit den erfolgreich realisierten und wirkungsvollen Klimaschutzprojekten können sich Kommunen und Regionen noch bis zum 15. März 2014 bewerben. Möglich ist dies in den drei Kategorien „Kommunaler Klimaschutz durch Kooperation“, „Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement“ sowie „Kommunaler Klimaschutz zum Mitmachen“.

Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz 2014
Bild: Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz – Difu

mehr… »

 
 

Klimaschutz-Stadtplan Berlin: Online-Datenbank zu den Klimaschutzaktivitäten der Hauptstadt

Veröffentlicht am 21. November 2013,  Kategorie(n): Allgemein,  2.917 x gelesen

Berlin ist Standort zahlreicher Klimaschutzprojekte – einen Überblick darüber bietet die Berliner Informationsstelle Klimaschutz, kurz „BIK“, mit einem Online-Stadtplan, der ab sofort für alle Interessierten zugänglich ist. Er beinhaltet rund 350 Berliner Projekte zu Themen wie Energieeinsparung, erneuerbare Energien, wie Solartechnik, Effizienzsteigerung durch Gebäudesanierungen und anderen Info- und Netzwerk-Angeboten.

Klimaschutz-Stadtplan Berlin

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen