News zu Klimawandel, Umwelt, Energie, Recycling und Energiesparen

HOME | KLIMAWANDEL | ENERGIESPAREN | STELLENANGEBOTE | TAGS | DIE NEUESTEN BEITRÄGE | DIE TOP BEITRÄGE | INTERVIEWS | DIE TOP BEITRÄGE | TERMINE

Klimawandel Blog Suche

 

Klima & Energie News

Allgemein
Autos und Verkehr
Gebäude
Solarenergie
Wasserkraft
Windkraft
Sonstiges

Energiespar-Tipps

Auf der Arbeit
Auto und Verkehr
Im Haushalt
Sonstiges

Bäume gegen Klimawandel

 
 

  �KOPORTAL - Das Webverzeichnis der �kobranche  

Investieren und Anlegen

Erneuerbare Energien
Nachhaltige Investments

Bücher und Media

Bücher
Filme & TV

Die beliebtesten Tags

   
...alle Tags ansehen

Archiv

  Oktober 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016

Zum Archiv mit allen Monaten
 

Blogroll

  Alles, was gerecht ist.
Die Klimaschuetzer Aktion
Energieblog
energynet
Green Economy News
Klimawandel Global
Ökoblog
 

Netzwerk & Partner

  Grüne Autos Magazin - Elektroautos, Hybrid-Fahrzeuge, Ethanol, Autogas und mehr!
Grüne Mode -  Labels und Shops mit Ethik- und Eco-Faktor!
Klimaspot.de - Artikel, Beiträge & News zu Umweltschutz, Klimaschutz und regenerativen Energien!
 

  Paperblog

Add to Google

Energieliga.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden

 
 

Stromspar-Check PLUS: Stromspar-Angebot für Haushalte mit geringem Einkommen wird erweitert

Veröffentlicht am 3. April 2013,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.102 x gelesen

Der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen (eaD) und der Deutsche Caritasverband helfen mit dem Stromspar-Check schon seit 2010 einkommensschwachen Haushalten beim Stromsparen und nun wird das erweiterte Projekt unter der Bezeichnung „Stromspar-Check PLUS“ gestartet. Stand das kostenlose Angebot, das vom Bundesumweltministerium (BMU) mit Mitteln aus der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird, bisher in 100 Kommunen zur Verfügung, werden es in Zukunft ganze 150 Städte und Gemeinden sein.

mehr… »

 
 

Mehr als 70.000 einkommensschwache Haushalte sparen Energie und damit Geld

Veröffentlicht am 8. Juni 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.546 x gelesen

Der neue Bundesumweltminister, Peter Altmaier, hatte zur Amtseinführung bekannt gegeben, dass die Energiewende für ihn zwar Chefsache sei, Strom (und andere Energie) für ihn aber nicht zum Luxusgut werden dürfe. Fakt ist aber, dass Energie auch ohne die Förderung der erneuerbaren Energien in Zukunft weiter teurer werden dürfte. Eine riesige Nachfragesteigerung nach Energie aus den Schwellenländern in Südamerika sowie aus China und Indien dürften die Preise für alle Energieträger weiter steigen lassen. Sinken gleichzeitig die Ressourcen, wäre ein Verschieben des Umstiegs auf regenerative Energiequellen dementsprechend sogar fatal und alles andere als eine Lösung für Deutschland, das nahezu komplett von Energieimporten abhängig ist.

Natürlich darf Energie aber auch für einkommensschwache Haushalte nicht unbezahlbar werden, allerdings wird auch hier häufig noch zu viel Energie verschwendet. Um ihnen zu helfen haben der Deutsche Caritasverband und der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums bereits vor über drei Jahren die Aktion „Stromspar-Check“ gestartet. Diese Überprüfungen des Stromverbrauchs werden in über 100 Städten und Landkreisen von aktuell rund 750 Stromsparhelfern vorgenommen, die zuvor selbst langzeitarbeitslos waren und damit die Probleme der Ratsuchenden kennen.

mehr… »

 
 

Energiesparcup: Stromfresser ausfindig machen und ausschalten

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Im Haushalt,  3.149 x gelesen

Es gibt sie in fast jedem Haushalt und sie sorgen nicht nur für riesige Mengen unnötigen Energieverbrauchs und damit ebenso unnützer Emissionen, sondern vor allem auch für Kosten die eigentlichnicht sein müssten. Die Rede ist von sogenannten „Stromfressern“, also stromhungrigen Elektrogeräten, die im Betrieb oder im Stand-By-Betrieb zuviel Strom verbrauchen. Um diese aufzuspüren und auszuschalten oder zu ersetzen wurde der von der Europäischen Kommission geförderte Wettbewerb „Energiesparcup“ ins Leben gerufen. Im Privathaushalt sind dabei Einsparungen von fünfzig Prozent möglich, zuerst müssen die Stromfresser dazu aber enttarnt werden.

mehr… »

 
 

Dialogforum „Neue Pumpspeicher für die Stromversorgung in Deutschland“

Veröffentlicht am 26. März 2012,  Kategorie(n): Termine,  3.479 x gelesen

In diesem Dialogforum wird über den Wandel der Aufgabenschwerpunkte von Pumpspeicherwerken diskutiert. Die Voraussetzungen für Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von neuen Standorten werden untersucht.

Der schnelle Ausbau von erneuerbaren Energien in Deutschland führt dazu, dass mittelfristig eine deutliche Flexibilisierung aller Systembereiche in der Stromversorgung erreicht werden muss. Neben der Erweiterung der Stromnetze und der Flexibilisierung auf der Erzeugungs- und Nachfrageseite ist hierbei insbesondere auch der Einsatz und Ausbau von Strom- und Energiespeichern wichtig. In Deutschland und Europa werden zur großtechnischen Stromspeicherung derzeit fast ausschließlich Pumpspeicherwerke (PSW) eingesetzt.

mehr… »

 
 

Kohlekraft: Anteil an der Stromerzeugung in den USA fällt auf tiefsten Wert seit mehr als 30 Jahren

Veröffentlicht am 12. März 2012,  Kategorie(n): Sonstiges,  2.593 x gelesen

Die Erneuerbaren Energien wie Windkraft und Solarenergie sind weltweit auf dem Vormarsch und die Steigerung der Energieeffizienz sorgt in den Industrieländern darüber hinaus dafür, dass der Anteil an Kohlekraft und Atomkraft im Rahmen der Stromproduktion nicht weiter steigt. Vor allem spielt für den Energieverbrauch aber auch das Wetter eine wichtige Rolle, denn so sorgte vor allem der milde Winter hierzulande dafür, dass der Energieverbrauch in Deutschland im Jahr 2011 auf ein 40-jähriges Rekordtief gesunken ist (Quelle: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (Ageb)). Gleiches gilt laut Auskunft der U.S. Energy Information Administration (EIA), einer Abteilung des Energieministeriums der Vereinigten Staaten auch für die USA. Hier trugen das wärmere Wetter in Verbindung mit einem vergleichsweise günstigen Preis für Erdgas und der Ausbau der Erneuerbaren Energien dazu bei, dass der Kohlestromanteil erstmals seit mehr als 30 Jahren auf unter 40% an der Stromerzeugung sank.

Kohlestromanteil an der Stromproduktion in den USA
Grafik: U.S. Energy Information Administration (Public Domain)

mehr… »

 
 

Ersatz alter Heizungspumpen in Nichtwohngebäuden könnte bis zu 80 Prozent oder 1,9 TWh Strom pro Jahr sparen

Veröffentlicht am 11. November 2011,  Kategorie(n): Bei Gebäuden,  3.128 x gelesen

Wie co2online aktuell berichtet, könnten bereits mit minimalen Investitionen große Erfolge bei der Senkung des Energieverbrauchs und dem Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland erzielt werden. Untersucht wurde das Einsparpotential alter Heizungspumpen in Nichtwohngebäuden: Diese verbrauchen bis zu 80 Prozent mehr Strom als moderne Hocheffizienzpumpen und durch den Austausch könnten bei Groß- und Einzelhandel, in Bürogebäuden, Schulen, Hotels, Universitäten und Fachhochschulen rund 1,9 Terawattstunden (TWh) Strom pro Jahr eingespart werden (siehe Infografik).

Einsparpotential von Heizungspumpen in Nichtwohngebäuden
Grafik: Klima sucht Schutz / co2online gemeinnützige GmbH

mehr… »

 
 

Mikro-Heizkraftwerk ecoPOWER 1.0 von Honda und Vaillant als nachhaltigstes Produkt Deutschlands ausgezeichnet

Veröffentlicht am 8. November 2011,  Kategorie(n): Gebäude,  4.578 x gelesen

Die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme in kleinen Block-Heiz-Kraftwerken hat nicht nur den Vorteil eines deutlich höheren Gesamtwirkungsgrads (bei der Stromerzeugung in konventionellen Kraftwerken geht mehr als die Hälfte der Energie ungenutzt als Abwärme verloren), sondern es werden auch Leitungsverluste auf den Übertragungswegen vermieden. Zudem könnten hunderttausende dieser grundlastfähigen kleinen Kraftwerke auch einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Mikro-KWK-Anlagen wie das von Honda und dem Heiztechnikspezialisten Vaillant entwickelte Mikro-Heizkraftwerk ecoPOWER 1.0 stehen dabei für die kleinste Klasse, die auch zur Nutzung in Einfamilienhäusern geeignet ist. Das Produkt wurde jetzt von einer renommierte Fachjury in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 ausgezeichnet.

Bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2011 (v.l.): Vaillant-Geschäftsführer Dr. Carsten Stelzer, Yuishi Fukuda, Präsident der Honda Deutschland GmbH, und Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Gruppe.
Foto: Honda

mehr… »

 
 

ZuhauseKraftwerke: Erstes Wohnviertel in Niedersachsen am Netz

Veröffentlicht am 28. September 2011,  Kategorie(n): Gebäude,  3.341 x gelesen

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist deutlich effizienter als die separate Erzeugung von Wärme im Gebäude und Strom im Kraftwerk. Zwei Unternehmen, die sich die Verbreitung solcher Blockheizkraftwerke zur Aufgabe gemacht haben, sind das Hamburger Energieunternehmen LichtBlick und der Volkswagen Konzern. LichtBlick vertreibt die von Volkswagen entwickelten EcoBlue ZuhauseKraftwerke, die mit einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent hocheffizient sind, und liefert gleichzeitig dazu das Erdgas für die Mini-Kraftwerke. Am heutigen Mittwoch nahm der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Neubauer, Vorstand der Marke Volkswagen für den Geschäftsbereich Komponente, und Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender von LichtBlick, in einem Wohngebiet in Celle 13 ZuhauseKraftwerke offiziell in Betrieb. Damit geht in Niedersachsen zum ersten Mal ein komplettes Wohnviertel mit insgesamt 36 Miethäusern und 172 Wohnungen ans Netz.

Startschuss für ZuhauseKraftwerke in Niedersachsen
Foto: Volkswagen

mehr… »

 
 

Erstmals stammen 20 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen

Veröffentlicht am 26. September 2011,  Kategorie(n): Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft,  4.250 x gelesen

Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) bereits Ende August 2011 berichtet hat, hat der Anteil der Erneuerbaren Energien am Strombedarf in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 erstmals die 20-Prozent-Marke übersprungen. Nach ersten Schätzungen des BDEW wurden in diesem Zeitraum ganze 57,3 Milliarden Kilowattstunden sauberer Strom erzeugt, was 20,8 Prozent des deutschen Strombedarfs entspricht. Im Vergleich dazu waren es im ersten Halbjahr 2010 erst 50,4 Milliarden Kilowattstunden, was 18,3 Prozent des Strombedarfs entsprach.

Pferde vor Windenergieanlage © BWE / Thorsten Paulsen
Foto: © Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) / Thorsten Paulsen

mehr… »

 
 

Elektroflugzeug ELEKTRA ONE von PC-Aero fliegt mit Solarenergie und erhält Lindbergh-Preis

Veröffentlicht am 9. August 2011,  Kategorie(n): Auto und Verkehr, Solarenergie,  5.056 x gelesen

Bereits Ende März 2011 wurde hier über den Erstflug des Elektroflugzeugs ELECTRA ONE von PC-Aero berichtet und genau vier Monate später darf sich das innovative Unternehmen von Calin Gologan (Entwickler der ELEKTRA ONE und CEO der PC-Aero GmbH) erneut freuen. Denn im Rahmen des „World Electric Aircraft Symposiums 2011“, das während der weltgrößten Airshow, der EAA AirVenture 2011 in Oshkosh (USA), stattfand, wurde es mit dem begehrten Lindbergh-Preis ausgezeichnet. Überreicht wurde er von Erik Lindbergh, dem Gründer der LEAP-Stiftung.

Elektra One mit Solarpanels von SolarWorld
Foto: PC-Aero

mehr… »

 
 
« Vorherige Einträge


FEED

Mit einem Feed-Reader abonnieren

Anzeigen



Über Klima-Wandel.com:
Impressum
Werbung
Partnerseiten

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen