News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  August 2017
Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Größtes Solar-Hybrid-Kraftwerk der Welt in Australien errichtet

Veröffentlicht am 27. Juni 2016,  Kategorie(n): Solarenergie,  3.318 x gelesen

Die juwi-Gruppe aus Rheinland-Pfalz, einer der führenden Spezialisten im Bereich der erneuerbaren Energien, hat jüngst einen weiteren großen Solarpark in Betrieb genommen. Errichtet wurde dieser in unmittelbarer Nähe der DeGrussa Gold- und Kupfermine des Bergbauunternehmens Sandfire Resources NL, für welche die Anlage nun sauberen Sonnenstrom produziert. Als größtes Solar-Hybrid-Kraftwerk der Welt kombiniert es einen 10,6 Megawatt (MW) starken, einachsig nachgeführten Solarpark sowie einen 6 MW-Batteriespeicher.

DeGrussa Solar-Kraftwerk in Australien
Foto: juwi

mehr… »

 
 

Riesiger Solarpark in Marokko eröffnet – Sauberer Strom für eine Million Menschen

Veröffentlicht am 5. Februar 2016,  Kategorie(n): Solarenergie,  2.072 x gelesen

In Marokko wurde jüngst der erste Teil des Noor Solarparks von König Mohammed VI. höchstpersönlich eröffnet und in Betrieb genommen. Das in der Nähe der Sahara stehende Kraftwerk soll in den nächsten Jahren um einen zweiten und dritten Teil sowie zu einem späteren Zeitpunkt um einen vierten Teil erweitert werden. Insgesamt soll der Bau 2,2 Milliarden Euro kosten, wobei die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) maßgeblich an der Finanzierung beteiligt ist. Komplett fertiggestellt soll das weltgrößte Solarkraftwerk dann sauberen Strom für rund 1,3 Millionen Menschen produzieren.

mehr… »

 
 

INiTS und Solabolic: Weltgrößter Sonnenkollektor aus Österreich für Ägypten

Veröffentlicht am 5. November 2014,  Kategorie(n): Solarenergie,  3.766 x gelesen

Gegenüber Photovoltaikanlagen werden bei solarthermischen Kraftwerken die Sonnenstrahlen mit Hilfe von Parabolspiegeln oder -rinnen konzentriert um es dann auf einem Absorber zu bündeln. Der höheren Energieausbeute stehen dabei allerdings meist auch höhere Kosten und ein größerer Wartungsaufwand gegenüber. Das Rinnensystem ist dabei einfacher realisierbar und somit kostengünstiger in der Anschaffung sowie im Betrieb. Ganz besonders gilt dies für die patentierte Lösung des österreichischen Startup Solabolic, dessen Parabolrinnen-Sonnenkollektoren mit bisher unerreichter Dimension jetzt in Ägypten weiterentwickelt werden.

mehr… »

 
 

Im marokkanischen Ouarzazate wird das weltgrößte Solarthermische Kraftwerk gebaut

Veröffentlicht am 23. Mai 2013,  Kategorie(n): Solarenergie,  5.112 x gelesen

In einem Solarthermischen Kraftwerk werden an Stelle von Photovoltaikmodulen zur Stromerzeugung besondere Spiegel genutzt, welche die Sonnenstrahlen bündeln und damit eine Flüssigkeit zur Dampferzeugung erhitzen. Mit diesem Dampf werden dann Turbinen angetrieben, die wiederum den erneuerbaren Strom erzeugen. Auch für diese Technologie sind möglichst heiße und sonnenreiche Gebiete natürlich ideal geeignet, weshalb z.B. große Solartürme in der Nähe von Sevilla stehen. Der Bau eines gigantischen Projekt hat nun aber noch weiter im Süden, genauer gesagt in der marokkanischen Stadt Ouarzazate, begonnen. Dort soll eines der größten Solarkraftwerke der Welt mit einer Leistung von 160 MW entstehen, mit dessen Hilfe mehr als eine halbe Millionen Menschen in Marokko mit sauberem Strom versorgt werden können.

mehr… »

 
 

Solarenergie: Was ist eigentlich ein Parabolrinnenkraftwerk?

Veröffentlicht am 30. April 2011,  Kategorie(n): Solarenergie,  10.628 x gelesen

Sauberen Strom aus der Kraft der Sonne zu erzeugen war nie so populär wie heute und mit der tragischen Atomkatastrophe in Fukushima hat die Bewegung, die einen schnellstmöglichen Umstieg auf Erneuerbare Energien fordert, noch einmal deutlich Zulauf gewonnen. Wenn von Solarenergie die Rede ist, dann denken die Meisten sofort an Photovoltaikanlagen, die in kleinem Maßstab auf immer mehr Hausdächern oder auch Carports zu sehen sind, oder an große Solarparks die aus hunderten oder tausenden dieser Photovoltaikmodule bestehen. Neben diesem direkten Weg der Stromerzeugung mittels Sonnenstrahlen gibt es aber auch den indirekten Weg, nämlich die Solarthermie. In diesem Rahmen wird die Wärme der Sonne über Absorber entweder ganz oder gebündelt als primäre Energiequelle verwendet.

Parabolrinnenkraftwerk
Foto: Sandia National Laboratory

mehr… »

 
 

Größtes Solarkraftwerk Deutschlands in Brandenburg eröffnet

Veröffentlicht am 20. August 2009,  Kategorie(n): Solarenergie,  11.662 x gelesen

Der Solarpark Lieberose, der von den Projektentwickler juwi und dem Modulhersteller First Solar derzeit auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Brandenburg realisiert wird, ist seit heute das größte Solarkraftwerk in Deutschland. Am 20. August haben Bundesminister Wolfgang Tiefensee, Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Länder, und der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck mit der gemeinsamen Montage des 560.000 Solarmoduls das Kraftwerk zum bundesweit größten Photovoltaik-Park gemacht. Bis Ende 2009 soll die Anzahl der Module auf 700.000 erweitert werden um dann den Bedarf von rund 15.000 Haushalten mit emissionsfreiem Sonnenstrom zu decken.

Kampfmittelräumung im Solarpark Lieberose
Foto: juwi-Gruppe und First Solar GmbH

Der von der Wörrstädter juwi-Gruppe und First Solar nördlich von Cottbus in der Gemeinde Turnow-Preilack errichtete Solarpark gilt in vielerlei Hinsicht als ein wichtiges Projekt der Solarbranche mit großer Signalwirkung. Denn trotz Finanz- und Wirtschaftskrise haben die beiden Unternehmen ein spektakuläres Großprojekt mit einem Investitionsvolumen von mehr als 160 Millionen Euro auf den Weg gebracht, das mit einer Leistung von rund 53 Megawatt und einer Fläche von mehr als 210 Fußballfeldern die zweitgrößte Photovoltaik-Anlage der Welt ist.

mehr… »

 
 

Solar Islands – Das Konzept der schwimmenden Solarkraftwerke

Veröffentlicht am 13. Juli 2009,  Kategorie(n): Solarenergie,  4.803 x gelesen

Die Idee, mit der Energie der Sonne riesige Mengen sauberen Strom zu einem konkurrenzfähigen Preis zu produzieren, ist seit dem Desertec Projekt in allen Medien. Doch die Idee mit dem Sonnenstrom aus der Wüste ist nicht das einzige interessante Großprojekt, das entstehen könnte. Das Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique (CSEM) zieht der trockenen Wüste das offene Meer vor: Riesige, auf dem Meer schwimmenden Plattformen mit dem Namen „Solar Islands“ sollen dank der Kombination von einfachem Design, optimierten Technologien und idealen Materialien saubere Energie zu einem Preis von nur 0,10 bis 0,20 Schweizer Franken pro KWh ermöglichen (ca. 0,07 bis 0,14 Euro pro KWh).

mehr… »

 
 

China will in der Qaidam-Wüste das größte Solarkraftwerk der Welt bauen

Veröffentlicht am 3. Januar 2009,  Kategorie(n): Solarenergie,  5.131 x gelesen

In der Qaidam-Wüste im Nordwesten von China wollen die beiden Unternehmen China Technology Development Group (CTDG) und die Qinghai New Energy Group ein Solarkraftwerk aufbauen, dass in Zukunft bis zu einem Gigawatt klimafreundlichen Strom produzieren soll. Allerdings soll dort zunächst eine 30-Megawatt-Anlage für 150 Millionen Dollar errichtet werden und dann in einem noch nicht genannten Zeitrahmen erweitert werden.

Die komplette Anlage würde die Leistung des bisher größten Photovoltaik-Kraftwerks in Kalifornien mit 500-Megawatt um das Doppelte übertreffen. Ebenso wie das sonnige Kalifornien sei auch die Gegend in China dank der vielen Sonnentage ein idealer Standort für eine große Solaranlage. Doch auch wenn ein Gigawatt viel klingt, im Gegensatz zum erzeugten Solarstrom aller Photovoltaikanlagen in Deutschland macht es nur einen Bruchteil aus. Denn Ende 2007 lag die Gesamtleistung aller in Deutschland installierten Solaranlagen laut Wikipedia bereits bei 4.150 Gigawatt.

mehr… »

 
 


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen