News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Cleantech-Unternehmen Greenvironment geht an die Frankfurter Wertpapierbörse

Veröffentlicht am 12. Juli 2010,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.068 x gelesen

Mit dem Abschluss der Verschmelzung der operativen Holdinggesellschaft Greenvironment Oy auf eine bereits börsennotierte Mantelgesellschaft ist das Cleantech-Unternehmen Greenvironment plc mit operativem Hauptsitz in Berlin nun im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Die ICF Kursmakler AG (ICF), eine der führenden deutschen Wertpapierhandelsbanken, agiert als Designated Sponsor des Unternehmens auf Xetra®. Darüber hinaus unterstützt ICF das Unternehmen bei seinem in naher Zukunft angestrebten Wechsel in den Entry Standard der Frankfurter Börse.

Greenvironment ist Technologiespezialist für den Bau und Betrieb von dezentralen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) für Biogas und Erdgas. Das Unternehmen liefert standardisierte und skalierbare Anlagen auf der Basis von Mikrogasturbinen der Capstone Turbine Corporation, dem weltweit führenden Hersteller von Niedrigemissions-Mikrogasturbinensystemen. Greenvironment hält exklusive Vertriebsrechte für die Capstone-Mikrogasturbinen in bestimmten Anwendungen für Deutschland, Finnland, Polen, Rumänien, Tschechische Republik sowie den Baltischen Staaten und hat derzeit europaweit mehr als 50 dieser Turbinen im Einsatz.

mehr… »

 
 

Strom und Wärme mit Mikrogasturbinen auf der BioEnergy Europe

Veröffentlicht am 24. Oktober 2008,  Kategorie(n): Sonstiges,  5.840 x gelesen

Greenvironment KWK-AnlageDie Greenvironment GmbH stellt ihre KWK-Anlagen mit Mikrogasturbinen auf der BioEnergy Europe im Rahmen der EuroTier 2008 auf dem Messegelände in Hannover vor. Die Fachbesucher können sich vom 11. bis 14. November in der Halle 24 Stand D 28 über die umweltfreundliche und effiziente Verwertung von Biogas in Mikrogasturbinen informieren. Dabei wird den Fachbesuchern die neue CR200 Mikrogasturbine als emissionsärmstes Stromaggregat in der Biogas-Branche vorgestellt.

Die Greenvironment GmbH ist exklusiver Anbieter von Mikrogasturbinen für KWK-Anlagen bis 200 kW in Deutschland. Diese Anlagen sind berechtigt nach dem novellierten EEG den Technologie-, Emissionsvermeidungs-, KWK- und Güllebonus zu erhalten. Die Mikrogasturbine ist das emissionsärmste Stromaggregat auf dem Markt. Die entstehende Abluft von Mikrogasturbinen hat im Vergleich zu Gasmotoren einen deutlich niedrigeren Schadstoffausstoß. Durch die kontinuierliche Verbrennung mit vergleichsweise geringen Temperaturen erreichen Mikrogasturbinen ohne weitere Behandlung sehr gute Abluftwerte. Die hohe Zuverlässigkeit und der vollautomatische Betrieb der Mikrogasturbinen ermöglichen dem Landwirt die Konzentration auf sein Kerngeschäft. Mikrogasturbinen haben ein Wartungsintervall von 8.000 Stunden sowie eine Lebensdauer von 80.000 Stunden. Dadurch verringern sich deutlich der Zeitaufwand und die Kosten für die Wartung gegenüber herkömmlichen Motoren-BHKWs. Im Vordergrund für einen Landwirt stehen die finanzielle Sicherheit, ein planbarer Tagesablauf und geringe laufenden Kosten sowohl mit dem Greenvironment Contracting-Konzept als auch mit dem Eigenbetrieb der KWK-Anlage.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen