News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Samsung Blue Earth S7550: Handy aus recycelten PET-Flaschen mit Solarzellen

Veröffentlicht am 13. April 2010,  Kategorie(n): Sonstiges,  7.861 x gelesen

Mit den LED Fernsehern von Samsung, die gestochen scharfe Bilder liefern und gegenüber LCD- oder Plasma-TVs bis zu 40 Prozent Energie und CO2-Emissionen einsparen können, kann man mit grünerem Gewissen fernsehen. Wer nicht auf ein stylisches Handy verzichten, gleichzeitig die Umwelt aber so wenig wie möglich belasten möchte, der wird ebenfalls bei Samsung fündig. Als einer der führenden Hersteller im Telekommunikationsbereich, unterstrich das koreanische Unternehmen Ende 2009 mit der Markteinführung des Samsung Blue Earth S7550 erneut seine Bekenntnis zur Entwicklung umweltfreundlicher Produkte und ökologischer Nachhaltigkeit.

Samsung Blue Earth S7550
Foto: Samsung

Das schicke Touchscreen-Handy mit 3,2-Megapixel-Kamera sowie HSDPA und WLAN begeistert vor allem auch durch das nachhaltige Gesamtkonzept. So verfügt das Samsung Blue Earth S7550 nicht nur als erstes Touchscreen-Gerät über ein integriertes Solarmodul sondern die Schale besteht aus einem recyceltem Plastik, das aus Wasserflaschen gewonnen wird und es verfügt über einen besonders energiesparenden „Eco Mode“. Abgerundet wird das „grüne“ Konzept mit einem Programm in Form eines integrierten Schrittzählers zur Anzeige der eingesparten CO2-Emissionen im Vergleich zur Fahrt mit dem Auto, einem besonders energieeffizienten Ladegerät (Standby-Modus weniger als 0,03W) sowie der kleinen und leichten Umverpackung aus recyceltem Papier. Mit jedem verkauften Samsung Blue Earth S7550 unterstützt Samsung zudem den Kooperationspartner WWF und trägt zur Ausweitung des Naturschutzgebietes in der Uckermark bei.

mehr… »

 
 

Grüner fernsehen mit den revolutionären LED Fernsehern von Samsung

Veröffentlicht am 28. April 2009,  Kategorie(n): Sonstiges,  16.087 x gelesen

LED TV UE40B6000In den letzten Jahren haben Plasma-TVs und LCD Fernseher die Wohnzimmer der Menschen im Deutschland und der Welt im Sturm erobert. Immer flacher, immer stylischer und vor allem auch immer größer ist seitdem das einvernehmliche Motto von Herstellern und Konsumenten. Was dabei leider oft übersehen wird, ist der hohe Stromverbrauch gerade großer TV-Geräte. Während Plasma-TVs inzwischen allgemein das Image der großen Stromverbraucher haben, kann der Verbrauch in Wirklichkeit sehr stark schwanken. Im Betrieb hängt er insbesondere von der Helligkeit des dargestellten Bildes ab. Sowohl für LCD- wie auch für Plasma-Fernseher gilt, dass der Stromverbrauch desto höher ist, desto heller das angezeigte Bild ist.

Die Nachteile der LCD und Plasma-TVs könnte eine relativ junge Technologie des koreanischen Konzerns Samsung aus der Welt schaffen und dabei helfen Unmengen Energie und CO2 zu sparen. Bei den Fernsehern der LED-Serie von Samsung kommen für die Hintergrundbeleuchtung Leuchtdioden zum Einsatz. Diese zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Energieeffizienz aus und im Vergleich zu traditionellen CCFL-Bildröhren können damit laut Samsung bis zu 40 Prozent Energie und CO2-Emissionen eingespart werden.

Schaut man sich den Energieverbrauch im Betrieb verschiedener Geräte an, scheint das Einsparpotential sogar noch größer zu sein:

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen