News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Intelligente Fassade in Mexiko City reinigt die Luft von Feinstaub

Veröffentlicht am 23. September 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  4.540 x gelesen

Wie in vielen anderen Metropolen in Schwellenländern ersticken auch die Menschen in Mexiko City wortwörtlich an den Abgasen der zahllosen Autos und Lkws sowie den Emissionen, die aus den Schornsteinen der Fabriken strömen. Modernste Technologie aus Deutschland könnte in Zukunft zumindest für ein wenig Entlastung sorgen, denn das Startup „elegant embellishments“ der beiden Architekten Allison Dring und Daniel Schwaag aus Berlin hat eine ganz besondere Fassade entwickelt, welche die Luft von Feinstaub reinigen kann. Wie auf WiWo Green berichtet wird, wurde sie an einem Haus in Mexiko City installiert und kann die Feinstaubbelastung von 1.000 Autos am Tag neutralisiert.

mehr… »

 
 

Siemens liefert Technologie für saubere Windenergie in Mexiko

Veröffentlicht am 20. November 2009,  Kategorie(n): Windkraft,  5.230 x gelesen

Technologien, die unsere Gesellschaft zukünftig mit der benötigten Energie versorgen ohne gleichzeitig Klima und Umwelt zu belasten, sind eine sichere und rentable Zukunftsinvestition. Einer der Deutschen Konzerne, die das bereits frühzeitig erkannt haben ist die Siemens AG, die laut Vorstandsvorsitzenden zum grünen Konzern umgebaut werden soll. Mit ihrem Umweltportfolios hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2009 bereits einen Umsatz von 23 Mrd. EUR erwirtschaftet, was mehr als einem Viertel des gesamten Konzernumsatzes entspricht und Siemens damit zum weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie macht.

Produktion von Rotorblättern für Windkraftanlagen
Foto: Siemens AG

Ein sehr erfolgreicher Sektor, auf dem Siemens im Bereich Umwelttechnologien tätig ist, ist der Markt für Windenergieanlagen und Windparks. Mit dem ersten Windenergie-Auftrag aus Mexiko steigt das Unternehmen nun auch auf dem boomenden Markt in Lateinamerika ein. Dafür sollen 70 Windenergieanlagen für den Windpark Los Vergeles im Bundesstaat Tamaulipas geliefert werden. Auftrageber ist der Wind-Projektentwickler Grupo Soluciones en Energias Renovables (GSEER). Mit einer installierten Leistung von mehr als 160 Megawatt (MW) wird Los Vergeles ab Ende 2010 mehr als 200.000 mexikanische Haushalte mit sauberem Strom versorgen. Damit wird der Windpark einer der größten Mexikos sein. Der Auftragswert liegt bei über 270 Mio. USD.

mehr… »

 
 

TLAN MAKÁN Timber – Grünes Gold aus Mexiko

Veröffentlicht am 7. August 2009,  Kategorie(n): Nachhaltige Investments,  5.010 x gelesen

Ein Aufforstungsprojekt als ethisch-ökologisches Investment.

Ein ungewöhnlicher Name – ein außergewöhnliches Projekt: TLAN MAKÁN Timber. Was in der Sprache der Totonaco-Indianer soviel bedeutet wie die „freundliche Hand“, steht hier für eines der weltweit größten ökologischen Aufforstungsprojekte seiner Art, verbunden mit einer sinnvollen Kapitalanlageform. Ein nachhaltige Aufforstung mit einheimischen Edelhölzern auf einer bestehenden Kaffeeplantage in Mexiko. Die Mindestbeiligung liegt bei US $10.500 und das Gesamtvolumen beträgt US $16.800.000.

Martin Josephi
Foto: Tlan Makán Timber

Dabei ist Tlan Makán Timber – im Gegensatz zu anderen, sich im Aufbau befindenden Holzinvestments – ein bereits bestehendes und gut funktionierendes ökologisches Unternehmen. Bereits seit fast 20 Jahren wird in Mexiko, in der Sierra Norte Puebla auf einer Fläche von derzeit etwa 2.000 ha, erfolgreich Kaffee angebaut.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen