News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

12 Milliarden Bäume gepflanzt: Kinder führen die Billion Tree Campaign der UNEP weiter

Veröffentlicht am 14. Dezember 2011,  Kategorie(n): Sonstiges,  4.584 x gelesen

Beim COP 17 Klimagipfel werden sich die Deligierten nicht einig, ebensowenig in der europäischen Banken- und Staatsschuldenkrise. Das immer wieder auftretende Problem ist daber der Egoismus und die kurzfristige Sichtweise der meisten Entscheider bzw. wahrscheinlich der meisten erwachsenen Menschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um die angestrebte Wiederwahl von Politikern, den Bonus von Bankern oder den Wunsch nach möglichst billigem Strom und Benzin geht. Ausgeblendet wird immer, welche Auswirkungen das heutige Handeln auf spätere Jahrzehnte oder nachfolgende Generationen hat.

Kinder von Plant-for-the-Planet führen die Billion Tree Campaign der UNEP weiter
Foto: Plant-for-the-Planet Foundation / Shane Doyle Photography, South Africa

mehr… »

 
 

Plant-for-the-Planet: Schülerinitiative wird im Mai den millionsten Baum einpflanzen

Veröffentlicht am 29. April 2010,  Kategorie(n): Sonstiges,  4.207 x gelesen

Kinder haben meist ihre eigene Sicht der Dinge und ihre eigene Vorstellung von einer gerechten Welt. Es ist eine Sicht, die noch nicht von Politik, Medien, Konsumgesellschaft und Geldgier verdorben wurde und die der Wahrheit wohl näher kommt als jede Ansicht eines Vertreters beim Weltklimagipfel. Im Rahmen der Schülerinitiative „Plant-for-the-Planet“ fassen sie ihre Ansicht in einfachsten Worten zusammen: „Jedes Kind muss doch mit der Geburt das gleiche Verschmutzungsrecht bekommen und wenn wir im reichen Norden mehr CO2 raus pusten wollen, dann müssen wir den anderen eben Teile ihrer Rechte abkaufen und dafür zahlen. Dann müssen nicht mehr so viele Kinder verhungern und alle Menschen zusammen würden nur noch so viele Treibhausgase produzieren, wie Wälder und Meere aufnehmen können. Wir Kinder nennen das Klimagerechtigkeit.“

Die Kinder tragen die Botschaft - Stop talking. Start planting - in die Welt
Foto: Plant-for-the-Planet

Kinder wollen eine Million Bäume in jedem Land von Argentinien bis Zimbabwe pflanzen
Die Initiative „Plant-for-the-Planet“ hat es sich zum Ziel gesetzt, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Diese sollen nicht nur CO2 binden und so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten sondern vor allem auch ein Zeichen für die weltweite Klimagerechtigkeit setzen. Während das Pflanzen von ein paar Bäumen pflanzen durch ein paar Kinder vielleicht nicht viel bewirken kann, so könnte der Zusammenschluss von Kindern rund um den Globus und das Pflanzen von Millionen Bäumen die Welt verändern.

mehr… »

 
 

Mach mit: Bis Ende 2009 Sieben Milliarden Bäume pflanzen

Veröffentlicht am 25. Januar 2009,  Kategorie(n): Sonstiges,  5.604 x gelesen

Plant for the PlanetEs gibt die verschiedensten Arten CO2 einzusparen und unser Klima zu schützen. Dazu zählt auch die Wiederaufforstung, das Begrünen oder einfach das Einpflanzen eines Baums. Denn Bäume entziehen der Atmosphäre das Treibhausgas CO2 und binden es beim Wachstum zu Biomasse. Dadurch wird unsere Welt wieder etwas grüner und schöner. Und zusätzlich ist es auch noch gut für unser Klima.

Da das Ganze in der Gemeinschaft eher erfolgreich ist und doppelt Spaß macht, hat das United Nations Environment Programme (UNEP) dazu eine gigantische weltweite Baumpflanz Kampagne gestartet. Ziel sind 7 Milliarden (7.000.000.000) neue Bäume!

Unter „Plant for the Planet“ sind Städte und Gemeinden, Unternehmen und Industrie, Gemeinnützige Organisationen und Regierungen sowie jeder Einzelne dazu aufgerufen, ihr Versprechen abzugeben, wieviele Bäume sie pflanzen wollen. Und wieviele sie schon gepflanzt haben. Aktuell wurden schon Versprechen für mehr als 4,2 Milliarden Bäume abgegeben und es wurden mehr als 2,6 Milliarden Bäume gepflanzt.

Also einfach unter www.unep.org/billiontreecampaign ein Versprechen (Pledge) eintragen und einen Baum pflanzen.

 
 

70.000 Bäume für den Klimaschutz

Veröffentlicht am 5. Mai 2008,  Kategorie(n): Sonstiges,  4.129 x gelesen

Unerwarteter Erfolg für Schüleraktion „Plant for the Planet“

Die Schülerinitiative „Plant for the Planet“, die Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland zum Bäumepflanzen für den Klimaschutz aufgerufen hat, ist auf ein unerwartet großes Echo gestoßen. Anstatt 30.000, wie ursprünglich vorgesehen, werden voraussichtlich mehr als 70.000 Bäume von den Schülern im Rahmen einer großen, bundesweiten Aktion gepflanzt. Die jungen Menschen wollen damit einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, denn die Bäume entziehen der Atmosphäre das Treibhausgas Kohlendioxid.

Anlass der Aktion ist der Tag des Baumes am 25. April. Zu diesem Tag werden Schulklassen in Zusammenarbeit mit lokalen Forstverwaltungen in allen Bundesländern die Häfte der Setzlinge ausbringen. Die restlichen Bäume werden – abhängig vom optimalen Pflanzzeitpunkt – in den nächsten Monaten gepflanzt. Jeder Baum kann im Laufe seines Lebens rund drei Tonnen Kohlendioxid speichern, das andernfalls zur Erderwärmung beiträgt.

In Deutschland wurde „Plant for the Planet“ vor einem Jahr von dem heute 10-jährigen Starnberger Schüler Felix Finkbeiner gegründet. Er will zusammen mit seinen Mitschülern bis 2009 insgesamt eine Million Bäume pflanzen. Schirmherr von „Plant for the Planet“ ist der langjährige Direktor des UNO-Umweltprogramms und ehemalige deutsche Umweltminister Prof. Klaus Töpfer. Die Idee stammt von der Kenianischen Friedensnobelpreisträgerin und Umweltaktivistin Wangari Maathai. Hauptsponsor von Plant for the Planet ist der Automobilhersteller Toyota, der sich seit Jahren weltweit in Aufforstungsprojekten engagiert. Mehr als 100 Toyota-Händler unterstützen die bundesweite Pflanzaktion der Schüler.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen