News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Solarstrom wird günstiger als Atomstrom aus Neuanlagen

Veröffentlicht am 28. Mai 2014,  Kategorie(n): Solarenergie,  2.805 x gelesen

Sonnenenergie hat im Bereich der erneuerbaren Energien viel Potential für die Zukunft. Die heutigen Photovoltaik-Anlagen sind technologisch viel ausgereifter als noch vor wenigen Jahren. Die EEG-Vergütungen für Solarstrom liegen mittlerweile sogar unter denen für Strom aus neuen Atomkraftwerken. Investoren halten sich dennoch zurück und warten ab.

Nach einer Prognos-Studie von Think-Tanks „Agora Energiewende“ soll in den nächsten Jahren eine Kombination aus Wind- und Sonnenkraft zusammen mit Energie aus Gaskraftwerken die günstigere Variante im Vergleich zum reinen Atomstrom sein. Sogar in sonnenärmeren Ländern kann die Sonnenenergie mittlerweile günstiger produziert werden. Investoren haben 2014 bisher jedoch deutlich weniger in Photovoltaik-Anlagen investiert. Die politischen Verhandlungen um die EEG-Novelle sorgen hier beispielsweise für Verunsicherung. Potential für einen Anstieg der Nutzung von Solarkraft ist dennoch vorhanden: Gerade Selbstversorger können von der grünen Alternative immer mehr profitieren.

mehr… »

 
 

Sonnenrepublik: Start-Up startet Crowdfunding für den kleinsten Solarlader der Welt

Veröffentlicht am 28. April 2014,  Kategorie(n): Solarenergie,  2.780 x gelesen

Smartphones sind für die meisten Menschen inzwischen zu einem unverzichtbaren Teil ihres Lebens geworden, doch gegenüber den älteren Handymodellen haben sie auch einen großen Nachteil: Sie verbrauchen deutlich mehr Strom. Ärgerlich also, wenn der Akku gerade unterwegs erschöpft ist, was natürlich auch für andere Geräte wie Tablets, Mp3-Player oder Laptops gilt. Dabei gibt es mit tragbaren Solarladegeräten eigentlich bereits eine umweltfreundliche Lösung für dieses Poblem, doch viele sind aufgrund ihrer Größe einfach unpraktisch, sofern man nicht immer eine Tasche oder einen Rucksack mit sich herumschleppen möchte. Praktische Alternative sind bereits die schlüsselanhängergroßen, modularen und individuell gestaltbaren Solarprodukte des berliner Start-Ups „Sonnenrepublik“, dass zwei weitere, neue Produkte nun mittels Crowdfunding finanzieren möchte.

mehr… »

 
 

Leben mit der Energiewende 2 – Kino-Film zeigt wie es funktionieren kann

Veröffentlicht am 24. Februar 2014,  Kategorie(n): Filme & TV,  2.569 x gelesen

Alternativlos und als eine Investition in die Zukunft unserer Kinder beschreiben die Befürworter der Energiewende die Umstellung auf mehr und mehr Strom aus erneuerbaren Energiequellen, vor bereits hohen Strompreisen und weiter steigenden Kosten warnen hingegen die Kritiker. Die Klagen über steigende Strom- und Wärmekosten kommen dabei nicht nur von Verbrauchern, sondern vor allem auch von Unternehmen. Dabei kann die Energiewende gerade im Gebäudesektor auch zu venünftigen Kosten gelingen, wie das Praxisbeispiel der Klenke Elektrotechnik GmbH & Co. KG aus dem neuen Kino-Film „Leben mit der Energiewende 2“ beweist.

mehr… »

 
 

Stromproduktion in den USA: Mehr als ein Drittel der neu installierten Leistung stammt aus erneuerbaren Energiequellen

Veröffentlicht am 4. Februar 2014,  Kategorie(n): Allgemein,  5.732 x gelesen

Wenn in Deutschland in der letzten Zeit über die Energieversorgung in den USA berichtet wurde, dann vornehmlich zum Thema Fracking, bei dem sich die Geister bekanntlich scheiden. Umweltschützer warnen vor den Auswirkungen des Einsatzes von Chemikalien die ins Wasser gelangen können, Befürworter sehen hingegen die Chancen von sinkenden Energiepreisen und einer geringeren Abhängigkeit von den traditionellen Öl- und Gas-exportierenden Staaten. In den Vereinigten Staaten setzt man aber mitnichten nur auf die fossilen Energieträger, sondern gerade die erneuerbaren Energien spielen eine immer größere Rolle. Dies belegt auch der jüngste „Energy Infrastructure Update“ Report der Federal Energy Regulatory Commission, in dem zu lesen ist, dass mehr als ein Drittel der neu installierten Leistung in 2013 aus erneuerbaren Energiequellen stammt.

mehr… »

 
 

Autarke Solarsysteme: Sauberer Strom selbst für die entlegensten Orte der Welt

Veröffentlicht am 25. November 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  3.558 x gelesen

Stromnetzunabhängige Energiequellen sind in vielen Teilen der Welt wertvolle oder auch einzige Möglichkeiten, um Strom nutzen zu können. Dafür werden häufig autarke Solarsysteme eingesetzt, die sich selbstständig durch Sonnenenergie aufladen und vor allem Strom speichern und zur Verfügung stellen können. Gerade in Entwicklungsländern ohne eigene Stromnetze kommen solche Systeme immer mehr zum Einsatz.

Autarkes Solarsystem - Z.B. für eine Gartenhütte
Foto: Phocos AG

mehr… »

 
 

Energie verstehen: Mit der kostenlosen LernBox „Energie“ von Strom.org

Veröffentlicht am 14. November 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.739 x gelesen

Wer die Grundlage der Erzeugung von Strom beziehungsweise Energie kennt und sich über den Verbrauch im Klaren ist, kann sich sehr viel besser mit dem Thema im Allgemeinen auseinandersetzen – das Informationsportal Strom.org, das vom Verein für nachhaltige Energiewirtschaft betrieben wird, rief deshalb ein Projekt ins Leben, das Kinder und Jugendlichen das Thema Energie näherbringen soll: Die LernBox „Energie“ führt spielerisch an das Thema Energie heran und kann von Schulen kostenlos über das Web-Portal bestellt werden.

Energie LernBox
Foto: Strom.org – Verein für nachhaltige Energiewirtschaft

mehr… »

 
 

Gerade im Winter: Großes Stromsparpotenzial bei Leuchtreklamen

Veröffentlicht am 30. Oktober 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  3.568 x gelesen

Gerade in der kälteren Jahreszeit, wenn es nicht mehr erst in der Nacht sondern bereits am späten Nachmittag dunkel wird, fallen einem beleuchtete Reklameschilder wieder ganz besonders ins Auge. Was zwar gerade in den Innenstädten für ein tolles Flair sorgen kann, ist allerdings auch ein großer Stromverbraucher mit enormem Sparpotential. Schließlich müssen die Lichter dank modernster Technologien gar nicht ausgehen, sondern einfach nur durch effiziente Leuchtmittel ersetzt und idealerweise mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden. So geschehen am Firmensitz der Berliner Energieagentur (BEA) im Quartier 207/Galeries Lafayette in der Französischen Straße, den seit Neustem ein Werbeschriftzug ziert, der aus energieeffizienten LED-Leuchtbuchstaben zusammengesetzt ist. Der Strom stammt umweltfreundlich aus der Solaranlage vom Dach des Gebäudes und aus einem kleinen Zwischenspeicher.

Berliner Energieagentur mit umweltfreundlicher Leuchtreklame
Foto: Berliner Energieagentur

mehr… »

 
 

RENEXPO Energy Award: EBITSCH Energietechnik GmbH aus Zapfendorf gewinnt mit innovativem Saisonspeicher „2Max“

Veröffentlicht am 17. Oktober 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  4.181 x gelesen

Die RENEXPO, eine international ausgerichtete Fachmesse, die sich unter anderem mit den Themen regenerative Energien und Energieeffizienz beschäftigt, zeichnet einmal im Jahr Menschen aus dem Energiesektor aus, die mit Ihren Anstrengungen und Entwicklungen maßgeblich zum Erfolg von erneuerbaren Energien, insbesondere im Bau- und Sanierungssektor, beitragen. Am 27. September war es wieder soweit – dieses Mal ging der sogenannte Energy Award an den deutschen Unternehmer Horst Ebitsch, Inhaber der EBITSCHenergietechnik GmbH aus Zapfendorf. Er erhielt den Preis für die Entwicklung des 2Max-Speichers für Solarenergie, der so effizient ist, das mit der gesammelten Wärme den ganzen Winter über geheizt werden kann, ohne viel Raum einzunehmen.

Horst Ebitsch (Mitte), Inhaber des Zapfendorfer Unternehmens Ebitsch Energietechnik GmbH, ist einer der Preisträger der diesjährigen Energy Award-Verleihung. Der Preis wurde in Augsburg im Rahmen der Energiemesse RENEXPO verliehen.
Foto: EBITSCHenergietechnik GmbH

mehr… »

 
 

Neu von Alpha-InnoTec: Duales Wärmepumpen-System, made in Nordbayern

Veröffentlicht am 15. Oktober 2013,  Kategorie(n): Gebäude,  5.361 x gelesen

Die dualen Luft- und Wasser-Wärmepumpen von Alpha-InnoTec aus Bayern punkten bei Experten und Verbrauchern mit einer Kombination aus einfacher Installation und Effizienz – zwei Dinge, die sich bei vielen anderen Systemen ausschlossen. Vor allem die technischen Gegebenheiten des jeweiligen Standortes machten eine Installation bisher kompliziert. Die Alpha-InnoTec Systeme können jedoch mit anderen Systemen, wie Lüftung, Solarmodulen kombiniert werden – und dank des Luxtronik 2.0-Reglers ist auch eine Zusammenarbeit mit Photovoltaik-Systemen kein Problem mehr. So sind die Luft- und Wasser-Wärmepumpen immer und überall optimal einsetzbar.

Alpha-InnoTec LWD-System mit Lüftung und PV
Bild: Alpha-InnoTec

mehr… »

 
 

Die Solarpyramide: Ein interessantes Bauwerk als Photovoltaikanlage

Veröffentlicht am 8. Oktober 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  4.699 x gelesen

Ein gewöhnliches Gebäude mit senkrechten Außenwänden und einem flachen oder schrägen Dach war den Architekten des Bürogebäudes der Survey Solutions Scotland im schottischen Loanhead südlich von Edinburgh wohl etwas zu langweilig und so entschieden sie sich für eine Pyramide nach altägyptischem Vorbild. Dennoch sollte die Immobilie auch perfekt für die Zukunft gerüstet sein und dem entsprechend möglichst viel des benötigten Stroms selbst erzeugen. Während man eine Solarstromanlage sonst aber einfach auf dem Dach installieren kann, gestaltete sich das Konzept bei der Pyramide aber deutlich schwieriger. „Viele Firmen haben es als unrealisierbar abgelehnt – nicht zuletzt wegen des ungewöhnlich steilen Neigungswinkels des Gebäudes“, berichtet Tom King, Geschäftsführer des britischen Projektierers Sustainable Renewable Technologies (SRT), der die Planung und den Bau der Solaranlage übernommen hatte.

Solarpyramide
Foto: Renusol / SRT

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge Nächste Einträge »


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen