News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Audi e-gas-Anlage: Im Emsland entsteht künstliches Methan mittels erneuerbarer Energien

Veröffentlicht am 19. Dezember 2012,  Kategorie(n): Auto und Verkehr,  5.876 x gelesen

Bei Elektroautos gilt, dass sie nur dann wirklich umweltfreundlich sein können, wenn der Strom aus regenerativen Energiequellen stammt. Bei Autos, die mit Erdgas (Methan) oder zukünftig auch mit Wasserstoff betrieben werden können, gilt natürlich das gleiche. Wirklich nachhaltig sind sie nur, wenn die Energieträger sauber und erneuerbar hergestellt werden können. Hierbei leistet Audi Pionierarbeit und hat jüngst Richtfest für seine erste e-gas-Anlage in Werlte (Emsland) gefeiert. Ab dem Frühling 2013 sollen hier aus CO2 und erneuerbarem Strom Wasserstoff und das einspeisefähige, synthetische Methan (e-gas) erzeugt werden.

Audi e-gas-Anlage
Grafik: Audi

mehr… »

 
 

Die Welt braucht einen breiten Energiemix

Veröffentlicht am 4. Dezember 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.003 x gelesen

Was haben die meisten Menschen auf der Welt gemeinsam? Sie können sich ein Leben ohne die moderne Form der Energie nicht mehr vorstellen und tatsächlich sind Strom und Wärme unabdingbar für die heutigen Gesellschaft und Wirtschaft. Bisher wurde sie allerdings vor allem durch das Verbrennen fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas oder Kohle erzeugt, doch diese Art der Energieerzeugung hat gleich zwei gravierende Nachteile: Erstens sind die Vorkommen der Ressourcen endlich und mit zunehmender Knappheit steigt der Preis, zweitens wird beim Abbau die Umwelt zerstört und es werden beim Verbrennen klimaschädliche Emissionen freigesetzt. Kein Wunder also, dass die Menschheit sich aufgemacht hat, den Energiemix auf eine breitere Basis und vor allem auch sauberere Technologien umzustellen.

mehr… »

 
 

Die Energiewende: Neuer WissensWerte Animationsfilms

Veröffentlicht am 4. Juli 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  4.757 x gelesen

Jahrzehntelang wurde das Wirtschaftswachstum mit dem Verbrennen von Erdöl, Kohle und Erdgas angefeuert, doch mittlerweile ist die Menschheit an einem Punkt angelangt, an dem das bisherige Verhalten zu schwerwiegenden Problemen geführt hat. Auf der einen Seite hat der gigantische Verbrauch von fossilen Rohstoffen dazu geführt, dass die Ressourcen schwinden und etwa die Gewinnung von Erdöl so immer teurer und schwieriger wird. Steigende Preise, Umweltverschmutzung und Kriege um Öl sind die Folgen, die schon heute zu sehen sind. Zweitens haben die bei der Verbrennung entstandenen Emissionen die Erde aufgeheizt und tragen am Klimawandel zu zumindest eine Mitschuld. Der Boom in den großen Schwellenländern wie Brasilien, China oder Indien verstärkt außerdem die beiden Probleme. Die Energiewende ist somit mehr als überfällig, denn nur sie kann eine gesicherte Energieversorgung für die kommenden Generationen und den Erhalt einer lebenswerten Umwelt garantieren. Sie ist eine Jahrhundertaufgabe und natürlich ist nicht jeder dafür. Der neue WissensWerte Animationsfilm soll über die Energiewende aufklären.

mehr… »

 
 

Dialogforum „Neue Pumpspeicher für die Stromversorgung in Deutschland“

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Termine,  4.005 x gelesen

In diesem Dialogforum wird über den Wandel der Aufgabenschwerpunkte von Pumpspeicherwerken diskutiert. Die Voraussetzungen für Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von neuen Standorten werden untersucht.

Der schnelle Ausbau von erneuerbaren Energien in Deutschland führt dazu, dass mittelfristig eine deutliche Flexibilisierung aller Systembereiche in der Stromversorgung erreicht werden muss. Neben der Erweiterung der Stromnetze und der Flexibilisierung auf der Erzeugungs- und Nachfrageseite ist hierbei insbesondere auch der Einsatz und Ausbau von Strom- und Energiespeichern wichtig. In Deutschland und Europa werden zur großtechnischen Stromspeicherung derzeit fast ausschließlich Pumpspeicherwerke (PSW) eingesetzt.

mehr… »

 
 

Förderung der Erneuerbaren Energien zu teuer? Erfahren Sie mehr!

Veröffentlicht am 7. März 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  3.306 x gelesen

An manch einem Stammtisch wird über die Kosten der Erneuerbaren Energien geschimpft und die gute alte – und vor allem billige – Zeit von Kohle und Atomkraft beschworen. Auch in der Politik hat sich gerade erst Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler mit seiner Kritik an der Ökostrom-Umlage durchgesetzt. Dabei sind die Erneuerbaren Energien wie Windkraft oder Solarenergie noch nicht annähernd so intensiv gefördert werden wie andere Energiearten. Nur war die Unterstützung durch den Staat und damit den Steuerzahler dabei weniger offensichtlich. Die Donauer Solartechnik hat im folgenden Video ein paar Fakten zusammengestellt, die einen nachdenken lassen sollten.

mehr… »

 
 

Online die Petition für eine systematische Umsetzung der Energiewende unterstützen

Veröffentlicht am 20. Februar 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.622 x gelesen

Im Jahr 1961 startete die NASA das Apollo-Programm, das zum Ziel hatte, einen Menschen auf den Mond zu schicken. Keine neun Jahre später schrieb der Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 Geschichte, als er als erster Mensch den Mond betrat. Wenn es den Menschen mit der Hilfe eines systematischen Programms gelang auf den Mond zu fliegen, warum sollte die Energiewende dann nicht in einem ähnlichen Zeitraum zu schaffen sein? Diese Frage stellt sich auch Dipl. Ing. Olaf Achilles, der zu diesem Zweck eine Petition im Deutschen Bundestag eingereicht hat.

mehr… »

 
 

Umweltwirtschaftsbericht 2011: Zukunft made in Germany

Veröffentlicht am 13. Februar 2012,  Kategorie(n): Allgemein,  3.080 x gelesen

BMU Umweltwirtschaftsbericht 2011Leider gibt es immer noch ein paar Menschen, die glauben, dass Umweltschutz sowie die Senkung des Ressourcenverbrauchs und der Emissionen eine Wachstumsbremse sind und sich mit einer erfolgreichen Wirtschaft nicht vereinbaren lassen. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall, denn Greentech und speziell die Erneuerbaren Energien stehen heute für eine boomende Branche, die auch in Krisenzeiten konstant wächst und vielen Menschen einen sicheren Arbeitsplatz geschaffen hat.

Dies belegt auch der vor kurzem erschienene Umweltwirtschaftsbericht 2011, der den Stand der Dinge, die Herausforderungen und die Perspektiven der Umweltwirtschaft in Deutschland beschreibt. Unnötig zu sagen, dass Deutschland gerade aufgrund der frühen Förderung der Erneuerbaren Energien und vergleichsweise sehr strengen Umweltschutzauflagen einen Spitzenplatz beim Export von Umweltschutzgütern einnimmt. Aber auch darüber hinaus zahlt sich die Steigerung der Effizienz für Unternehmen und Volkswirtschaft aus. Zum Erwirtschaften der gleichen Erträge werden heute schließlich deutlich weniger Rohstoffe, Flächen und Energie benötigt und weniger Schadstoffe ausgestoßen als noch vor zehn Jahren – dadurch werden Kosten eingespart und Abhängigkeiten von anderen Staaten reduziert.

mehr… »

 
 

Warren Buffett kauft 49-Prozent-Anteil am riesigen Agua Caliente Solarpark

Veröffentlicht am 20. Dezember 2011,  Kategorie(n): Solarenergie,  3.982 x gelesen

Warren Buffett gilt als der erfolgreichste Investor der Welt, der mit seinem Geld aber nie spekuliert hat, sondern es mit einer konservativen Anlagestrategie zu einem der reichsten Menschen der Welt gebracht hat. Seit einiger Zeit investiert der Milliardär, der auch den Spitznamen „Orakel von Omaha“ trägt, auch in die saubere Energieversorgung der USA. Nach dem Kauf eines 550 Megawatt Photovoltaikparks in Kalifornien über seine MidAmerican Energy Holdings Company investierte er laut Treehugger jüngst 1,8 Milliarden US-Dollar in einen 49-Prozent-Anteil am Agua Caliente Solarpark in Arizona.

Bau eines First Solar Photovoltaikparks in Kalifornien

mehr… »

 
 

Windenergie: Was es über die erfolgreichste Erneuerbare Energie zu wissen gibt

Veröffentlicht am 21. November 2011,  Kategorie(n): Windkraft,  3.757 x gelesen

Fakten zur Windenergie: A bis ZTechnologien, mit denen man ohne die stetige Zuführung von nichtnachwachsenden Rohstoffen Strom erzeugen kann, werden heute als Erneuerbare Energien oder Regenerative Energien bezeichnet. Neben den der seit jeher genutzten Wasserkraft und Bioenergie wird in den letzten Jahren vor allem auf die Bereiche Windenergie und Solarenergie gesetzt. Obwohl die Solarstromerzeugung einen großen Teil der Fördermittel beansprucht, trug sie in Deutschland in 2010 aber gerade einmal zu 2 Prozent des Strommix (Bruttostromerzeugung) bei. Die Windenergie konnte im Gegensatz bereits 6,2 Prozent zum Strommix 2010 beitragen. Die Windkraft gilt deshalb als Erneuerbare Energie mit dem größten Potential und um über ihre Bedeutung aufzuklären hat der Bundesverband WindEnergie e.V. eine Broschüre mit 54 Seiten Informationen und Argumente für die Nutzung und den Ausbau der Windenergie veröffentlicht.

In der aktualisierten und erweiterten Ausgabe der BWE-Broschüre mit dem Namen „A bis Z – Fakten zur Windenergie“ werden von Akzeptanz und neuen Arbeitsplätzen über das Thema Elektromobilität bis hin zu den Zielen der Energieversorgung wissenswerte Informationen und Argumente für die Nutzung und den Ausbau der Windenergie geliefert. Die interessantesten Fakten wurden hier zusammengefasst:

mehr… »

 
 

Ergebnis des Bürgerreport: Dezentrale Energieversorgung für die Bürger besonders wichtig

Veröffentlicht am 17. November 2011,  Kategorie(n): Allgemein,  3.343 x gelesen

So wie sich die Europäische Union nach der Staatsschuldenkrise nicht ohne den Willen und die Teilnahme der Einwohner der EU-Staaten weiterentwickeln kann, so wird die Energiewende wohl auch nicht gelingen, wenn man die Bürger nicht genug mit einbezieht. Genau deshalb hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Menschen in Deutschland zu einer aktiven Teilnahme aufgerufen und in diesem Rahmen auch das Internetportal zum Bürgerdialog Energietechnologien für die Zukunft online gestellt. Auf dem Bürgergipfel wurde Anfang November 2011 von interessierten Bürgern zudem der Bürgerreport erarbeitet, der konkrete Empfehlungen und Wünsche für die Gestaltung der Energiewende beinhaltet und im Anschluß an Bundesforschungsministerin Annette Schavan übergeben wurde.

Bürgerdialog Zukunftstechnologien
Foto: Bürgerdialog Zukunftstechnologien

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge Nächste Einträge »


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen